Blätter-Navigation

An­ge­bot 176 von 480 vom 13.02.2018, 10:04

logo

Deut­sches Zen­trum für Herz-Kreis­lauf-Froschung e. V. (DZHK) - Geschäfts­stelle, Gruppe "Kli­ni­sche For­schung"

Das vom Bun­des­mi­nis­te­rium für Bil­dung und For­schung und zehn Län­dern getra­gene Deut­sche Zen­trum für Herz-Kreis­lauf-For­schung (DZHK) ver­eint 140 hoch­ran­gige Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler aus rund 30 Uni­ver­si­tä­ten und außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen an den sie­ben Stand­or­ten Ber­lin, Göt­tin­gen, Greifs­wald, Hei­del­berg/Mann­heim, Ham­burg/Kiel/Lübeck, Mün­chen und Rhein­Main. Die Geschäfts­stelle des DZHK hat ihren Sitz in Ber­lin. Das DZHK ver­fügt über ein Bud­get von ca. 40 Mio. € p. a.
Ziel des DZHK ist es, wis­sen­schaft­li­che Inno­va­tio­nen zu beför­dern und sie rasch in die kli­ni­sche Anwen­dung und damit in die Pati­en­ten­ver­sor­gung zu brin­gen, um so Prä­ven­tion, Dia­gnose und The­ra­pie von kar­dio­vas­ku­lä­ren Erkran­kun­gen zu ver­bes­sern. In der Geschäfts­stelle des DZHK in Ber­lin arbei­ten zur­zeit 14 Per­so­nen, die drei ver­schie­de­nen Berei­chen zuge­ord­net sind.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich kli­ni­sche Stu­di­en­ko­or­di­na­tion

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Haupt-Auf­gabe besteht in der Mit­wir­kung am Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment zu For­schungs­pro­jek­ten (kli­ni­schen DZHK-Stu­dien), dazu gehört das
  • Erstel­len von Excel-Gra­phi­ken und Tabel­len,
  • Infor­ma­ti­ons­ab­glei­che mit Stu­di­en­zen­tra­len, -zen­tren und Infra­struk­tur­pro­jek­ten,
  • Pflege einer web­ba­sier­ten Pro­ban­den­in­for­ma­ti­ons­platt­form,
  • Aktua­li­sie­run­gen in den Berei­chen der kli­ni­schen For­schung im Intra­net und Inter­net (TYPO3, RGB/Con­tent Manage­ment Sys­tem).
Dar­über hin­aus kön­nen ver­schie­dene Arbei­ten anfal­len wie z.B. das
  • Erstel­len von Tem­pla­tes für For­mu­lare,
  • ggf. Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion und Vor­be­rei­tung von Arbeits­grup­pen / Ter­mi­nen,
  • Recher­che­ar­bei­ten (Text- und Bild­re­cher­che).
Sie haben „neben­bei“ die Mög­lich­keit, einen guten Ein­blick in die Admi­nis­tra­tion eines dezen­tral orga­ni­sier­ten For­schungs­zen­trums zu erhal­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Imma­tri­ku­lierte/r Stu­dent/in vor­zugs­weise in einem der kli­ni­schen For­schung nahen Stu­di­en­gang wie z.B. Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten, kli­ni­sche For­schung, Medi­zin, Public Health oder Epi­de­mio­lo­gie (oder ver­gleich­bar),
  • min­des­tens sechs­mo­na­ti­ger Ein­satz geplant, vor­zugs­weise mit län­ge­rer Per­spek­tive,
  • siche­rer Umgang mit dem MS-Office Paket und Bereit­schaft, sich in neue Soft­ware ein­zu­ar­bei­ten,
  • Freude sowohl am sorg­fäl­ti­gen als auch ziel­ge­rich­te­ten Arbei­ten,
  • Enga­ge­ment, Zuver­läs­sig­keit und eigen­ver­ant­wort­li­che Arbeits­weise,
  • sowie sehr gute Eng­lisch- und Deutsch­kennt­nisse

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

bitte aus­schließ­lich elek­tro­nisch in einer PDF-Datei (nicht grö­ßer als 5 MB)