Blätter-Navigation

Angebot 288 von 616 vom 13.06.2022, 14:15

logo

Stif­tung Europa-Uni­ver­si­tät Via­drina

Per­so­nal­sach­be­ar­bei­ter (m/w/d)

(Kenn-Num­mer 6120-22-02)

Aufgabenbeschreibung:

An der Stif­tung Europa-Uni­ver­si­tät Via­drina Frank­furt (Oder) ist im Dezer­nat für Per­so­nalange-legen­hei­ten zum 6. August 2022 die Stelle als
Per­so­nal­sach­be­ar­bei­ter/Per­so­nal­sach­be­ar­bei­te­rin (Teil­zeit 30 Stun­den/Woche)
zu beset­zen. Die Ein­stel­lung erfolgt zur Ver­tre­tung einer Kol­le­gin, die beab­sich­tigt, bis zum
31. Dezem­ber 2023 Eltern­zeit in Anspruch zu neh­men und zur Kom­pen­sa­tion von befris­te­ten Teil­zeit­ver­ein­ba­run­gen wei­te­rer Per­so­nal­sach­be­ar­bei­ter:innen. Es besteht die Option der Ver-trags­ver­län­ge­rung und Arbeits­zeit­er­hö­hung.
Zu Ihren Auf­ga­ben gehö­ren:
  • Per­so­nal­sach­be­ar­bei­tung des wis­sen­schaft­li­chen und nicht­wis­sen­schaft­li­chen Per­so­nals von der Ein­stel­lung bis zur Been­di­gung der Beschäf­ti­gung
  • Bear­bei­tung von Per­so­nal­ein­zel­an­ge­le­gen­hei­ten (Mut­ter­schutz und Eltern­zeit, Berech­nung von Beschäf­ti­gungs­zei­ten, Jubi­läen, Aner­ken­nung von Berufs­er­fah­run­gen, Neben­tä­tig­kei­ten etc.)
  • Bera­tung und Betreu­ung des Per­so­nals in per­so­nal­recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten
  • Pflege und Ver­wal­ten von Per­so­nal­da­ten
  • Bear­bei­tung der Anträge auf Ein­stel­lung von stu­den­ti­schen und wis­sen­schaft­li­chen Hilfs­kräf­ten

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Pro­fil umfasst:
  • ein Fach­hoch­schul­ab­schluss mit Schwer­punkt „Per­so­nal“ bzw. den Fach­hoch­schul­ab­schluss als Diplom­ver­wal­tungs­wirt/in (FH), die Qua­li­fi­ka­tion für den geho­be­nen (nicht-tech­ni­schen) Ver­wal­tungs­dienst oder die Aus­bil­dung zur/zum Ver­wal­tungs­fach­wirt/in (z.B. Ange­stell­ten­lehr­gang II) bzw. eine erfolg­reich abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Berufs-aus­bil­dung mit gleich­wer­ti­ger Zusatz­qua­li­fi­ka­tion
  • wün­schens­wert sind Berufs­er­fah­run­gen im Per­so­nal­be­reich und Erfah­run­gen im Tarif­recht (z. B. TV-L)
  • arbeits­recht­li­che Vor­kennt­nisse sind von Vor­teil
  • Eigen­in­itia­tive, Sorg­falt und Gründ­lich­keit
  • Team­fä­hig­keit und Selbst­or­ga­ni­sa­tion sowie
  • dienst­leis­tungs­ori­en­tier­tes Arbei­ten und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen:
  • Ganz­heit­li­che Auf­ga­ben­stel­lun­gen an einer leben­di­gen Uni­ver­si­tät mit inter­na­tio­na­lem Pro­fil im Her­zen Euro­pas
  • Einen ste­ti­gen fach­li­chen und über­fach­li­chen inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­tausch, vor allem im ost­eu­ro­päi­schen Raum
  • Regel­mä­ßige und kol­le­giale Ori­en­tie­rung durch koope­ra­tiv ori­en­tierte Füh­rungs­kräfte
  • Eine fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule mit einem hohen Life Balance Fak­tor
  • Ange­bot fle­xi­bler Arbeits­zeit­mo­delle mit gro­ßem eigen­ver­ant­wort­li­chen Gestal­tungs­spiel­raum
  • Gesund­heits­ma­nage­ment (Gesund­heits­kurse oder phy­sio­the­ra­peu­ti­sche Behand­lun­gen unter Frei­stel­lung von der Arbeits­zeit)
  • Zusätz­li­che Alters­vor­sorge über die VBL
  • Ange­bote der fach­li­chen Aus- und Wei­ter­bil­dung

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­be­rin­nen kön­nen sich mit der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten in Ver­bin­dung set­zen:
www.europa-uni.de/gleichstellung. Die Uni­ver­si­tät unter­stützt ihre Mit­glie­der bei der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Sie bie­tet fami­li­en­freund­li­che Stu­dien- und Arbeits­be­din­gun­gen. Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: www.europa-uni.de/familie.
Menschen mit Behin­de­rung wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung vor­ran­gig berück­sich­tigt. Es ist emp­feh­lens­wert, auf eine evtl. Behin­de­rung bereits in der Bewer­bung hin­zu­wei­sen.
Das Bewer­bungs­ver­fah­ren ist anonym. Sie bewer­ben sich grund­sätz­lich online über https://www.europa-uni.de/Stellenausschreibungen und kli­cken die Kenn-Nr. 6120-22-02 an. Sie wer­den dann Schritt für Schritt durch das Online-Bewer­bungs­for­mu­lar geführt. Soll­ten Sie Hilfe beim Bewer­bungs­ver­fah­ren benö­ti­gen, kön­nen Sie sich gern an fol­gende Mit­ar­bei­te­rin­nen wen-den:
Ein­wahl 0335 5534 Ansprech­part­ne­rin Frau Neu­bert App. Nr. 4417, Frau Lem­an­schik App. Nr. 4372 oder per E-Mail bewerbung@europa-uni.de