Blätter-Navigation

An­ge­bot 458 von 460 vom 24.10.2019, 08:32

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung - Abtei­lung IV Gebäude- und Diens­tema­nage­ment / Refe­rat IV E - zen­trale Dienste

Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len -
Soft­ware-Ent­wick­ler*in

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ent­wick­lung, Pro­gram­mie­rung und Doku­men­ta­tion von Modu­len für das Immo­bi­lien-Manage­ment (CAFM). Die Ent­wick­lung umfasst eigen­stän­dige Umset­zungs­vor­schläge für die Anfor­de­run­gen aus den Fach­re­fe­ra­ten der Abtei­lung IV. Gebäude- und Diens­te­ma­nage­ment. Dazu gehört, sich in die Arbeits­ab­läufe der Abtei­lung ein­zu­den­ken und aktiv Lösun­gen für ver­bes­serte, durch IT-gestützte Work­flows zu erar­bei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in einer ein­schlä­gi­gen Fach­rich­tung.
  • Unab­ding­bar sind fun­dierte Kennt­nisse über Daten­ban­ken (idea­ler­weise MSSQL), Sys­tem­ent­wick­lung, Soft­ware-Archi­tek­tur und Pro­gram­mie­rung (spe­zi­ell .NET mit C# und Web­ent­wick­lung mit ASP). Als Pro­gram­mier-Tool wird Visu­al­Stu­dio ver­wen­det.
  • Erfor­der­lich sind der sichere Umgang mit Debug­ging und Ergeb­nis­ana­lyse im Feh­ler­fall.
  • Struk­tu­rier­tes Arbei­ten und Doku­men­tie­ren wird vor­aus­ge­setzt.
  • Der nach­ge­wie­sene Umgang mit Test-Sze­na­rien mit anschlie­ßen­dem Maß­nah­men-Kata­log ist von Vor­teil.
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse; gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Zentrale Universitätsverwaltung, Abteilung IV Gebäude- und Dienstemanagement, Referat zentrale Dienste, Herr Schlichting, Sekr. IV E 4, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an bewerbung@facilities.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.