Blätter-Navigation

Angebot 515 von 574 vom 23.12.2022, 14:49

logo

Uni­on­hilfs­werk Sozi­al­ein­rich­tun­gen gGmbH - Ein­rich­tun­gen für Men­schen mit Behin­de­run­gen

Wir enga­gie­ren uns für jene, die auf Betreu­ung und Unter­stüt­zung ange­wie­sen sind. Über 3000 Mit­ar­bei­ter*innen und etwa 900 Frei­wil­lige betreuen und för­dern täg­lich rund 5500 Men­schen aus Ber­lin in über 130 Ein­rich­tun­gen.

Sozi­al­päd­ago­gi­sche/Sozi­al­psych­ia­tri­sche Fach­kraft (m/w/d)

Sozi­al­ar­bei­ter*in

Aufgabenbeschreibung:

  • Assis­tenz und indi­vi­du­elle För­de­rung/Beglei­tung unse­rer z.T. chro­nisch psy­chisch kran­ken Kli­en­ten*innen ins­be­son­dere durch Unter­stüt­zung bei lebens­prak­ti­schen und behörd­li­chen Auf­ga­ben sowie bei der Teil­habe am Arbeits­le­ben
  • Sie bera­ten und beglei­ten Men­schen mit psy­chi­scher Beein­träch­ti­gung und deren Bezugs­per­so­nen im Sinne der Kon­takt­stif­tung, All­tags­ge­stal­tung und sozia­lern Teil­habe
  • Sie ver­mit­teln wei­ter­füh­rende Hil­fen auch aus­ser­halb des psych­ia­tri­schen Ver­sor­gungs­sys­tems
  • Sie betei­li­gen sich an kon­zep­tio­nelle Ent­wick­lung und Umset­zung neuer Anfor­de­run­gen
  • Sie unter­stüt­zen und för­dern im Rah­men ihrer räum­li­chen und säch­li­chen Mög­lich­kei­ten Selbst­hil­fe­ak­ti­vi­tä­ten
  • Ihr Ange­bots- und Auf­ga­ben­spek­trum ori­en­tiert sich an bezirks­po­li­ti­schen und ziel­grup­pen­be­zo­gene Bedürf­nis­sen und ist regel­haft ori­en­tiert an den Bau­stei­nen Offe­ner Treff, Bera­tung, Grup­pen, Akti­vi­tä­ten und Ver­mitt­lung.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Magis­ter, B.A., M.A.) in den Berei­chen Soziale Arbeit, Päd­ago­gik bzw. Heil­päd­ago­gik, Psy­cho­lo­gie, Pflege oder ver­gleich­ba­res Hoch­schul­stu­dium im Gesund­heits‐ und Sozi­al­be­reich und i.d.R. Erlaub­nis zum Füh­ren einer gesetz­lich geschütz­ten Berufs­be­zeich­nung bzw. eine staat­li­che Aner­ken­nung
  • Kennt­nis aktu­el­ler gesetz­li­cher Grund­la­gen ins­be­son­dere der Sozi­al­ge­setz­ge­bung
  • Erfah­rung in der Arbeit mit Men­schen mit psy­chi­scher Erkran­kung
  • QM‐Kennt­nisse

Hinweise zur Bewerbung:

Für Rück­fra­gen steht Ihnen Frau Jeschke unter 030/42265-886 zur Ver­fü­gung.

Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen sen­den Sie bitte mit Angabe der Aus­schrei­bungs­num­mer 25966 bis zum 05.02.2023 (bevor­zugt per Online-Bewer­bung oder E-Mail) an: bewerbung@unionhilfswerk.de

Uni­on­hilfs­werk Sozi­al­ein­rich­tun­gen gemein­nüt­zige GmbH
Dienst­leis­tungs.Cam­pus / Per­so­nal­ver­wal­tung
Post­fach 67 02 42
10207 Ber­lin

Schwer­be­hin­derte Bewer­ber*innen wer­den bei glei­cher Eig­nung beson­ders berück­sich­tigt.