Blätter-Navigation

Angebot 221 von 492 vom 07.02.2024, 14:35

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozialwissenschaften

Das WZB ist eine öffentlich geförderte Einrichtung für problemorientierte sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung (http://www.wzb.eu). Als außeruniversitäres Forschungsinstitut ist es Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und gehört zu den führenden Einrichtungen der Sozialforschung. Am WZB arbeiten ca. 500 deutsche und ausländische Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen und Mitarbeiter*innen in den wissenschaftsunterstützenden Bereichen zusammen. Untersucht werden Entwicklungen, Probleme und Innovationschancen moderner Gesellschaften. Die Ergebnisse der WZB-Forschung richten sich an die wissenschaftliche Community, an Expert*innen und Entscheider*innen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, an die Medien und die interessierte Öffentlichkeit.

Studentische Hilfskraft (m/w/d) (ID 249)

Aufgabenbeschreibung:

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) sucht für die Abteilung Ausbildung und Arbeitsmarkt eine*n

studentische Hilfskraft (m/w/d) (ID 249)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10 Stunden, möglichst ab dem 1. April 2024 mit einer Vertragslaufzeit bis 31. Dezember 2025. Arbeitsort ist Berlin.

Das WZB ist eine öffentlich geförderte Einrichtung für problemorientierte sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung (http://www.wzb.eu). Als außeruniversitäres Forschungsinstitut ist es Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und gehört zu den führenden Einrichtungen der Sozialforschung. Am WZB arbeiten ca. 500 Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen und Mitarbeiter*innen in den wissenschaftsunterstützenden Bereichen zusammen. Untersucht werden Entwicklungen, Probleme und Innovationschancen moderner Gesellschaften. Die Ergebnisse der WZB-Forschung richten sich an die wissenschaftliche Community, an Expert*innen und Entscheider*innen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, an die Medien und die interessierte Öffentlichkeit.

Der Forschungsschwerpunkt der Abteilung Ausbildung und Arbeitsmarkt ist die Analyse von Ausbildungs- und Erwerbsbiografien im historischen und internationalen Vergleich sowie aus soziologischer und ökonomischer Perspektive.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei organisatorischen und administrativen Belangen der Abteilung
  • Pflege der Webseiten
  • Layout und Formatierung von Texten und Präsentationen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Vorbereitung und Dokumentation administrativer Vorgänge (u.a. Recherchetätigkeiten)
  • Übersetzungen und Korrekturlesen von einfacheren deutschen und englischen Texten
  • Unterstützung bei der Inventardokumentation
  • Scan- und Kopierarbeiten

Erwartete Qualifikationen:

  • Studium, vorzugsweise in den Sozialwissenschaften
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Interesse und Verständnis für die Durchführung von Veranstaltungen
  • solide Kenntnisse gängiger Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Präsentationssoftware
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit Content-Management Systemen
  • hohes Maß an Selbstorganisation, Zeitmanagement, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit und Sorgfalt sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Vergütung entsprechend TV Stud III des Landes Berlin (zurzeit 12,96 € pro Stunde)
  • internationales, kollegiales und vielseitiges Arbeitsumfeld
  • umfassende Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zertifiziert durch das Audit berufundfamilie

Hinweise zur Bewerbung:

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Das WZB fordert Frauen und Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Carina Cyliax (sek-aam[at]wzb.eu). Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der Woche ab dem 11. März 2024 statt.

Für weitere Informationen über die Abteilung Ausbildung und Arbeitsmarkt folgen Sie diesem LINK: https://wzb.eu/de/forschung/dynamiken-sozialer-ungleichheiten/ausbildung-und-arbeitsmarkt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung im Onlineportal mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, CV, qualifizierende Zeugnisse und Referenzen) in einer pdf-Datei bis zum 28. Februar 2024.