Blätter-Navigation

Angebot 91 von 343 vom 08.05.2024, 21:07

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Philosophische Fakultät - Deutsches Seminar

Am Deutschen Seminar ist in der Abteilung Sprachwissenschaft eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L „FwN“, 100 %) zum 01.08.2024 zu besetzen. Die Stelle ist für 3 Jahre befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung.

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d)

(EntgGr. 13 TV-L „FwN“, 100 %)

Aufgabenbeschreibung:

  • Durchführung von sprachwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen (4 LVS/Semester) einschließlich Abnahme von Prüfungen und Abschlussarbeiten
  • Eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion oder Weiterqualifikation im Postdoc-Bereich)
  • Aktive Beteiligung an laufenden Forschungsprojekten
  • Aktive Beteiligung bei der Entwicklung neuer Forschungsprojekte inklusive Einwerbung von Drittmitteln
  • Mitwirkung an organisatorischen und adminstrativen Aufgaben des Lehrstuhls

Erwartete Qualifikationen:

  • ein abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt in der (germanistischen) Linguistik
  • Arbeitsschwerpunkt in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Grammatikalisierung, Interdependenz von Grammatik und Pragmatik, Grammatikmodelle, Sprachgeschichte des Deutschen, Feministische Linguistik
  • Kompetenz in empirischen Methoden der Sprachwissenschaft bzw. die Bereitschaft, sich zügig in diese einzuarbeiten

Unser Angebot:

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Gabriele Diewald (E-Mail: gabriele.diewald@germanistik.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Die Auswahlgespräche sind für die 22. KW 2024 geplant.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 22. Mai 2024 in elektronischer Form als eine pdf-Datei an

E-Mail: runa.janson@germanistik.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Deutsches Seminar
Frau Prof. Dr. Gabriele Diewald
Königsworther Platz 1
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Gabriele Diewald (E-Mail: gabriele.diewald@germanistik.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.