Blätter-Navigation

An­ge­bot 106 von 397 vom 08.06.2018, 06:32

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Dezer­nat 7, SG Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Grup­pen­lei­ter/in Cor­po­rate Design

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 11 TV-L)
Die Stelle ist ab 01.09.2018 in Mut­ter­schutz­ver­tre­tung bis zum 27.12.2018 mit der Option der Ver­län­ge­rung für die Dauer der Eltern­zeit zu beset­zen.
Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den (TUD) zählt zu den füh­ren­den Uni­ver­si­tä­ten Deutsch­lands. In der Exzel­lenz­in­itia­tive des Bun­des und der Län­der war sie mit ins­ge­samt vier Anträ­gen erfolg­reich und wurde mit dem Titel Exzel­len­z­uni­ver­si­tät aus­ge­zeich­net. Die Stabs­stelle Kom­mu­ni­ka­tion und Cor­po­rate Iden­tity trägt ent­schei­dend zur Außen­dar­stel­lung der Uni­ver­si­tät bei.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Lei­tung der Gruppe Cor­po­rate Design als der zen­tra­len Ein­heit inner­halb der TUD, die für die gestal­te­ri­sche Kon­zep­tion und Umset­zung von der Idee bis zur Druck­le­gung bei Print­pro­duk­ten und ana­log für Online-Publi­ka­tio­nen ver­ant­wort­lich ist; Wei­ter­ent­wick­lung und uni­ver­si­täts­weite Durch­set­zung des Cor­po­rate Designs der TU Dres­den als eine Grund­lage der Cor­po­rate Iden­tity; Koor­di­na­tion, Ent­wick­lung und Umset­zung zen­tra­ler und ggf. auch dezen­tra­ler Print und Online-Publi­ka­tio­nen; Auf­bau eines Pro­zess- und Qua­li­täts­ma­nage­ments zur Bear­bei­tung zen­tra­ler und dezen­tra­ler Gestal­tungs­auf­träge; Ent­wick­lung und Umset­zung von Richt­li­nien für Bera­tung und Umset­zung von Gestal­tungs­auf­trä­gen aus der Uni­ver­si­tät; betriebs­wirt­schaft­li­che Kal­ku­la­tion der Her­stel­lung und Refi­nan­zie­rung von Publi­ka­tio­nen und Prä­sen­ta­ti­ons­ma­te­ria­lien; Gestal­tung und Umset­zung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men in Print- und Online­me­dien; Erstel­lung von Print­me­dien von der gra­fi­schen Kon­zep­tion bis zur Druck­vor­stufe; Ent­wick­lung sowie Umset­zung von Gra­fi­ken und Ani­ma­tio­nen für Online-Mar­ke­ting, Social Media, Web-Anwen­dun­gen und Ban­ner-Kam­pa­gnen; Steue­rung exter­ner Dienst­leis­ter.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

HSA (z.B. in Gra­fik Design, Medi­en­ge­stal­tung o.ä. geeig­ne­ter Fach­rich­tung); mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Print- und Online-Design; hohes krea­ti­ves Niveau sowie nach­weis­bare Erfolge bei Kam­pa­gnen, Prin­ter­zeug­nis­sen und Online­me­dien; pro­fes­sio­nel­ler Umgang mit Gra­fik­pro­gram­men, insb. Adobe Crea­tive Suite; gute Kennt­nisse im Umgang mit MS Office; sichere Kennt­nisse im Gebiet der gän­gi­gen Pro­duk­ti­ons- und Druck­ver­fah­ren sowie Druck­vor­la­gen­er­stel­lung; Fähig­keit zur Adap­tion von Gestal­tungs­an­sät­zen für die Online-Kom­mu­ni­ka­tion mit dem Fokus auf Usa­bi­lity und Wer­be­wirk­sam­keit; Erfah­rung in der Umset­zung neuer und inno­va­ti­ver Web­trends, wie z. B. inter­ak­ti­ver Info­gra­fi­ken, Par­al­lax Scrol­ling und Res­pon­sive Design; Kun­den­ori­en­tie­rung, Orga­ni­sa­ti­ons­stärke, kon­zep­tio­nel­les Denk­ver­mö­gen, Ver­ant­wor­tungs­be­reit­schaft und Ent­schei­dungs­fä­hig­keit; her­vor­ra­gende Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit; selbst­stän­dige, struk­tu­rierte und ergeb­nis­ori­en­tierte Arbeits­weise mit hohem Qua­li­täts­an­spruch; siche­res Beherr­schen der eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift. Kennt­nisse in wei­te­ren Fremd­spra­chen sind von Vor­teil.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die TU Dres­den ist bestrebt, Men­schen mit Behin­de­run­gen beson­ders zu för­dern und bit­tet daher um ent­spre­chende Hin­weise bei Ein­rei­chung der Bewer­bun­gen. Bei glei­cher Eig­nung wer­den Men­schen mit Behin­de­run­gen oder ihnen Kraft SGB IX von Geset­zes wegen Gleich­ge­stellte bevor­zugt ein­ge­stellt.
Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen sen­den Sie bitte bis zum 25.06.2018 Post (es gilt der Post­stem­pel der ZSP der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Doku­ment an pressestelle@tu-dresden.de oder an TU Dres­den, Dezer­nat 7, SG Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit, Frau Kim-Astrid Magis­ter - per­sön­lich -, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.