Blätter-Navigation

An­ge­bot 399 von 565 vom 30.08.2021, 16:27

logo

Alex­an­der von Hum­boldt Insti­tut für Inter­net und Gesell­schaft

Das Alex­an­der von Hum­boldt Insti­tut für Inter­net und Gesell­schaft (HIIG) erforscht die dyna­mi­sche Bezie­hung zwi­schen Inter­net und Gesell­schaft. Eine zuneh­mende Bedeu­tung gewinnt die Her­aus­bil­dung digi­ta­ler Infra­struk­tu­ren und ihre Ver­flech­tung mit ver­schie­de­nen Berei­chen des täg­li­chen Lebens. Ziel ist es, ein tie­fe­res Ver­ständ­nis des Zusam­men­spiels zwi­schen sozio-kul­tu­rel­len, recht­li­chen, öko­no­mi­schen und tech­ni­schen Nor­men im Digi­ta­li­sie­rungs­pro­zess zu erlan­gen.

Stu­den­ti­sche*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d) für Online-Redak­tion des Inter­net Policy Review

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Du ver­folgst gespannt netz­po­li­ti­sche Dis­kus­sio­nen und hast ein gro­ßes Inter­esse an Fra­ge­stel­lun­gen zu Open Access-The­men in der Wis­sen­schaft? Du hast einen guten Rie­cher für aus­sa­ge­kräf­tige Texte und ein Auge für Details? Und mit Con­tent-Manag­ment-Sys­te­men hast du einen rou­ti­niert-geüb­ten Umgang? Dann soll­test du dich umge­hend bei uns bewer­ben!
Für das Jour­nal des Alex­an­der von Hum­boldt Insti­tut für Inter­net und Gesell­schaft (HIIG), den Inter­net Policy Review suchen wir zum 1.10.2021 eine*n enga­gierte*n stu­den­ti­sche*n Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d)
für Online-Redak­tion des Inter­net Policy Review.

Du arbei­test im engen Aus­tausch mit dem lei­ten­den Redak­teur des Inter­net Policy Review zusam­men und kannst dabei eigene Ideen und Erfah­run­gen ein­brin­gen. Gemein­sam mit der Pro­jekt­lei­tung ste­hen die Pla­nung, Umset­zung und Nach­be­ar­bei­tung der Arti­kel, die sowohl wis­sen­schaft­li­cher als auch jour­na­lis­ti­scher Natur sind, im Fokus. Zu dei­nen Auf­ga­ben gehö­ren außer­dem das For­ma­tie­ren von Gra­fi­ken und Tabel­len, gra­fi­sche bzw. tech­ni­sche Anpas­sun­gen der Web­seite poli­cy­re­view.info sowie die Kom­mu­ni­ka­tion mit Autor*innen, Gut­ach­ter*innen, Redak­teur*innen und wei­te­ren Kol­leg*innen.

Der zeit­li­che Umfang liegt bei 60 Stun­den im Monat, die Arbeits­zei­ten wer­den indi­vi­du­ell nach Abspra­che fest­ge­legt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Imma­tri­ku­la­tion als Stu­die­rende*r an einer Hoch­schule im Bache­lor oder Mas­ter,
  • Ver­hand­lungs­si­che­res Deutsch und aus­ge­zeich­nete Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift sind zwin­gend erfor­der­lich,
  • Siche­rer Umgang im Ver­fas­sen und Redi­gie­ren von Tex­ten in deut­scher und eng­li­scher Spra­che,
  • Kennt­nisse gän­gi­ger Gra­fik- und Office-Pro­gramme sowie Erfah­rung mit Con­tent-Manage­ment-Sys­te­men (etwa Dru­pal und/oder Open Jour­nal Sys­tems),
  • Inter­esse an wis­sen­schaft­li­chen und poli­ti­schen Debat­ten im Bereich Inter­net und Gesell­schaft,
  • Erfah­run­gen im Bereich Redak­tion oder Open Access-Publi­ka­tion sind von Vor­teil,
  • Ein hohes Maß an Genau­ig­keit, Krea­ti­vi­tät, Team­fä­hig­keit, Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit und Zuver­läs­sig­keit,
  • Die Fähig­keit, Abläufe im Blick zu behal­ten, Abspra­chen zu tref­fen und ein­zu­hal­ten und klei­nere Pro­jekte selbst­stän­dig zu mana­gen,
  • Die Mög­lich­keit, fle­xi­bel im Insti­tut und auf Ver­an­stal­tun­gen in Ber­lin anwe­send zu sein.

Un­ser An­ge­bot:

  • Wir bie­ten Dir ein abwechs­lungs­rei­ches Auf­ga­ben­spek­trum und die Mög­lich­keit, die Struk­tur des Inter­net Policy Review mit­zu­ent­wi­ckeln.
  • Es erwar­tet Dich ein sehr dyna­mi­sches, offe­nes und inter­dis­zi­pli­nä­res Team in einem zukunfts­wei­sen­den Insti­tut mit­ten in Ber­lin.
  • Du erhältst Ein­bli­cke in den For­schungs- und Publi­ka­ti­ons­all­tag und setzt Dich mit aktu­el­len The­men im Bereich Inter­net und Gesell­schaft, bzw. Netz­po­li­tik aus­ein­an­der.
  • Eine Ver­gü­tung (12,50€/Stunde) ori­en­tiert am Ber­li­ner Tarif­ver­trag für stu­den­ti­sche Beschäf­tigte.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Rei­che deine voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen mit Anschrei­ben, Lebens­lauf und ggf. Zeug­nis­sen/Refe­ren­zen bitte über unser Online-For­mu­lar ein. Die Sich­tung der Bewer­bun­gen beginnt ab dem 1.09.2021. Die Aus­schrei­bung bleibt offen, bis ein*e geeig­nete*r Kan­di­dat*in gefun­den ist. Die sorg­fäl­tige Sich­tung und Aus­wahl unse­rer neuen Team­mit­glie­der ist uns sehr wich­tig und wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass wir im Rah­men des Pro­zes­ses meh­rere Aus­wahl­ge­sprä­che füh­ren. Inhalt­li­che Fra­gen zur Stelle kannst du gerne an Frédé­ric Dubois (frederic.dubois@hiig.de) rich­ten. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Insti­tut fin­dest du unter hiig.de. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Inter­net Policy Review fin­dest Du unter poli­cy­re­view.info