Blätter-Navigation

Angebot 565 von 583 vom 08.04.2022, 16:06

logo

DER MIT­TEL­STANDS­VER­BUND - ZGV e.V.

Als Spit­zen­ver­band der mit­tel­stän­di­schen Wirt­schaft ver­tre­ten wir die Inter­es­sen von rund 230.000 genos­sen­schaft­lich koope­rie­ren­den loka­len Unter­neh­men (Ver­bund­grup­pen) aus dem Han­del, dem Hand­werk und der Dienst­leis­tungs­bran­che. Neben der gesam­ten Breite aktu­el­ler poli­ti­scher The­men befas­sen wir uns schwer­punkt­mä­ßig mit allen Fra­gen der Unter­neh­mens­ko­ope­ra­tion und bera­ten unsere Mit­glie­der mit einem hoch moti­vier­ten Team in Ber­lin, Köln und Brüs­sel und füh­ren zudem öffent­lich geför­derte Pro­jekte durch.
Sie sind ein Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent mit Know-how in den The­men­fel­dern Klima, Ener­gie und Res­sour­cen? Dann kön­nen Sie die Pro­jekt­lei­tung bei einem span­nen­den und abwechs­lungs­rei­chen lau­fen­den Vor­ha­ben unter­stüt­zen.

Stu­den­ti­sche Aus­hilfe oder Teil­zeit­kraft KLIMA und ENER­GIE (m/w/d)
zur Ver­stär­kung unse­res TEAMS „Kli­ma­ver­bund Mit­tel­stand“.

Das Netz­werk „Kli­ma­ver­bund Mit­tel­stand“ ist ein geför­der­tes Pro­jekt aus Zuwen­dungs­mit­teln des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz (BMWK) zur Bera­tung mit­tel­stän­di­scher Unter­neh­men in den Berei­chen Klima-, Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Res­sour­cen­schutz.

Aufgabenbeschreibung:

  • Kon­ti­nu­ier­li­che Recher­che, Ana­lyse und sys­te­ma­ti­sche Auf­be­rei­tung von inter­na­tio­na­len Stu­dien und For­schungs­pro­jek­ten in den Berei­chen Klima, Ener­gie und Res­sour­cen
  • Inhalt­li­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung bei der Pla­nung, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung von Ver­an­stal­tun­gen, z. B. durch Pro­to­koll­füh­rung und die Erstel­lung von Brie­fing-Doku­men­ten
  • Mit­ar­beit in der Kon­zep­tion, Recher­che und Erstel­lung von Stu­dien, Papern und Pro­jekt­be­rich­ten
  • Unter­stüt­zung bei der Pro­jekt­kom­mu­ni­ka­tion, z.B. News­let­ter-Erstel­lung
  • Pflege der Pro­jekt-Daten­bank

Erwartete Qualifikationen:

  • Mas­ter­stu­dium in einer rele­van­ten Fach­rich­tung (z. B. Inge­nieurs-, oder Natur­wis­sen­schaf­ten) vor­zugs­weise mit Schwer­punkt Ener­gie­wirt­schaft
  • Vor­kennt­nisse in den Berei­chen Kli­ma­schutz und Ener­gie­tech­nik sind vor­teil­haft
  • Sehr gute ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten und Enga­ge­ment
  • Ziel­ori­en­tier­tes, selb­stän­di­ges und sorg­fäl­ti­ges Arbei­ten
  • Sehr gutes Aus­drucks­ver­mö­gen münd­lich und schrift­lich, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke
  • Ver­hand­lungs­si­chere Deutsch­kennt­nisse
  • Rou­ti­nier­ter Umgang mit gän­gi­gen MS Office Anwen­dun­gen (Word, Excel, Power­Point)

Unser Angebot:

Wir bie­ten:
  • Arbeit in span­nen­den The­men­fel­dern - an der Schnitt­stelle zwi­schen Poli­tik und Wirt­schaft
  • Urlaubs­an­spruch
  • einen attrak­ti­ven Arbeits­ort mit­ten in Ber­lin
  • und ein tol­les Team

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns über die Zusen­dung Ihrer aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bung bei Nen­nung des frü­hest­mög­li­chen Ein­tritts­da­tums elek­tro­nisch an fol­gende Adresse: s.schaefer@mittelstandsverbund.de.