Blätter-Navigation

An­ge­bot 180 von 446 vom 12.09.2018, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Lasertechnik der RWTH Aachen University LLT

Der Lehrstuhl für Lasertechnik der RWTH Aachen University LLT ist zusammen mit dem kooperierenden Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT Europas führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik. Die Gruppe Lasermesstechnik am LLT beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der anwendungsorientierten Grundlagenforschung zu neuartigen Lasermessverfahren für den industriellen Einsatz. Dabei reicht unser Spektrum von der Fertigungsmesstechnik zur Inline-Überwachung von Produktionsprozessen bis zu hochempfindlichen Messverfahren zum Nachweis von Biomolekülen in der klinischen Diagnostik und Bioanalytik. 

Wissenschaftliche Stelle - Lasermesstechnik

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Gegen­stand Ihrer wis­sen­schaft­li­chen Tätig­keit ist es, laser­ge­stützte Mess­me­tho­den für die Inline-Pro­zess­kon­trolle bei der addi­ti­ven Fer­ti­gung metal­li­scher Bau­teile mit dem Laser­strahl­schmelz­ver­fah­ren (engl. L-PBF, laser pow­der bed fusion) zu ent­wi­ckeln. Im rasant wach­sen­den Feld des 3D-Drucks besteht ein drin­gen­der Bedarf an Ver­fah­ren, mit denen die Qua­li­tät der Bau­teile sicher­ge­stellt wer­den kann.
  • Ihre Auf­gabe ist es, im Team aus Phy­si­kern und Inge­nieu­ren Laser­mess­me­tho­den für die Fehl­stellen­de­tek­tion im Pro­zes­s­um­feld des 3D-Drucks zu ent­wi­ckeln, expe­ri­men­tell zu erpro­ben und dahin­ge­hend zu opti­mie­ren, so dass diese Metho­den sta­bil und repro­du­zier­bar für die Inline-Prü­fung bei der addi­ti­ven Fer­ti­gung ein­ge­setzt wer­den kön­nen.
  • Sie unter­stüt­zen außer­dem die Initi­ie­rung von neuen For­schungs­pro­jek­ten in Koope­ra­tion mit ande­ren Lehr­stüh­len und Fach­be­rei­chen der RWTH Aachen sowie ande­ren Uni­ver­si­tä­ten im Bereich der Laser­mess­tech­nik. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie ver­fü­gen über ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar) im Bereich der Expe­ri­men­tal­phy­sik, der ange­wand­ten Phy­sik oder ver­wand­ter Fach­rich­tun­gen sowie fun­dierte Kennt­nisse in den Berei­chen Laser, Optik und Pro­gram­mie­rung. Sie über­neh­men gerne Pro­jekt­ver­ant­wor­tung und sind an inter­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit inter­es­siert. Im Rah­men Ihrer wis­sen­schaft­li­chen Tätig­keit stre­ben Sie eine Pro­mo­tion an. Ihre Auf­gabe erfor­dert eine ver­ant­wor­tungs­be­wusste und selbst­stän­dige Arbeits­weise. Wir erwar­ten Enga­ge­ment und eine offene, team­ori­en­tierte Kom­mu­ni­ka­tion. Für unsere inter­na­tio­na­len Tätig­kei­ten sind gute eng­li­sche Sprach­kennt­nisse Vor­aus­set­zung.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 2 Jahre. Die Weiterbeschäftigung für mindestens ein weiteres Jahr ist vorgesehen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Prof. Dr. Reinhard Noll
Tel.: +49 (0) 241/8906-138

zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.09.2018 an
RWTH Aachen
Lehrstuhl für Lasertechnik
Prof. Dr. Reinhard Noll
Steinbachstr. 15
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an reinhard.noll@rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.