Blätter-Navigation

An­ge­bot 257 von 498 vom 01.08.2018, 00:00

logo

Lehr­stuhl für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, insb. Pro­zesse und Sys­teme - Uni­ver­si­tät Pots­dam - Stand­ort Grieb­nitz­see

Die Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, insb. Pro­zesse und Sys­teme: Die Pro­fes­sur von Prof. Dr.-Ing. Nor­bert Gro­nau bie­tet ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team mit engem Bezug zur natio­na­len und inter­na­tio­na­len Pra­xis. Im Rah­men der Arbeit erhal­ten Sie die Mög­lich­keit zukunfts­wei­sende For­schungs­the­men aktiv mit­zu­ge­stal­ten. Dar­über hin­aus bie­ten wir Ihnen eine Viel­zahl an Mög­lich­kei­ten Ihre wis­sen­schaft­li­che Aus­bil­dung um prak­ti­sche Erfah­run­gen in enger Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Unter­neh­men zu ergän­zen. Unser Ziel ist es, die Ent­wick­lung jedes/r ein­zel­nen Mit­ar­bei­ter/in zu för­dern und Sie best­mög­lich auf zukünf­tige Her­aus­for­de­run­gen vor­zu­be­rei­ten.

Die For­schungs­schwer­punkte der Pro­fes­sur lie­gen im Bereich des Pro­zess- und Wis­sens­ma­nage­ments. Der Bereich Pro­zess­ma­nage­ment umfasst dabei The­men wie Geschäfts­pro­zess­ma­nage­ment, ERP-Sys­teme, Indus­trie 4.0 sowie Geschäfts­mo­delle von Unter­neh­men. Im Bereich des Wis­sens­ma­nage­ments wer­den The­men wie Wei­ter­bil­dung, Trans­for­ma­tion von Wis­sen, die Ent­wick­lung einer Lern­fa­brik sowie Inno­va­ti­ons­pro­zesse unter­sucht.

Aka­de­mi­sche/-r Mit­ar­bei­ter/-in im Pro­jekt Adap­tive Spie­li­fi­zie­rung im kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rungs­pro­zess

Kenn-Nr. 262/2018 in Teil­zeit mit 30 Wochen­stun­den (75 %) mit der Mög­lich­keit der Auf­sto­ckung befris­tet bis zum 30.06.2020 zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Auf­ga­ben:
  • aktive Mit­ar­beit in For­schungs­pro­jek­ten der Pro­fes­sur sowie Ver­öf­fent­li­chung der Ergeb­nisse
  • Mit­wir­kung im Bereich Betrieb­li­che Anwen­dungs­sys­teme oder Wis­sens­ma­nage­ment des Lehr­stuhls
  • Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen sowie Betreu­ung von Abschluss­ar­bei­ten
  • Anfer­ti­gung einer Pro­mo­tion
  • Mög­lich­keit zur akti­ven Mit­ge­stal­tung aktu­el­ler For­schungs­the­men von hoher wis­sen­schaft­li­cher sowie prak­ti­scher Rele­vanz
  • Über­durch­schnitt­li­cher Pra­xis­be­zug durch enge Zusam­men­ar­beit mit Pra­xis­part­nern und Unter­neh­mens­ko­ope­ra­tio­nen
  • Work-Life-Balance durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten

Das Pro­jekt: Das Ide­en­po­ten­tial von Mit­ar­bei­tern1 wird im Rah­men des betrieb­li­chen Vor- schlags­we­sens noch nicht effi­zi­ent genug genutzt. Im Rah­men des Pro­jekts wird eine Platt­form kon­zi­piert die sich adap­tiv an die indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse anpasst. Ziel des Pro­jekts ist die Ent­wick­lung einer adap­ti­ven Spie­li­fi­zie­rungs­platt­form für den KVP wel­che beson­ders die Bedürf­nisse von KMU berück­sich­tigt ist und der Pro­ble­ma­tik der beschränk­ten Res­sour­cen Rech­nung trägt. Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter: https://lswi.de/

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen
  • abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom oder Mas­ter­ab­schluss bzw. zeit­na­her Abschluss in den Fächern Betriebs­wirt­schafts­lehre, Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Infor­ma­tik oder angren­zen­den Fächern)
  • Inter­esse an einer Pro­mo­tion im For­schungs­be­reich der Pro­fes­sur
  • Inter­esse am kon­zep­tu­el­len und eigen­stän­di­gen Arbei­ten sowie die Fähig­keit sich schnell in neue Berei­che ein­zu­ar­bei­ten und eine gute Selbst­or­ga­ni­sa­tion
  • zuver­läs­sige Arbeits­weise
  • Kennt­nisse im Umgang mit den gän­gi­gen Office-Anwen­dun­gen

Un­ser An­ge­bot:

An der Uni­ver­si­tät Pots­dam, Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät, Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, insb. Pro­zesse und Sys­teme, ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine Stelle als

Aka­de­mi­sche/-r Mit­ar­bei­ter/-in im Pro­jekt Adap­tive Spie­li­fi­zie­rung im kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rungs­pro­zess
Kenn-Nr. 262/2018

in Teil­zeit mit 30 Wochen­stun­den (75 %) mit der Mög­lich­keit der Auf­sto­ckung befris­tet bis zum 30.06.2020 zu beset­zen. Die Ein­grup­pie­rung erfolgt nach Ent­gelt­gruppe 13 der Ent­gel­t­ord­nung zum TV-Län­der. Die Befris­tung erfolgt nach § 2 Abs. 1 Wis­sen­schafts­zeit­ver­trags­ge­setz (Wiss­ZeitVG).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind bis zum 15. August 2018 unter Angabe der Kenn-Nr. 262/2018 an die Uni­ver­sität Pots­dam, Bene­dict Ben­der, Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, insb. Pro­zesse und Sys­teme, August-Bebel-Str. 89, 14482 Pots­dam oder per E-Mail an benedict.bender@wi.uni-potsdam.de zu rich­ten. Bitte fügen Sie Ihrer Bewer­bung neben Ihrem Lebens­lauf ent­spre­chende Nach­weise (u. a. Zeug­nisse) bei.