Blätter-Navigation

Angebot 213 von 373 vom 28.05.2024, 10:54

logo

Han­di­cap Inter­na­tio­nal e.V. - Handicap Internantional e.V.Deutschland

Handicap International / Humanity & Inclusion (HI) ist eine gemeinnützige Organisation für Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit, die in rund 60 Ländern aktiv ist. Wir setzen uns für eine solidarische und inklusive Welt ein. Wir verbessern langfristig die Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung und unterstützen diejenigen, die besonderen Schutz benötigen. Außerdem arbeiten wir für eine Welt ohne Minen und Streubomben sowie für den Schutz der Zivilbevölkerung im Krieg. HI ist Co-Preisträgerin des Friedensnobelpreises von 1997. Handicap International e.V. ist der deutsche Verein von HI.

Werkstudierende (m/w/d) im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit 15 Wochenstunden

Aufgabenbeschreibung:

Dein Arbeitsplatz bei uns:
Dir ist der Einsatz für eine solidarische und inklusivere Welt wichtig? Du suchst einen verantwortungsvollen Job im humanitären, internationalen Umfeld? Dann bist du bei uns genau richtig! Unser 4-köpfiges Team der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der gemeinnützigen Organisation Handicap International sucht ab sofort eine*n engagierte*n Werkstudierende*n (m/w/d) zur Unterstützung in den täglichen Aufgaben und Herausforderungen.

Deine Aufgaben im Einzelnen:

  • Unterstützung bei der Pressearbeit, der Erstellung von Pressemitteilungen, Kontakt- und Verteilerpflege, Clippings und Recherche
  • Unterstützung bei der Erstellung und Bearbeitung von Inhalten (Text, Foto, Video) für die interne und externe Kommunikation
  • Unterstützung bei der Pflege der Website mit dem bestehenden
    Content-Management-System
  • Mitarbeit bei der Planung, Umsetzung und Nachbereitung von Events
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Druckprodukten
  • Entwicklung von kreativen Ansätzen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Backoffice-Tätigkeiten

Erwartete Qualifikationen:

Was du mitbringst:
Für die abwechslungsreichen Aufgaben freuen wir uns über Bewerbungen von organisierten, aufgeschlossenen Studierenden mit exzellenten Deutschkenntnissen und sehr gutem Englisch. Für Deinen wichtigen Einsatz für eine weltweit tätige humanitäre Hilfsorganisation solltest Du Spaß an redaktionellen Aufgaben, Freude am Formulieren und an der Teamarbeit haben sowie selbstständig, sorgfältig und eigenverantwortlich arbeiten können. Unser kleines aber feines ÖA-Team besteht aus drei hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und einer weiteren Werkstudentin. Als Werkstudierende bist Du ein wichtiger Bestandteil des Teams.

Unser Angebot:

Das bekommst du von uns: Neben einem fundierten Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bieten wir dir ein flexibles Arbeitszeitmodell mit der Möglichkeit zum teilweisen Home Office. Unser Wunsch ist es, ein neues Teammitglied zu finden, das zumindest einmal wöchentlich ins Münchener Büro kommen kann. Wir freuen uns aber auch über Bewerbungen von Nicht-Münchener*innen. Die Vergütung liegt für Studierende im Bachelorstudiengang bei 14 Euro pro Stunde und ca. 913 EUR im Monat. Der Arbeitsumfang beträgt 15 Stunden/Woche. Als Organisation, die sich weltweit für Menschen mit Behinderung einsetzt, freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Studierenden mit Behinderung.

Hinweise zur Bewerbung:

Vielfalt ist uns wichtig. Wir setzen uns für gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen ein und freuen uns daher über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung oder jeder anderen Diskriminierungserfahrung sowie von Personen mit eigener oder familiärer Flucht- oder Migrationserfahrung.
Wenn du dich für unser Anliegen begeisterst und du uns mit deinem Können zu dessen Umsetzung beitragen willst, freuen wir uns auf deine Bewerbung!
Bitte schicke deine vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Motivationsschreiben) unter Angabe deines frühestmöglichen Eintrittsdatums zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 16.06.2024 per Email an bewerbung@deutschland.hi.org mit „Werkstudent*in (m/w/d) im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ im Betreff.