Blätter-Navigation

Angebot 85 von 616 vom 22.06.2022, 15:46

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Che­mie / Exzel­lenz­clus­ter Uni­Sys­Cat

Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wiss. Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 14 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - Data Sci­ence Offi­cer für For­schungs­da­ten­ma­nage­ment

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Der Exzel­lenz­clus­ter Uni­Sys­Cat ist ein ste­tig wach­sen­der natur­wis­sen­schaft­li­cher Exzel­lenz­clus­ter in Ber­lin und Pots­dam, in dem zur­zeit über 300 Wis­sen­schaft­ler*innen in ca. 60 Arbeits­grup­pen gemein­sam und fächer­über­grei­fend das - volks­wirt­schaft­lich extrem wich­tige - Gebiet der Kata­lyse erfor­schen.
Neben der TU Ber­lin sind an die­sem For­schungs­netz­werk die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin, die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, die Uni­ver­si­tät Pots­dam, das Fritz-Haber-Insti­tut der Max-Planck-Gesell­schaft Ber­lin, das Max-Planck-Insti­tut für Kol­loid- und Grenz­flä­chen­for­schung Pots­dam, die Cha­rité Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin und das Leib­niz-Insti­tut für Mole­ku­lare Phar­ma­ko­lo­gie sowie das Helm­holtz-Zen­trum Ber­lin betei­ligt.
In der Geschäfts­stelle von Uni­Sys­Cat ist die Stelle als Data Sci­ence Offi­cer für For­schungs­da­ten­ma­nage­ment (FDM) zu beset­zen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Zusam­men­füh­rung und Ver­net­zung sämt­li­cher For­schungs­da­ten­ak­ti­vi­tä­ten inner­halb von Uni­Sys­Cat, auch im Kon­text der natio­na­len For­schungs­da­ten­in­fra­struk­tur (NFDI) Initia­tive
  • Kon­zep­tion und Ent­wick­lung einer Web­ober­flä­che zur Prä­sen­ta­tion der for­schungs­da­ten­re­le­van­ten Akti­vi­tä­ten der neun Trä­ger­in­sti­tu­tio­nen
  • Eta­blie­rung und wei­ter­ge­hende Betreu­ung eines idea­ler­weise für alle an Uni­Sys­Cat betei­lig­ten Arbeits­grup­pen geeig­ne­ten und fach­spe­zi­fisch adap­tier­ba­ren elek­tro­ni­schen Labor­jour­nals
  • Ansprech­per­son für alle in die­sem Zusam­men­hang ste­hen­den Fra­gen
  • Mit­tel­fris­tige Eta­blie­rung eines homo­ge­ni­sier­ten Vor­ge­hens bzgl. der For­schungs­da­ten in Uni­Sys­Cat (Best Prac­tice)
  • Kon­zep­tion, Manage­ment und Umset­zung der für Uni­Sys­Cat rele­van­ten stra­te­gi­schen Ziele und Maß­nah­men im Bereich des FDM
  • Auf­bau von inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Ver­net­zungs­struk­tu­ren

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent)
  • ein­schlä­gige Erfah­rung in der Koor­di­na­tion wis­sen­schaft­li­cher Arbeits­grup­pen
  • Berufs­er­fah­rung im For­schungs­da­ten­ma­nage­ment oder im Bereich Big Data
  • Erfah­rung in der Kon­zep­tion und Betreu­ung kom­ple­xer IT Struk­tu­ren
  • Kennt­nisse ein­schlä­gi­ger Tools und Pro­gram­mier­spra­chen (R / Python)
  • hohe Manage­ment- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­tenz sowie pro­funde Erfah­rung in der Zusam­men­ar­beit mit tech­ni­schen Teams
  • Team­fä­hig­keit
  • hohes Maß an Eigen­in­itia­tive und Selbst­stän­dig­keit
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • wün­schens­wert ist eine Pro­mo­tion, bevor­zugt in Natur­wis­sen­schaf­ten

Sie haben Spaß an der Kom­mu­ni­ka­tion mit ver­schie­de­nen Arbeits­grup­pen und kön­nen zwi­schen Fach­wis­sen­schaft­ler*innen und Infra­struk­tur-Arbeits­grup­pen ver­mit­teln. Sie haben eine Vision, wie inter­dis­zi­pli­nä­res For­schungs­da­ten­ma­nage­ment gelin­gen kann, freuen sich, Ihr Wis­sen in Work­shops und bei Vor­trä­gen für die Ziel­gruppe ver­ständ­lich auf­zu­be­rei­ten und somit ein For­schungs­da­ten­ma­nage­ment im Exzel­lenz­clus­ter zu schaf­fen, das die For­schen­den bei ihrer Arbeit unter­stützt und der nach­hal­ti­gen Ver­füg­bar­keit der Ergeb­nisse sowie dem FAIR-Gedan­ken Rech­nung trägt.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den genann­ten Unter­la­gen (in einem PDF-Doku­ment, max. 5 MB) per E-Mail an Prof. Dr. Arne Tho­mas (info@unisyscat.tu-berlin.de).

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - , Fakul­tät II, Insti­tut für Che­mie, Exzel­lenz­clus­ter Uni­Sys­Cat, Prof. Dr. Arne Tho­mas, Geschäfts­stelle Sekr. BEL 4, Straße des 17. Juni 135, 10623 Ber­lin