Blätter-Navigation

An­ge­bot 560 von 565 vom 09.08.2021, 10:20

logo

Bür­ger­hilfe Kul­tur des Hel­fens gGmbH - Kri­sen- und Clea­ring­ein­rich­tung für Frauen

Ein­zige Kri­sen- und Clea­ring­ein­rich­tung für Frauen im Land Ber­lin im Bereich der Woh­nungs­not­fall­hilfe nach §§ 67, 68 SGB XII: Schnitt­stel­len­ar­beit zu angren­zen­den Hil­fen (Jugend­hilfe, Ein­glie­de­rungs­hilfe)

Kri­sen- und Clea­ring­ein­rich­tung für Frauen

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin gesucht für den Nacht­dienst

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst:
  • Die Sofort­auf­nahme, Pri­mär­ver­sor­gung und Ent­schär­fung der aktu­el­len Lebens­si­tua­tion der Frauen.
  • Das Durch­set­zen von Regeln gegen­über den Frauen.
  • Die Dees­ka­la­tion von Kon­flik­ten in Grup­pen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir wün­schen uns:
  • Bereit­schaft zur Wochen­end- und Fei­er­tags­ar­beit und zu fle­xi­blen Arbeits­zei­ten.
  • Grund­kennt­nisse in der Woh­nungs­lo­sen­hilfe, mög­lichst Erfah­run­gen im Bereich §§ 67, 68 SGB XII.
  • Erfah­run­gen im Umgang mit Men­schen mit sozia­len Schwie­rig­kei­ten, mit psy­chi­schen / kogni­ti­ven Beein­träch­ti­gun­gen und / oder mit Sucht­pro­ble­men.
  • Ein beruf­li­ches Selbst­ver­ständ­nis, das die Ent­schei­dungs- und Hand­lungs­au­to­no­mie unse­rer Kli­en­tin­nen för­dert und so die nach­hal­tige Über­win­dung beson­de­rer sozia­ler Schwie­rig­kei­ten ermög­licht und die aktive Teil­habe am Leben in der Gemein­schaft gewähr­leis­tet.
  • Ein Stu­dium in einer ein­schlä­gi­gen Fach­rich­tung (Soziale Arbeit, Psy­cho­lo­gie, Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten etc.).

Un­ser An­ge­bot:

Was kön­nen Sie erwar­ten:
  • Ein her­aus­for­dern­des und aus­ge­spro­chen viel­sei­ti­ges und inter­es­san­tes Auf­ga­ben­ge­biet bei einem ver­läss­li­chen Trä­ger mit guten Rah­men­be­din­gun­gen und hohen Qua­li­täts­stan­dards.
  • Eine team­ori­en­tierte Arbeits­weise bei fla­cher Hier­ar­chie und kur­zen, schnel­len Ent­schei­dungs­we­gen.
  • Ein kon­struk­ti­ves und posi­ti­ves Arbeits­klima.
  • Eine struk­tu­rierte Ein­ar­bei­tung sowie einen fle­xi­blen Arbeits­zeit­um­fang.
  • Ein unbe­fris­te­tes Arbeits­ver­hält­nis für die Zeit des Stu­di­ums.
  • Zuschläge für Nacht­ar­beit.