Blätter-Navigation

Angebot 318 von 587 vom 19.11.2021, 09:41

logo

Hand­ha­bungs- und Mon­ta­ge­tech­nik - HAMS­TER TU Ber­lin

Digi­ta­li­sie­rung und Nach­hal­tig­keit prä­gen heut­zu­tage Inno­va­tio­nen in For­schung und Indus­trie. Die Inte­gra­tion digi­ta­ler Tech­no­lo­gien und eine erfolg­rei­che Umstruk­tu­rie­rung bestehen­der Sys­teme und Pro­zesse stel­len beson­dere Her­aus­for­de­run­gen dar. Das Fach­ge­biet für Hand­ha­bungs- und Mon­ta­ge­tech­nik leis­tet mit sei­ner For­schung einen Bei­trag, diese Her­aus­for­de­run­gen metho­disch zu über­win­den.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d) 40 h/Monat als Assis­tenz im indus­trie­na­hen For­schungs­pro­jekt

Aufgabenbeschreibung:

Im Rah­men eines indus­trie­na­hen For­schungs­pro­jek­tes wird ein ler­nen­des Sys­tem für die Iden­ti­fi­ka­tion und Inspek­tion von gebrauch­ten Pro­duk­ten ent­wi­ckelt, um diese für soge­nannte Rema­nu­fac­tu­ring-Pro­zesse zu sor­tie­ren und diese nach wei­te­ren Schrit­ten wie­der nutz­bar zu machen. Der Fokus liegt dabei auf der Ent­wick­lung eines maschi­nel­len Lern­mo­dells auf Basis von Geschäfts­da­ten, der Fusion mit Sen­sor­da­ten und der Gestal­tung einer Mensch-Maschine-Schnitt­stelle.
Für die Unter­stüt­zung bei der Arbeit in dem For­schungs­pro­jekt suchen wir stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte.

Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Ana­lyse des Stan­des der Tech­nik von Künst­li­cher Intel­li­genz, Maschi­nel­les Ler­nen und Mensch-Maschine-Schnitt­stel­len in der Kreis­lauf­wirt­schaft
  • Unter­stüt­zung bei der Kon­zep­tion und Bewer­tung von Lösun­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfah­rung mit Micro­soft Office und Micro­soft Out­look
  • Erfah­rung mit einem Lite­ra­tur­ver­wal­tungs­pro­gramm, z.B. Citavi
  • Sehr gute Deutsch- und sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Kennt­nisse in der Pro­gram­mie­rung, über maschi­nel­les Ler­nen, über Sta­tis­tik, oder ver­wandte The­men­ge­biete sind von Vor­teil
  • Hohes Maß an Eigen­stän­dig­keit und Zuver­läs­sig­keit
  • Ver­bind­li­ches und freund­li­ches Auf­tre­ten

Unser Angebot:

  • Viel­sei­tige und abwechs­lungs­rei­che Tätig­kei­ten
  • Span­nen­des und zukunfts­ori­en­tier­tes Pro­jekt
  • Agi­les Team und fle­xi­ble Arbeits­zei­ten
  • Unter­stüt­zung bei der beruf­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung
  • Teil­habe an einem For­schungs­pro­jekt des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung

Hinweise zur Bewerbung:

Beginn/Dauer: Die Stelle ist ab sofort zu beset­zen. Wir sind an einer lang­fris­ti­gen Zusam­men­ar­beit mit Ihnen inter­es­siert.

Sie sind inter­es­siert? Dann schi­cken Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen inkl. Lebens­lauf, Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung und aktu­el­ler Noten­über­sicht unter Angabe der Kenn­zif­fer 2021-RS-ASS per Mail an
Robert Schi­m­anek r.schimanek@tu-berlin.de

Unser Team hat bereits einen beacht­lich hohen Frau­en­an­teil und wir stre­ben noch wei­ter nach Aus­ge­gli­chen­heit. Im Sinne einer aus­ge­gli­che­nen Bewer­bungs­lage freuen wir uns ganz beson­ders auf Bewer­bun­gen von Frauen. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.