Blätter-Navigation

Angebot 97 von 585 vom 23.11.2022, 14:14

logo

DZHW - Stand­ort Ber­lin

Die Deut­sche Zen­trum für Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung GmbH (DZHW) ist ein durch Bund und Län­der geför­der­tes For­schungs­in­sti­tut mit Sitz in Han­no­ver und Ber­lin. Als inter­na­tio­na­les Kom­pe­tenz­zen­trum der Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung führt das DZHW Daten­er­he­bun­gen und Ana­ly­sen durch, erstellt for­schungs­ba­sierte Dienst­leis­tun­gen für die Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­po­li­tik und stellt der Sci­en­ti­fic Com­mu­nity eine For­schungs­in­fra­struk­tur im Bereich der Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung zur Ver­fü­gung.

Wir suchen für das Pro­jekt „DiT­rap“ zum 01.02.2023 eine*n

Stu­den­ti­sche*n Mit­ar­bei­ter*in

10 Std./Woche, nach Ver­füg­bar­keit

Aufgabenbeschreibung:

In dem For­schungs­pro­jekt DiT­raP wer­den mit­hilfe sta­tis­tisch-reprä­sen­ta­ti­ver Ver­fah­ren und qua­li­ta­ti­ver Tie­fen­ana­ly­sen Prak­ti­ken des Wis­sens­trans­fers im dis­zi­pli­nä­ren Ver­gleich unter­sucht und die Effekte des Umgangs mit Wis­sens­trans-fer­an­for­de­run­gen auf die Wis­sens­pro­duk­tion her­aus­ge­ar­bei­tet. Zur Unter­stüt­zung des Pro­jekt­teams suchen wir ab dem kom­men­den Jahr eine Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft mit Inter­esse an Mixed Methods-Designs.

Erwartete Qualifikationen:

▪ Stu­dium der Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Psy­cho­lo­gie oder einer ver­wand­ten Fach­rich­tung, aktu­elle Imma­tri­ku­la­tion an einer Hoch­schule
▪ Kennt­nisse der Metho­den der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung (qua­li­ta­tiv und quan­ti­ta­tiv)
▪ Rou­ti­nier­ter Umgang in Word und Excel sowie gän­gi­ger Soft­ware zur Lite­ra­tur­ver­wal­tung
▪ Kennt­nisse im Umgang mit STATA und/oder R
▪ Sorg­fäl­tige und struk­tu­rierte Arbeits­weise
▪ Gute Kennt­nisse der deut­schen und eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift

Unser Angebot:

▪ anspruchs­volle und viel­sei­tige Auf­ga­ben in einem For­schungs­pro­jekt
▪ einen ange­neh­men Arbeits­platz in einem sym­pa­thi­schen Umfeld
▪ fle­xi­ble Arbeits­zei­ten
▪ eine Ver­gü­tung in Anleh­nung an TV-Stud III (12,96€/h)

Hinweise zur Bewerbung:

Rück­fra­gen kön­nen Sie gerne an Melike Jan­ßen (janssen@dzhw.eu, 030 2064177-60) oder Annika Just (just@dzhw.eu, 030 2064177-16) rich­ten. Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen (kur­zes Anschrei­ben, Lebens­lauf, aktu­el­les Tran­script of Records) bis zum 05.12.2022 an janssen@dzhw.eu.