Blätter-Navigation

Angebot 571 von 574 vom 12.12.2022, 10:50

logo

TH Wildau

Die Tech­ni­sche Hoch­schule Wildau ist eine der füh­ren­den aka­de­mi­schen Aus­bil­dungs­stät­ten in Bran­den­burg. Mit der­zeit ca. 3.300 Stu­die­ren­den, 90 Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren sowie 400 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern zeich­net sie sich durch kurze Ent­schei­dungs­wege und eine enge Zusam­men­ar­beit zwi­schen Prä­si­dium, Fach­be­rei­chen und Ver­wal­tung aus. Zu unse­ren Stär­ken gehö­ren die ange­wandte For­schung, die her­vor­ra­gende räum­li­che und tech­ni­sche Aus­stat­tung sowie die För­de­rung koope­ra­ti­ver Lern- und Arbeits­um­ge­bun­gen. Dabei sind unser Den­ken und Han­deln durch eine welt­of­fene Grund­hal­tung geprägt. Eine gute Anbin­dung an die Bun­des­haupt­stadt Ber­lin garan­tiert Mobi­li­tät und Nähe zu Bran­chen­netz­wer­ken. Die reiz­volle Umge­bung lie­fert Lebens­qua­li­tät in der Seen- und Hei­de­land­schaft Bran­den­burgs.

Prä­si­den­tin / Prä­si­dent (w/m/d

  • haupt­be­ruf­lich in Voll­zeit; Bes.-Gruppe W3 Bbg­BesO zzgl. Funk­ti­ons­leis­tungs­be­zü­gen nach HLeistBV)

Aufgabenbeschreibung:

Die Auf­ga­ben, das Wahl­ver­fah­ren und die Vor­aus­set­zun­gen sind im Bran­den­bur­gi­schen Hoch­schul­ge­setz § 65 beschrie­ben. Zen­trale Auf­gabe ist die Füh­rung der TH Wildau als erfolg­rei­che, inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tete Hoch­schule mit star­ker regio­na­ler Ver­an­ke­rung. Im Team mit drei Vize­prä­si­dent­schaf­ten, dem Kanz­ler als Ver­wal­tungs­lei­ter und zwei Deka­na­ten hat die Prä­si­den­tin/der Prä­si­dent Richt­li­ni­en­kom­pe­tenz.

Sie/Er wird auf Vor­schlag der Fin­dungs­kom­mis­sion unter Lei­tung des Lan­des­hoch­schul­ra­tes nach hoch­schul­öf­fent­li­cher Prä­sen­ta­tion vom Senat gewählt und vom zustän­di­gen Mit­glied der Lan­des­re­gie­rung für sechs Jahre bestellt. Es wer­den eine abge­schlos­sene Hoch­schul­aus­bil­dung sowie Erfah­rung in Hoch­schul­lehre, For­schung und Trans­fer erwar­tet.

Erwartete Qualifikationen:

Gesucht wird eine Per­sön­lich­keit mit mehr­jäh­ri­ger ver­ant­wort­li­cher Tätig­keit in der Füh­rung einer Hoch­schule, einer Wis­sen­schafts­ein­rich­tung oder eines tech­no­lo­gie­ori­en­tier­ten Unter­neh­mens. Wün­schens­wert ist außer­dem eine gute Ver­net­zung mit Akteu­ren in Poli­tik, For­schung und Trans­fer.

Die Prä­si­den­tin/der Prä­si­dent soll ins­be­son­dere die der­zeit erfor­der­li­chen Trans­for­ma­ti­ons­pro­zesse und die Inter­na­tio­na­li­sie­rung effek­tiv beför­dern. Hierzu gehö­ren die Posi­tio­nie­rung auf dem natio­na­len und inter­na­tio­na­len Bil­dungs­markt, die zuneh­mende Diver­si­tät der Ziel­grup­pen, die wei­tere Aus­prä­gung inno­va­ti­ver Stu­di­en­mo­delle sowie Nach­hal­tig­keit und Kli­ma­schutz. Das Leit­bild der Hoch­schule ist dabei Ver­pflich­tung für alle stra­te­gi­schen Ent­schei­dun­gen.

Unser Angebot:

Die Tech­ni­sche Hoch­schule Wildau strebt eine Erhö­hung des Anteils von weib­li­chen Beschäf­tig­ten an und for­dert ent­spre­chend qua­li­fi­zierte Frauen zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Schwer­be­hin­der­ten wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung bevor­zugt berück­sich­tigt. Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber (w/m/d) mit Kin­dern sind will­kom­men – die Tech­ni­sche Hoch­schule Wildau ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die­nen gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 BbgDSG nur zur Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung und wer­den nach Abschluss des Ver­fah­rens gelöscht.

Die der­zei­tige Stel­len­in­ha­be­rin wird sich vor­aus­sicht­lich bewer­ben.

Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen (vor­zugs­weise elek­tro­nisch) sind bis zum 31. Januar 2023 zu rich­ten an:

Vor­sit­zende/r der Fin­dungs­kom­mis­sion TH Wildau
c/o Lan­des­hoch­schul­rat Bran­den­burg
Dor­tu­straße 36
14467 Pots­dam
E-mail: landeshochschulrat@mwfk.brandenburg.de