Blätter-Navigation

An­ge­bot 162 von 484 vom 08.08.2018, 10:15

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Hoch­schul­büro für Inter­na­tio­na­les

Am Hoch­schul­büro für Inter­na­tio­na­les ist eine Stelle als Beschäf­tigte oder Beschäf­tig­ter im Ver­wal­tungs­dienst für die Eras­mus+-Hoch­schul­ko­or­di­na­tion und Regio­nal­ko­or­di­na­tion Europa (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum 01.12.2018 zu beset­zen. Die Stelle ist unbe­fris­tet.

Beschäf­tigte oder Beschäf­tig­ter im Ver­wal­tungs­dienst für die Eras­mus+-Hoch­schul­ko­or­di­na­tion und Regio­nal­ko­or­di­na­tion Europa im Hoch­schul­büro für Inter­na­tio­na­les

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Eras­mus+-Hoch­schul­ko­or­di­na­tion sowie Kon­zep­tion und Aus­bau der Hoch­schul­ko­ope­ra­tio­nen in Europa in Zusam­men­ar­beit mit den Fakul­tä­ten, Koor­di­nie­rung und kon­zep­tio­nelle Wei­ter­ent­wick­lung des Arbeits­be­rei­ches, Ein­wer­bung und Ver­wal­tung von Dritt­mit­teln im Eras­mus+-Pro­gramm und wei­te­ren EU/DAAD-Pro­gram­men, Pro­jekt­lei­tung und Pro­jek­te­va­lua­tion, MoveOn-Daten­bank­pflege, Durch­füh­rung von Sprech­stun­den im Bereich Aus­lands­stu­dium, Ver­net­zung inner­halb und außer­halb der Uni­ver­si­tät, Erstel­len von Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial und Pflege des Inter­net­auf­tritts für den Bereich.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder äqui­va­lent). Von den Bewer­be­rin­nen und Bewer­bern wird erwar­tet über sehr gute Kennt­nisse des Eras­mus+-Pro­gramms sowie den Bolo­gna Pro­zess, die deut­sche und euro­päi­sche Hoch­schul- und For­schungs­land­schaft sowie die Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Hoch­schu­len zu ver­fü­gen. Dar­über hin­aus sind Erfah­run­gen mit der Daten­bank MoveOn, Pro­jekt­ma­nage­ment- und Bera­tungs­kom­pe­tenz sowie Aus­lands­er­fah­rung, Fähig­keit zur Text­pro­duk­tion, sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse und Kennt­nisse einer wei­te­ren euro­päi­schen Fremd­spra­che erwünscht. Geeig­nete Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten sind team­fä­hig, belast­bar, enga­giert und ver­fü­gen über aus­ge­prägte inter­kul­tu­relle Kom­pe­tenz.

Un­ser An­ge­bot:

Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.
Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 24.08.2018 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Hoch­schul­büro für Inter­na­tio­na­les
Frau Dr. B. Bar­den-Läu­fer
Wel­fen­gar­ten 1A
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Dr. B. Bar­den-Läu­fer, Tel. 0511 762-2550, E-Mail: birgit.barden@zuv.uni-hannover.de, gerne zur Ver­fü­gung.
___
Hin­weise für Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber zu den Infor­ma­ti­ons­pflich­ten der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO): https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/