Blätter-Navigation

Angebot 135 von 581 vom 08.10.2021, 14:22

logo

Insti­tute for Advan­ced Sustaina­bi­lity Stu­dies - Nach­hal­tig­keits­for­schung

Das IASS Pots­dam wurde im Jahr 2009 mit dem Ziel gegrün­det, alle rele­van­ten For­men des Wis­sens aus Wis­sen­schaft, Gesell­schaft und Poli­tik zusam­men­zu­füh­ren, um die Trans­for­ma­tion hin zu einer nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung zu initi­ie­ren, zu unter­stüt­zen und wis­sen­schaft­lich zu beglei­ten. Rund 100 Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler aus der­zeit mehr als 30 Län­dern arbei­ten in unse­ren For­schungs­pro­jek­ten, in denen das ganze Spek­trum von Natur-, Sozial- und Geis­tes­wis­sen­schaf­ten zusam­men­wirkt.

Unser Ansatz eines „Insti­tute for Advan­ced Stu­dies“ ermög­licht, dass inter­na­tio­nale Wis­sen­schaft­ler am IASS inter­dis­zi­pli­när und mit inno­va­ti­ven Metho­den arbei­ten kön­nen, um neue anwen­dungs­ori­en­tierte Lösungs­an­sätze für drän­gende glo­bale Nach­hal­tig­keits­fra­gen zu fin­den.

Unsere For­schung folgt einem trans­dis­zi­pli­nä­ren Ansatz. Wir bezie­hen rele­vante gesell­schaft­li­che Akteure aktiv in den For­schungs- und Review-Pro­zess ein. Damit stel­len wir sicher, dass unsere wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nisse pra­xis­re­le­vant sind. Durch diese frühe Ein­be­zie­hung der Gesell­schaft in die For­schung las­sen sich zudem neue wis­sen­schaft­li­che Fra­ge­stel­lun­gen gene­rie­ren, die drän­gende Her­aus­for­de­run­gen nach­hal­ti­ger Ent­wick­lung auf­grei­fen.

Unser stra­te­gi­scher Fokus liegt dabei auf Nach­hal­tig­keits­the­men, in denen wir einen hohen Trans­for­ma­ti­ons­be­darf sehen oder die durch die Ent­wick­lung neuer Hand­lungs­op­tio­nen ein hohes Trans­for­ma­ti­ons­po­ten­zial erwar­ten las­sen. Die Iden­ti­fi­zie­rung die­ser The­men erfolgt im Dia­log mit gesell­schaft­li­chen Grup­pen sowie unse­rem Bei­rat und der Mit­glie­der­ver­samm­lung des IASS.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft zur Unter­stüt­zung
unse­res Lei­ters Haus­tech­nik (w/m/d)

Kenn­zif­fer: ADMIN-2021-02
für 10 Stun­den pro Woche (max. auf 450 €-Basis)

Aufgabenbeschreibung:

Auf­ga­ben:
  • Unter­stüt­zung des Lei­ters Haus­tech­nik bei allen Büro­tä­tig­kei­ten
  • Vor­be­rei­tung von Aus­schrei­bun­gen und Auf­trä­gen sowie deren Abwick­lung
  • Ablage von Unter­la­gen
  • Div. Schreib­ar­bei­ten, Erstel­len von Ana­ly­sen und Tabel­len
  • Annahme von Lie­fe­run­gen und Kon­trolle

Erwartete Qualifikationen:

Anfor­de­run­gen:
  • Selbst­stän­di­ges und zuver­läs­si­ges Arbei­ten sowie ein freund­li­ches und ver­bind­li­ches Auf­tre­ten
  • Belast­bar­keit und Inter­esse an der Arbeit in einer dyna­mi­schen Umge­bung
  • Grund­kennt­nisse in Eng­lisch sind von Vor­teil
  • Arbei­ten mit Excel und Word

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen ein inter­es­san­tes und abwechs­lungs­rei­ches Auf­ga­ben­ge­biet in einem moti­vier­ten Team und ein attrak­ti­ves, inter­na­tio­na­les Arbeits­um­feld mit gutem Arbeits­klima.

Die monat­li­che Ver­gü­tung erfolgt ent­we­der pau­schal auf 450€ Basis oder nach Stun­den­ab­rech­nung (10,98€/Std.). Die Posi­tion ist ab sofort bzw. zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen und zunächst bis zum 30.06.2022 befris­tet. Eine Ver­län­ge­rung wird ange­strebt. Die Arbeits­stun­den kön­nen im Regel­fall mon­tags bis frei­tags zwi­schen 09:00 und 16:00 Uhr frei ver­ein­bart wer­den. Ideal wäre eine Ver­tei­lung der Arbeits­stun­den auf zwei Tage pro Woche. Der Dienst­sitz/Arbeits­ort ist Pots­dam.

Hinweise zur Bewerbung:

Das IASS strebt nach Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit und Viel­falt. Wir begrü­ßen Bewer­bun­gen jedes Hin­ter­grunds und aller Geschlech­ter. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Schwer­be­hin­de­rung und Gleich­ge­stell­ter im Sinne des SGB IX wer­den bei glei­cher Eig­nung bzw. Qua­li­fi­ka­tion vor­ran­gig berück­sich­tigt.

Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bung bald­mög­lichst, spä­tes­tens jedoch bis zum 05.11.2021 unter Angabe der o.g. Kenn­zif­fer aus­schließ­lich per E-Mail an den Lei­ter der Haus­tech­nik Herrn Enno Schu­ckar, der Ihnen auch gerne bei Fra­gen zur Ver­fü­gung steht (enno.schuckar@iass-potsdam.de). Das IASS sieht Chan­cen­gleich­heit als einen inte­gra­len Bestand­teil der Per­so­nal­ge­win­nung. Daher begrü­ßen wir aus­drück­lich Bewer­bun­gen ohne Licht­bild oder andere Hin­weise auf Natio­na­li­tät, eth­ni­sche Zuge­hö­rig­keit und Fami­li­en­stand.

Mit dem Ein­rei­chen Ihrer Bewer­bung wil­li­gen Sie in die Ver­ar­bei­tung Ihrer betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für den Zweck des Bewer­bungs­ver­fah­rens ein. Nach max. sechs Mona­ten wer­den Ihre Daten gelöscht. Soweit wir auf­grund Ihres Bewer­bungs­pro­fils an einer hier­über hin­aus dau­ern­den Spei­che­rung Ihrer Bewer­bungs­da­ten inter­es­siert sind, wer­den wir Sie hier­über infor­mie­ren und Ihre Ein­wil­li­gung ein­ho­len. Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter https://www.iass-potsdam.de/sites/default/files/2019-10/DSGVO_Bewerbungsunterlagen.pdf

Bewerbungskosten sowie Reise- und Über­nach­tungs­kos­ten für Vor­stel­lungs­ge­sprä­che kön­nen nicht erstat­tet wer­den.