Blätter-Navigation

An­ge­bot 250 von 498 vom 01.08.2018, 12:33

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Stu­den­ti­sche/n Mit­ar­bei­ter/in

(Refe­renz-Nr. GST5 SHK)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das WZB sucht für das vom BMBF geför­derte Ver­bund­pro­jekt „Wei­zen­baum-Insti­tut für die ver­netzte Gesell­schaft“ zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt und für die Dauer von zunächst 12 Mona­ten mit einer Wochen­ar­beits­zeit von 10 bis zu 19 Stun­den eine/n

stu­den­ti­sche/n Mit­ar­bei­ter/in.
(Refe­renz-Nr. GST5 SHK)

Die Posi­tion ist in der Geschäfts­stelle des Wei­zen­baum-Insti­tuts ange­sie­delt. Die Geschäfts­stelle unter­stützt das Direk­to­rium, das die wis­sen­schaft­lich-stra­te­gi­sche Pro­jekt­lei­tung inne­hat, in allen admi­nis­tra­ti­ven Belan­gen. Gemein­sam über­neh­men die Geschäfts­stelle und das Direk­to­rium die Gesamt­ko­or­di­na­tion des Ver­bund­vor­ha­bens in enger Zusam­men­ar­beit mit dem WZB als Ver­bund­ko­or­di­na­tor.

Auf­ga­ben:
  • Unter­stüt­zung der Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit, bei­spiels­weise bei der Erstel­lung von Tex­ten in deut­scher und eng­li­scher Spra­che, Pflege der Inter­net­prä­senz und Social-Media-Auf­tritte, Aktua­li­sie­rung der Medien-Kon­takt­da­ten­bank
  • Lay­out von Print­pro­duk­ten wie Bro­schü­ren, Fly­ern, Pos­tern mit Adobe InDe­sign
  • Unter­stüt­zung bei der Vor- und Nach­be­rei­tung sowie Pro­to­kol­lie­rung von Sit­zun­gen
  • Auf­be­rei­tung und Gestal­tung von Inhal­ten und Daten in Form von Gra­fi­ken, z.B. in Power­point oder Tem­plate-Design
  • Foto­gra­fie und Video (Ver­an­stal­tun­gen, Objekte, Por­traits, krea­tiv)
  • Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion und Betreu­ung von Ver­an­stal­tun­gen

Was wir bie­ten:
  • Arbei­ten in einem dyna­mi­schen und moti­vier­ten Team in einem gro­ßen inter­dis­zi­pli­nä­ren und inter­na­tio­nal aus­ge­rich­te­ten Insti­tut mit­ten in Ber­lin
  • Ein­bli­cke in die Struk­tu­ren und Orga­ni­sa­tion des neu gegrün­de­ten Wei­zen­baum-Insti­tu­tes, dem Deut­schen Inter­net-Insti­tut, mit sie­ben Ver­bund­part­nern
  • die Mög­lich­keit, am Auf­bau eines neuen wis­sen­schaft­li­chen For­schungs­in­sti­tuts aktiv mit­zu­wir­ken
  • Aus­tausch über Zukunfts­the­men zur Selbst­be­stim­mung in der digi­ta­li­sier­ten und ver­netz­ten Gesell­schaft

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Fort­ge­schrit­te­nes Bache­lor­stu­dium oder Mas­ter­stu­dium in einem ein­schlä­gi­gen Fach (etwa in Gra­fik- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign, Medien- oder Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten)
  • stil­si­che­res Ver­fas­sen von Tex­ten in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • fort­ge­schrit­tene MS-Office-Kennt­nisse (Word, Excel, Power Point)
  • dar­über­hin­aus­ge­hende IT-Kennt­nisse, ins­be­son­dere in der Bild­be­ar­bei­tung und Visua­li­sie­rung, siche­rer Umgang mit InDe­sign, Pho­to­shop, Illus­tra­tor (Adobe Crea­tive Suite) sind wün­schens­wert
  • erste Erfah­run­gen in der Erstel­lung von Kurz­vi­deos und GIFs sind wün­schens­wert
  • die Fähig­keit, selbst­stän­dig, team­ori­en­tiert, krea­tiv und sorg­fäl­tig zu arbei­ten
  • Will­kom­men sind (erste) Erfah­run­gen im Bereich Kom­mu­ni­ka­tion und Öffent­lich­keits­ar­beit (online/ off­line) und Vor­kennt­nisse bzw. aus­ge­präg­tes Inter­esse am The­men­be­reich Digi­ta­li­sie­rung und Gesell­schaft

Un­ser An­ge­bot:

Ver­gü­tung: nach TVöD Bund

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Das WZB for­dert Frauen sowie Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.
Schrift­li­che Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, rele­vante Zeug­nisse) wer­den bis 31. August 2018 per E-Mail in einer pdf-Datei unter Angabe der Refe­renz-Nr. GST5 SHK erbe­ten an:

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH
Dr. Karin-Irene Eier­mann
Lei­te­rin der Geschäfts­stelle des Wei­zen­baum-Insti­tuts
Bewerbungen_DII@wzb.eu