Blätter-Navigation

An­ge­bot 140 von 420 vom 14.06.2018, 14:32

logo

DESI - Insti­tut für Demo­kra­ti­sche Ent­wick­lung und Soziale Inte­gra­tion - Ber­lin

Das Insti­tut für Demo­kra­ti­sche Ent­wick­lung und Soziale Inte­gra­tion (DESI) setzt sich ein für die Stär­kung von Demo­kra­tie und gesell­schaft­li­chem Zusam­men­halt, für die För­de­rung von Zivi­li­tät und bür­ger­schaft­li­chem Enga­ge­ment sowie die Wei­ter­ent­wick­lung und Ver­wirk­li­chung von Bür­ger­rech­ten.

For­schungs­prak­ti­kum
über drei Monate für Werk­stu­die­rende

Mit­ar­beit an drei Pro­jek­ten im The­men­feld Inte­gra­tion (Eltern als Inte­gra­ti­ons- und Bil­dungs­lot­sen, Will­kom­mens­in­i­ta­ti­ven und bezirk­li­ches Inte­gra­ti­ons­kon­zept)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung bei der Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Inter­views und Grup­pen­dis­kus­sio­nen
  • Unter­stüt­zung bei der Aus­wer­tung von quan­ti­ta­ti­ven Erhe­bun­gen
  • Erstel­lung von Tran­skrip­ten und Pro­to­kol­len von Inter­views
  • Unter­stüt­zung bei allen anfal­len­den, all­ge­mei­nen Auf­ga­ben
  • Lite­ra­tur­re­cher­che

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Fle­xi­bi­li­tät und Team­fä­hig­keit
  • Inter­esse an den The­men­fel­dern
  • Vor­er­fah­run­gen und Sicher­heit in der Tran­skrip­tion und Pro­to­kol­lie­rung von Inter­views
  • Erfah­run­gen mit dem Ver­fas­sen von Tex­ten

Un­ser An­ge­bot:

Es han­delt sich um ein For­schungs­prak­ti­kum in den Pro­jek­ten „Eva­lua­tion: Bil­dungs­bot­schaf­te­rin­nen und Bil­dungs­bot­schaf­ter in Kita, Schule und Stadt­teil“, „Ent­wick­lung und Nach­hal­tig­keit von Will­kom­mens­in­itia­ti­ven“ und „Ent­wick­lung eines bezirk­li­chen Inte­gra­ti­ons­kon­zepts zur Wei­ter­ent­wick­lung der inter­kul­tu­rel­len Öff­nung der Lich­ten­ber­ger Ver­wal­tung" (Lei­tung: Dr. Frank Gese­mann). Der Arbeits­ver­trag ver­pflich­tet, soweit nicht etwas ande­res ver­ein­bart wird, zu einer Gesamt­ar­beits­leis­tung von 180 Stun­den, die fle­xi­bel ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Stu­die­rende mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund wer­den beson­ders ermu­tigt, sich zu bewer­ben.

Die Nut­zung der Daten für Qua­li­fi­zie­rungs­ar­bei­ten ist grund­sätz­lich mög­lich.
Das Prak­ti­kum wird ins­ge­samt mit 1.260 Euro ver­gü­tet.
Das Prak­ti­kum eig­net sich ins­be­son­dere für Stu­die­rende aus sozial-, poli­tik- oder bil­dungs­wis­sen-schaft­li­chen Fach­rich­tun­gen. Bevor­zugt wer­den Stu­die­rende, die ein auf­grund einer hoch­schul-recht­li­chen Bestim­mung vor­ge­schrie­be­nes Pflicht­prak­ti­kum absol­vie­ren möch­ten. Grund­sätz­lich mög­lich ist aber auch ein frei­wil­li­ges stu­dien- und aus­bil­dungs­be­glei­ten­des Prak­ti­kum.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Bewer­bun­gen mit tabel­la­ri­schem Lebens­lauf sind bis zum 24.06.2018 unter Angabe des Studi-ense­mes­ters zu rich­ten an:
DESI-Insti­tut für Demo­kra­ti­sche Ent­wick­lung und Soziale Inte­gra­tion,
Dr. Frank Gese­mann
Nym­phen­bur­ger Str. 2, 10825 Ber­lin
oder im PDF-For­mat via Mail an info@desi-sozialforschung-berlin.de.

Ange­strebt wird der 02.07. als Prak­ti­kums­be­ginn, ein spä­te­rer Start ist aber auch mög­lich.