Blätter-Navigation

Angebot 217 von 515 vom 10.01.2022, 14:15

logo

HateAid gGmbH

Als erste Anlauf­stelle unter­stützt HateAid seit 2018 Betrof­fene von digi­ta­lem Hass. HateAid unter­stützt Betrof­fene emo­tio­nal und ermög­licht ihnen eine schnelle und effi­zi­ente recht­li­che Durch­set­zung, indem wir kos­ten­frei anwalt­li­che Unter­stüt­zung zur Seite stel­len. Wir unter­stüt­zen dabei, die Täter*innen zur Ver­ant­wor­tung zu zie­hen. Außer­dem sen­si­bi­li­siert HateAid über Kam­pa­gnen, Koope­ra­tio­nen und Advo­cacy-Arbeit die Poli­tik, Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den, Platt­for­men sowie die breite Öffent­lich­keit für das Phä­no­men der digi­ta­len Gewalt.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d) Gra­fik­de­sign und Video im Bereich Social Media

ab 01.02. in Ber­lin oder remote

Aufgabenbeschreibung:

  • Du gestal­test und kon­zi­pierst den visu­el­len Social-Media-Auf­tritt von HateAid im Cor­po­rate Design für eine attrak­tive und stim­mige Online-Prä­senz der Orga­ni­sa­tion.
  • Du gestal­test je nach Ziel­gruppe und Tona­li­tät Gra­fi­ken, die u. a. infor­mie­ren, emo­tio­na­li­sie­ren und akti­vie­ren.
  • Du schnei­dest und gestal­test Social-Media-Videos.
  • Du bear­bei­test Design-Auf­träge über Social Media hin­aus, auch Druckerzeug­nisse.
  • Du recher­chierst Bild­ma­te­rial.
  • Du unter­stützt in der Pla­nung und Durch­füh­rung von Social-Media-Kam­pa­gnen.
  • Du unter­stützt in der Ange­bots­ein­ho­lung bei und in der Kom­mu­ni­ka­tion mit Dienst­leis­ter*innen.

Erwartete Qualifikationen:

  • Du hast durch dein Stu­dium, Prak­tika oder vor­he­rige Jobs und pri­va­tes Inter­esse ein Gespür für Design, Social-Media-Inhalte und prak­ti­sche Erfah­rung in der Gra­fik­ge­stal­tung sowie im Video­schnitt.
  • Du hast fun­dierte Kennt­nisse mit der Adobe Crea­tive Cloud (ins­be­son­dere InDe­sign, Pho­to­shop und Pre­miere (Rush)).
  • Du hast idea­ler Weise Vor­er­fah­rung in Online- oder Social-Media-Redak­tio­nen und kennst dich mit den gän­gi­gen For­ma­ten für ver­schie­dene Platt­for­men aus.
  • Du bist sehr gut in deut­scher Recht­schrei­bung und Gram­ma­tik, aber auch dein Eng­lisch kann sich sehen las­sen.
  • Du arbei­test sowohl gerne im Team als auch selbst­stän­dig und über­nimmst Ver­ant­wor­tung.
  • Du bist ein poli­tisch bzw. sozial den­ken­der Mensch und willst dich gegen digi­tale Gewalt enga­gie­ren.
  • Du bist an einer deut­schen Hoch­schule imma­tri­ku­liert.

Unser Angebot:

  • Span­nende Arbeit an der Schnitt­stelle von gesell­schaft­li­chen Debat­ten, Netz­po­li­tik und Recht.
  • Einen gesell­schaft­lich rele­van­ten Job für Hirn & Herz.
  • Ein Team, das zusam­men­hält, sich zuhört, an einem Strang zieht und gerne lacht.
  • Offene Türen und Ohren über alle Ebe­nen hin­weg.
  • Inter­dis­zi­pli­näre Mit­spra­che in allen Teams und große Wert­schät­zung für deine Ideen.
  • Die Mög­lich­keit, durch dein Enga­ge­ment eine neue Orga­ni­sa­tion maß­geb­lich mit­zu­ge­stal­ten.
  • Ein Job, der fle­xi­bel zu dir passt (15 – 20 h / Woche) zum 1. Februar in einem tol­len Team, dass sich für seine Arbeit begeis­tert.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir dein Inter­esse geweckt?

Sende uns deine Bewer­bung gern bis zum 22.01. über die­sen Link (https://podio.com/webforms/22144991/1552735). Wir benö­ti­gen einen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Lebens­lauf ohne Foto und deine Zeug­nisse. Damit wir dich so gut wie mög­lich ken­nen­ler­nen kön­nen, nenne uns in dei­nem Anschrei­ben deine drei wich­tigs­ten Qua­li­fi­ka­tio­nen für den Job und erzähle kurz, warum du gern bei HateAid arbei­ten möch­test.

Viel­falt ist uns wich­tig. Daher freuen wir uns beson­ders über Bewer­ber*innen, die die Diver­si­tät unse­res Teams berei­chern und viel­fäl­tige Erfah­rungs­hin­ter­gründe reprä­sen­tie­ren. 
Noch Fra­gen?

Mehr Infor­ma­tio­nen zu HateAid fin­dest du unter www.hateaid.org. Bei Fra­gen rund um deine Bewer­bung wende dich gern unter jobs@hateaid.org an unser People & Cul­ture Team.

Unsere Mis­sion ist es, uns dem Hass im Netz ent­ge­gen­zu­set­zen. Am bes­ten gemein­sam mit dir!