Blätter-Navigation

Angebot 390 von 492 vom 24.01.2024, 11:31

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - AG Prävention, Integrative Medizin und Gesundheitsförderung / Analysis and Processing of Biomedical Signals and Information

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Maßgebliche Unterstützung bei der elektrophysiologischen Datenerhebung (EEG, EKG, Puls, …)
  • Unterstützung bei der Rekrutierung von Studienteilnehmenden (Einladungen und Terminlisten verwalten, Telefonkontakt, ...)
  • Eingabe von Studiendaten u.a. in Excel, SoSci Survey, RedCAP
  • Weitere Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe bei themenverwandten Aufgaben

Erwartete Qualifikationen:

  • Ordentlich immatrikulierte Studierende/r
    (z.B.: Medizin, Psychologie, Pflegewissenschaften, Public Health und/oder Ingenieurswissenschaften)
  • Eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • Erfahrung in der Messung elektrophysiologischer Daten sind von Vorteil (erwünscht, aber nicht zwingend)
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Gute Umgangsformen und souveränes Auftreten (auch in Hinblick auf Kontakt mit Proband:innen)
  • Interesse an Fragestellungen der Integrativen Medizin/ Naturheilkunde und Biosignalanalyse
  • Exzellente Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil

Unser Angebot:

Die Arbeitsgruppe Prävention, Integrative Medizin und Gesundheitsförderung (in der Pädiatrie) unter Leitung von Prof. Dr. Georg Seifert an der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie (Leitung Prof. Dr. Angelika Eggert) am Campus Virchow-Klinikum sucht eine studentische Hilfskraft für 40h im Monat. Frühester Beginn ist der 01.03.2024.
Die Anstellung erfolgt über das Projekt "LAGOM - Langfristige Gesundheitsbezogene Organisationskonzepte mit Mind-Body-Medizin". Ziel des Projekts ist es, innovative Programme für Pflegepersonal und Ärzteschaft nutzerzentriert zu entwickeln und zu implementieren, um Burnout unter medizinischem Personal vorzubeugen und Resilienz zu erhöhen.

Hinweise zur Bewerbung:

Dr.-Ing. Stef­fen Schulz
Ana­ly­sis and Pro­ces­sing of Bio­me­di­cal Signals and Infor­ma­tion
Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin, CC17, Augus­ten­bur­ger Platz 1, 13353 Ber­lin
Email: steffen.schulz@charite.de