Blätter-Navigation

An­ge­bot 347 von 420 vom 10.11.2019, 15:54

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Phi­lo­so­phi­sche Fakul­tät - Insti­tut für Psy­cho­lo­gie

Am Insti­tut für Psy­cho­lo­gie ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) für Päd­ago­gi­sche Psy­cho­lo­gie (Ent­gGr. 13 TV-L, 75 %) zum 01.02.2019 oder nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befris­tet und dient auch der För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuch­ses (Qua­li­fi­ka­ti­ons­stelle).

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) für Päd­ago­gi­sche Psy­cho­lo­gie

(Ent­gGr. 13 TV-L, 75 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Auf­ga­ben bestehen in der Über­nahme von 2 Lehr­ver­an­stal­tun­gen pro Semes­ter in bil­dungs­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en­gän­gen. Wei­ter­hin wird eine inten­sive Betei­li­gung an den For­schungs­schwer­punk­ten des Insti­tuts erwar­tet. Die Stelle ist dem Arbeits­schwer­punkt Päd­ago­gi­sche Psy­cho­lo­gie zuge­ord­net; dabei ste­hen ins­be­son­dere sprach- und kogni­ti­ons­psy­cho­lo­gi­sche Fra­ge­stel­lun­gen im Fokus.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir suchen eine enga­gierte Mit­ar­bei­te­rin oder einen enga­gier­ten Mit­ar­bei­ter mit einem abge­schlos­se­nen wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­stu­dium (Diplom oder Mas­ter) in Psy­cho­lo­gie oder einem ver­wand­ten sozial-, bil­dungs- oder sprach­wis­sen­schaft­li­chen Fach. Die Stelle kann als Pro­mo­ti­ons- oder Post­doc-Posi­tion ver­ge­ben wer­den. Wir erwar­ten Inter­esse am skiz­zier­ten For­schungs­be­reich, sehr gute quan­ti­ta­tiv-metho­di­sche Kom­pe­ten­zen sowie gute Eng­lisch­kennt­nisse.

Sie arbei­ten in einem leben­di­gen, freund­li­chen Team und haben auch Gele­gen­heit, eigene For­schungs­ar­bei­ten zu begin­nen und/oder wei­ter­zu­füh­ren sowie an Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­ten für das wis­sen­schaft­li­che Per­so­nal teil­zu­neh­men. Im Schrei­b­la­bor des Insti­tuts ste­hen moderne Ver­fah­ren der Schreib­pro­zess­for­schung zur Ver­fü­gung.

Un­ser An­ge­bot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 09.12.2019 in elek­tro­ni­scher Form (eine PDF-Datei) an

E-Mail: sekretariat@psychologie.uni-hannover.de

oder pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Psy­cho­lo­gie
Geschäfts­zim­mer
Schloß­wen­der Str. 1
30159 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Joa­chim Gra­bow­ski gerne per E-Mail grabowski@psychologie.uni-hannover.de zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.