Blätter-Navigation

Angebot 473 von 583 vom 29.08.2022, 09:56

logo

Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung

Gegen­stand der For­schung des Max-Planck-Insti­tuts für Bil­dungs­for­schung sind Fra­gen der mensch­li­chen Ent­wick­lung und Bil­dungs­pro­zesse. Wis­sen­schaft­ler*innen unter­schied­li­cher Fach­rich­tun­gen – wie bei­spiels­weise der Psy­cho­lo­gie, Sozio­lo­gie, Geschichts­wis­sen­schaft, Com­pu­ter- und Infor­ma­ti­ons­wis­sen­schaft und Öko­no­mie – arbei­ten dabei in inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jek­ten zusam­men.

Die For­schungs­pro­jekte LIME (Life­span Age Dif­fe­ren­ces in Memory Rep­re­sen­ta­ti­ons) und RHYME (Life­span Rhythms of Memory and Cogni­tion) am Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung, For­schungs­be­reich Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gie, suchen

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­ter*innen (w/m/d)

40 - 60 Std. / Monat

Aufgabenbeschreibung:

Ziel der For­schungs­pro­jekte LIME und RHYME ist es, die Mecha­nis­men zu ver­ste­hen, die zu Unter­schie­den im epi­sodi­schen und Arbeits­ge­dächt­nis von der Kind­heit bis ins hohe Erwach­se­nen­al­ter führen. In unse­ren Pro­jek­ten wer­den expe­ri­men­telle und Trai­nings­stu­dien mit bild­ge­ben­den Ver­fah­ren kom­bi­niert, d.h. mit EEG, struk­tu­rel­lem und funk­tio­nel­lem MRT.

Wir suchen:
  • Hoch moti­vierte, ver­läss­li­che und ver­ant­wor­tungs­be­wusste Stu­dent*innen der Psy­cho­lo­gie (aller Semes­ter) oder eines ver­wand­ten Faches mit guten Eng­lisch- und sehr guten Deutsch­kennt­nis­sen
  • Spaß am Umgang mit Stu­di­en­teil­neh­mer*innen (Erwach­sene aller Alters­grup­pen und Kin­der)
  • Inter­esse an neu­ro­ko­gni­ti­ver Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gie / kogni­ti­ven Neu­ro­wis­sen­schaf­ten
  • guten Metho­den­kennt­nis­sen (R, MAT­LAB, Python, SPSS) bzw. der Bereit­schaft, sich diese zu erar­bei­ten
  • per­spek­ti­visch Inter­esse, min­des­tens 1 Jahr im Pro­jekt zu arbei­ten

Frühst­mög­li­ches Ein­tritts­da­tum ist der 01. Novem­ber 2022.

Unser Angebot:

Wir bie­ten:
  • Arbeit in einem jun­gen und inter­na­tio­na­len Team
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten; brutto 12,00 Euro bzw. 13,95 Euro / Std. je nach Qua­li­fi­ka­tion
  • Ein­blick in alle Stu­fen der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gi­scher Stu­dien
  • Trai­ning in der Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von EEG und (f)MRT Stu­dien und Daten

Hinweise zur Bewerbung:

Die Max-Planck-Gesell­schaft strebt nach Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit und Viel­falt. Wir begrü­ßen Bewer­bun­gen jedes Hin­ter­grunds. Die Max-Planck-Gesell­schaft hat sich zum Ziel gesetzt mehr schwer­be­hin­derte Men­schen zu beschäf­ti­gen. Bewer­bun­gen Schwer­be­hin­der­ter sind aus­drück­lich erwünscht.

Ihre Bewer­bung mit Anschrei­ben, Lebens­lauf (ohne Foto), Bache­lor- o. a. Zwi­schen-prü­fungs­zeug­nis­sen, Abitur­zeug­nis und Arbeits­zeug­nis­sen (soweit vor­han­den) sen­den Sie bitte vor­zugs­weise in einer PDF-Datei bis zum 25.09.2022 per E-Mail an limerhyme-applications@mpib-berlin.mpg.de.

Die Daten­schutz­er­klä­rung zur Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men Ihrer Bewer­bung fin­den Sie hier: https://www.mpib-berlin.mpg.de/860935/de_infos_bewerbung.pdf