Blätter-Navigation

An­ge­bot 16 von 416 vom 21.04.2018, 00:00

logo

Leib­niz-Gemein­schaft

Die Leib­niz-Gemein­schaft ver­bin­det 93 eigen­stän­dige For­schungs­in­sti­tute, For­schungs­mu­seen und For­schungs­in­fra­struk­tu­ren. Deren Aus­rich­tung reicht von den Natur-, Inge­nieur- und Umwelt­wis­sen­schaf­ten über die Wirt­schafts-, Raum- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten bis zu den Geis­tes­wis­sen­schaf­ten. Leib­niz-Insti­tute bear­bei­ten gesell­schaft­lich, öko­no­misch und öko­lo­gisch rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen. Die Leib­niz-Insti­tute beschäf­ti­gen rund 18.700 Per­so­nen, dar­un­ter 9.500 Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler. Der Gesamt­etat der Insti­tute liegt bei 1,83 Mil­li­ar­den Euro.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft m/w (bis zu 19,5 Std./Woche)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Für das Refe­rat Wis­sen­schaft der Geschäfts­stelle in Ber­lin suchen wir umge­hend eine

stu­den­ti­sche Hilfs­kraft m/w (bis zu 19,5 Std./Woche).

Wir suchen eine Per­son, die haupt­säch­lich das Men­to­ring Pro­gramm der Leib­niz-Gemein­schaft und die dafür zustän­dige Refe­ren­tin inhalt­lich und orga­ni­sa­to­risch unter­stützt. Dazu gehö­ren fol­gende Auf­ga­ben:

  • Mit­ar­beit bei der Vor- und Nach­be­rei­tung von Work­shops, Semi­na­ren und Netz­werkt­ref­fen
  • Email­kor­re­spon­denz mit Men­tees, Men­tor/innen und Trai­ner/innen (dt./engl.)
  • Unter­stüt­zung beim Bewer­bungs- und Aus­wahl­ver­fah­ren
  • Mit­hilfe bei der Erstel­lung von Tex­ten für Aus­schrei­bung und Web­seite
  • Unter­stüt­zung bei Über­set­zun­gen ins Eng­li­sche
  • Ver­tei­ler­pflege

Dar­über hin­aus wün­schen wir uns eine bedarfs- und pro­jekt­be­zo­gene Unter­stüt­zung der Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten im Refe­rat Wis­sen­schaft. Das umfasst bei­spiels­weise die Unter­stüt­zung bei der Vor- und Nach­be­rei­tung von Sit­zun­gen und Pro­jekt­tref­fen oder Recher­che­auf­ga­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:

  • erste Erfah­run­gen in den beschrie­be­nen Auf­ga­ben­ge­bie­ten
  • hohe Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und selbst­stän­dige Arbeits­weise
  • sehr gute schrift­li­che und münd­li­che Aus­drucks­fä­hig­keit in Deutsch und Eng­lisch
  • siche­rer Umgang mit gän­gi­ger Com­pu­ter­soft­ware zur Text­ver­ar­bei­tung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir för­dern die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern. Die Ein­stel­lung erfolgt zunächst befris­tet auf 12 Monate. Die Ver­gü­tung erfolgt nach TV Stud II. Die Beach­tung der Schwer­be­hin­der­ten­richt­li­nien und der Vor­schrif­ten des Geset­zes über Teil­zeit­ar­beit ist gewähr­leis­tet.

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (mit Moti­va­ti­ons­schrei­ben) rich­ten Sie bitte bis zum 29. April 2018 per E-Mail mit Angabe der Kenn­zif­fer SHKWI zusam­men­ge­fasst als ein PDF-Doku­ment (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin@leibniz-gemeinschaft.de. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Leib­niz-Gemein­schaft fin­den Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.