Blätter-Navigation

Angebot 293 von 616 vom 13.06.2022, 10:55

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS ent­wi­ckelt als neu­trale For­schungs­ein­rich­tung Lösun­gen für die Digi­tale Ver­net­zung mit dem Anspruch die ver­netzte Welt sicher, zuver­läs­sig, ska­lier­bar und ver­trau­ens­wür­dig zu ges­tal­ten. Dabei fun­giert FOKUS als anbie­ter- und tech­no­lo­gie­un­ab­hän­gi­ger Mitt­ler zwi­schen Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und der öffent­li­chen Hand, der lang­jäh­rige wis­sen­schaft­li­che Exper­tise und Erfah­rung aus ver­schie­de­nen Bran­chen zu opti­ma­len Lösun­gen für seine Kun­den kom­bi­nie­ren kann.

Der Geschäfts­be­reich Visual Com­pu­ting und Ana­ly­tics (VIS­COM) beschäf­tigt sich mit der wis­sens­ba­sier­ten Auf­be­rei­tung, Ver­ar­bei­tung und Ana­lyse struk­tu­rier­ter und unstruk­tu­rier­ter Daten­be­stände und Echt­zeit­da­ten­ströme mit Metho­den der künst­li­chen Intel­li­genz und unter­stützt deren Nut­zung in ver­schie­de­nen Anwen­dungs­kon­tex­ten auch inter­ak­tiv mit vir­tu­el­len und Exten­ded Rea­lity Metho­den.

Tech­ni­sche:r Mit­ar­bei­ter:in (m/w/d) im Bereich Visual Com­pu­ting

Kenn­zif­fer 38242

Aufgabenbeschreibung:

Ihre Auf­ga­ben umfas­sen Ent­wick­lungs­auf­ga­ben und Tätig­kei­ten im Bereich der tech­ni­schen Infra­struk­tur des Geschäfts­be­reichs:

  • Ent­wick­lungs­auf­ga­ben im Rah­men der lau­fen­den Pro­jekte des GBs (z.B. Ent­wick­lung von Werk­zeu­gen, tech­ni­sche Inte­gra­ti­ons­auf­ga­ben in den Berei­chen Visual Com­pu­ting, Data Ana­ly­tics, Quan­ten Com­pu­ting, KI)
  • Ein­rich­tung und War­tung von Arbeits­platz­rech­nern (über­wie­gend Ubuntu, Win­dows) und Ser­vern (Ubuntu)
  • Ein­rich­tung und Admi­nis­tra­tion der Pro­jekt-IT: vir­tu­elle Maschi­nen, Labor­rech­ner und Gra­fik­ser­ver für Anwen­dun­gen der künst­li­chen Intel­li­genz und Visua­li­sie­rung, mobile End­ge­räte
  • Bera­tung und Unter­stüt­zung bei der tech­ni­schen Kon­zep­tion und Umset­zung der IT-Infra­struk­tur für For­schungs­pro­jekte
  • „Hel­pdesk-Betreu­ung“ des Geschäfts­be­reichs (Ticket­be­ar­bei­tung)
  • Durch­füh­rung und Über­wa­chung von Daten­si­che­run­gen
  • Erstel­lung von Doku­men­ta­tio­nen, Kon­fi­gu­ra­ti­ons­über­sich­ten und Nut­zer­an­lei­tun­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • ein­schlä­gige abge­schlos­sene Hoch­schul­bil­dung in Infor­ma­tik oder ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­rich­tun­gen oder gleich­wer­tige Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen
  • Erfah­rung in Ins­tal­la­tion und Kon­fi­gu­ra­tion von Linux-, ins­be­son­dere Ubuntu-, Sys­te­men
  • gute Kennt­nisse im Bereich Netz­werk­kon­fi­gu­ra­tion und -admi­nis­tra­tion (LAN, WLAN, TCP/IP)
  • Fähig­keit zur selbst­stän­di­gen Recher­che bei Pro­blem­lö­sun­gen und Doku­men­ta­tion der eige­nen Arbeit
  • Anpas­sungs­fä­hig­keit an stän­dig wech­selnde Pro­blem­be­rei­che über das gesamte IT-Spek­trum
  • gute bis sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Wün­schens­wert ist die Offen­heit für neue Pro­blem­lö­sun­gen und die Fähig­keit, pro­duk­tiv im Team arbei­ten zu kön­nen.

Unser Angebot:

Als inter­na­tio­na­les For­schungs­team arbei­ten wir in enger Koope­ra­tion mit inter­na­tio­na­len Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ope­ra­to­ren sowie ent­spre­chen­den Hard­ware­her­stel­lern. Wir bie­ten unse­ren Mit­ar­bei­ten­den ein span­nen­des Arbeits­um­feld im Bereich der Mobil­funk­netze und Com­pu­ter­netz­werke mit aktu­el­ler Tech­nik sowie der Tech­no­lo­gien, die kurz vor der Markt­reife ste­hen. Zusätz­lich bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­ten­den an, ihre Fähig­kei­ten und Exper­tise ste­tig durch Schu­lun­gen sowie rele­vante Zer­ti­fi­zie­run­gen aus­zu­bauen.

Chan­cen­gleich­heit und aus­ge­wo­gene Work-Life-Balance
  • Diver­sity Manage­ment: Wir arbei­ten inter­dis­zi­pli­när, kom­men aus mehr als 30 Län­dern und freuen uns, dass immer mehr Frauen die digi­tale Zukunft mit uns ges­tal­ten.
  • fle­xi­ble Teil­zeit- und Tele­ar­beits­mo­delle
  • Unter­stüt­zung bei der Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf, z. B. durch ein Mit-Kind-Büro sowie Koope­ra­tio­nen mit dem PME Fami­li­en­ser­vice und voiio.
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)
  • Bar­rie­re­freies Gebäude mit PKW- und Fahr­rad­ga­rage

Hinweise zur Bewerbung:

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den. Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den. Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Gestal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!

https://jobs.fraunhofer.de/job-invite/38242/