Blätter-Navigation

Angebot 238 von 585 vom 16.11.2022, 13:56

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Mathe­ma­tik und Phy­sik - Insti­tut für Fest­kör­per­phy­sik

Am Insti­tut für Fest­kör­per­phy­sik ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (Dok­to­rand/in, m/w/d) zum Thema „Laser­spek­tro­sko­pie von Dona­tor-Qubits in iso­to­pen­rei­nem 28Si:P“ (Ent­gGr. 13 TV-L, 50-75%) ab sofort zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befris­tet. Eine Ver­län­ge­rung bis zur Pro­mo­tion ist vor­ge­se­hen.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (Dok­to­rand*in, m/w/d) zum Thema „Laser­spek­tro­sko­pie von Dona­tor-Qubits in iso­to­pen­rei­nem 28Si:P“

(Ent­gGr. 13 TV-L, 50-75%)

Aufgabenbeschreibung:

Phos­phor­atome in iso­to­pen­rei­nem Sili­zium sind äußerst aus­sicht­rei­che Kan­di­da­ten für eine zukunfts­fä­hige Quan­ten­in­for­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung. Dabei wer­den der Spin von dona­tor­ge­bun­de­nen Elek­tro­nen und der Kern­spin der Phos­phor­atome genutzt, um Quan­ten­in­for­ma­tion zu spei­chern und zu mani­pu­lie­ren. Ziel des hier aus­ge­schrie­be­nen Pro­jek­tes ist die Grund­la­gen­ent­wick­lung für eine optisch unter­stützte, fest­kör­per­ba­sierte Quan­ten­in­for­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung, wobei kern­spin­freies 28Si aus dem Avo­ga­dro-Pro­jekt opti­male Spin­ko­hä­renz­zei­ten zur Ver­fü­gung stellt. Der Auf­ga­ben­be­reich des For­schungs­pro­jek­tes umfasst die expe­ri­men­telle opti­sche Unter­su­chung der Spin­dy­na­mik in iso­to­pen­rei­nem 28Si mit­tels höchst­prä­zi­ser Laser­spek­tro­sko­pie bei tie­fen Tem­pe­ra­tu­ren bis hinab zu 30 mK.

  • Eigen­ver­ant­wort­li­che Bear­bei­tung des For­schungs­pro­jek­tes
  • Ent­wick­lung neuer For­schungs­ideen
  • Publi­zie­ren von For­schungs­er­geb­nis­sen in wis­sen­schaft­li­chen Fach­zeit­schrif­ten sowie auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen
  • Betreu­ung stu­den­ti­scher Arbei­ten und Hilfs­kräfte
  • Erar­bei­ten Ihrer Dis­ser­ta­tion

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder gleich­wer­tig) der Phy­sik oder angren­zen­der Stu­di­en­fä­cher
  • Prak­ti­sche Erfah­run­gen in min­des­tens einem der Gebiete: Halb­lei­ter­phy­sik, Quan­ten­op­tik, Laser­spek­tro­sko­pie, Vakuum- und Tief­tem­pe­ra­tur­phy­sik
  • Pro­gram­mier­erfah­rung (z.B. Python, C++, …)
  • Krea­ti­vi­tät und gute eng­li­sche Sprach­kennt­nisse sind erwünscht
  • Team­fä­hig­keit und selb­stän­di­ges, ziel­ori­en­tier­tes Arbei­ten wer­den vor­aus­ge­setzt

Unser Angebot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät ver­steht sich als fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule und för­dert des­halb die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Die phy­si­sche Mög­lich­keit zur Labor­ar­beit und Durch­füh­rung von Expe­ri­men­ten muss gege­ben sein.

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In dem Gebiet der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte schi­cken Sie Ihre Bewer­bung bis zum 15.01.2023 mit einem Kurz­le­bens­lauf, Prü­fungs­zeug­nis­sen, einer Arbeits­probe (Ver­öf­fent­li­chung/Abschluss­ar­beit) als PDF und Benen­nung von min­des­tens einer Refe­renz in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: oest@nano.uni-hannover.de

oder alter­na­tiv per Post an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Fest­kör­per­phy­sik – Abt. Nano­struk­tu­ren
Prof. Dr. Michael Oestreich
Appel­str. 2
30655 Han­no­ver

Für Aus­künfte wen­den Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Michael Oestreich (Tel.: 0511 762-3493, E-Mail: oest@nano.uni-hannover.de).

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auch auf der Web­site:
https://www.fkp.uni-hannover.de/oestreich

Informationen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.