Blätter-Navigation

Angebot 541 von 583 vom 19.08.2022, 15:20

logo

Forum Trans­re­gio­nale Stu­dien - Pro­gramm re:con­sti­tu­tion: Exchange and Ana­ly­sis on Demo­cracy and the Rule of Law in Europe

Das Forum Trans­re­gio­nale Stu­dien (Forum) in Ber­lin ist eine bun­des­weit auf­ge­stellte Platt­form für die grenz­über­schrei­tende Zusam­men­ar­beit von Wis­sen­schaft­ler:innen unter­schied­li­cher Exper­tise und Per­spek­tive zu glo­ba­len Fra­gen. Das Forum ist der Stär­kung der Regio­nal­stu­dien und dem Prin­zip nicht-hier­ar­chi­scher For­schung ver­pflich­tet. Es beruft Wis­sen­schaft­ler:innen aus aller Welt als Fel­lows und enga­giert sich gemein­sam mit uni­ver­si­tä­ren und außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen in und außer­halb Ber­lins in For­schungs­pro­gram­men und Initia­ti­ven. Das Forum wird von der Senats­ver­wal­tung für Wis­sen­schaft, Gesund­heit, Pflege und Gleich­stel­lung des Lan­des Ber­lin geför­dert.

re:con­sti­tu­tion enga­giert sich für die Stär­kung demo­kra­ti­scher und rechts­staat­li­cher Resi­li­enz in Europa. Das von der Stif­tung Mer­ca­tor geför­derte und in Koope­ra­tion mit Demo­cracy Repor­ting Inter­na­tio­nal durch­ge­führte Pro­gramm ver­gibt Fel­low­ships, die die Mobi­li­tät von Rechts­wis­sen­schaft­ler:innen und -prak­ti­ker:innen för­dert; orga­ni­siert Work­shops und Kon­fe­ren­zen, die Räume für Aus­tausch, Debatte und Ver­stän­di­gung zu Fra­gen von Demo­kra­tie, Rechts­staat­lich­keit und Grund­recht­schutz in Europa eröff­nen und erstellt aktu­elle Ana­ly­sen, die die öffent­li­che Debatte beför­dern. So ent­steht ein Netz­werk, das sich mit Fra­gen nach dem Zustand der euro­päi­schen Ver­fas­sung(en), dem Span­nungs­ver­hält­nis zwi­schen plu­ra­lis­ti­schen Inter­pre­ta­tio­nen von Demo­kra­tie und Rechts­staat­lich­keit sowie der Zusam­men­ar­beit inner­halb der Euro­päi­schen Union beschäf­tigt. Wei­tere Infor­ma­tio­nen: www.reconstitution.eu

Pro­jekt­mit­ar­bei­ter:in (m/w/d) für re:con­sti­tu­tion Pro­gramm

E9b TV-L, Voll­zeit, befris­tet bis zum 31.12.2022, mit vor­aus­sicht­li­cher Ver­län­ge­rung bis zum 31.07.2026

Aufgabenbeschreibung:

  • Orga­ni­sa­to­ri­sche Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung, Doku­men­ta­tion und Abrech­nung der Pro­gramm­ak­ti­vi­tä­ten, ins­be­son­dere der drei­mal jähr­lich statt­fin­den­den Fel­low­tref­fen
  • Unter­stüt­zung der Pro­gramm­ko­or­di­na­tion bei der Durch­füh­rung des Fel­low­ship-Pro­gramms
  • Betreu­ung der inter­na­tio­na­len Fel­lows
  • Unter­stüt­zung der Netz­werk­ar­beit, Betreu­ung der Web­seite, der Social-Media-Kanäle (ins­be­son­dere Twit­ter) und der vir­tu­el­len Arbeits­räume von re:con­sti­tu­tion
  • Betreu­ung von Aus­wahl­pro­zes­sen mit­tels der Bewer­bungs­platt­form des Forums

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium
  • Sehr gute münd­li­che und schrift­li­che Aus­drucks­fä­hig­keit in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • Ein hohes Maß an Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent, Belast­bar­keit, Team­fä­hig­keit und Eigen­in­itia­tive
  • Siche­rer Umgang mit gän­gi­gen Office-Pro­gram­men
  • CMS-Kennt­nisse (ins­be­son­dere Typo3) und ein siche­rer Umgang mit der Adobe Crea­tive Suite/Cloud (ins­be­son­dere Pho­to­shop und InDe­sign) sind erwünscht
  • Erfah­rung in der Wis­sen­schafts- oder Kul­tur­ver­wal­tung und in der Betreu­ung von inter-natio­na­len Wis­sen­schaft­ler:innen sind von Vor­teil

Unser Angebot:

Wir bie­ten einen inter­es­san­ten Arbeits­platz in einer jun­gen For­schungs­ein­rich­tung, eine ange­nehme Arbeits­at­mo­sphäre und die Mög­lich­keit des mobi­len Arbei­tens.

Hinweise zur Bewerbung:

Die Viel­falt unse­rer Gesell­schaft soll sich auch bei den Beschäf­tig­ten des Forums wider­spie­geln. Wir begrü­ßen des­halb Bewer­bun­gen von Per­so­nen unab­hän­gig von kul­tu­rel­ler und sozia­ler Her­kunft, Alter, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­run­gen oder sexu­el­ler Ori­en­tie­rung.