Blätter-Navigation

An­ge­bot 328 von 409 vom 12.11.2019, 10:50

logo

Hum­boldt-Inno­va­tion GmbH - Ser­vice­zen­trum For­schung, Team Wis­sens­trans­fer

Die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin unter­stützt Stu­die­rende, Wis­sen­schaft­ler/innen und Absol­vent/innen ihre Grün­dungs­idee zu ver­wirk­li­chen.

Pro­jekt­mit­ar­bei­ter/in im Grün­dungs­ser­vice der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin

Mit dem Pro­gramm „Uni­ver­sity Startup Fac­tory“ för­dern die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin, die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin, Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin und die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin Grün­de­rin­nen und Grün­der, die inno­va­tive und/oder tech­no­lo­gie­ba­sierte Geschäfts­ideen im Team umset­zen wol­len. Das Pro­gramm wird aus Mit­teln der Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Ener­gie und Betriebe sowie des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds finan­ziert. Zwei bis vier Sti­pen­dien zu jeweils 2.000 Euro monat­lich über eine Lauf­zeit von sechs Mona­ten kön­nen pro Grün­dungs­team ver­ge­ben wer­den.

Zur Ergän­zung unse­res Teams suchen wir für die Uni­ver­sity Startup Fac­tory zum frü­hest­mög­li­chen Zeit­punkt ein/e Mit­ar­bei­ter/in für fol­gende Auf­ga­ben:

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Kon­zep­tion, Durch­füh­rung und Eta­blie­rung von grün­dungs­re­le­van­ten Sen­si­bi­li­sie­rungs­an­ge­bo­ten sowie von beglei­ten­den Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­ten für Grün­der/innen
  • Iden­ti­fi­zie­rung und Akquise aka­de­mi­scher Grün­dungs­pro­jekte
  • Aus­bau und Betreu­ung des Pro­fes­sor/innen- und Wis­sen­schaft­ler/innen-Netz­wer­kes
  • Pflege und Aus­bau von Part­ner­schaf­ten mit der Grün­der­szene, Coa­ches und Expert/innen
  • Betreu­ung der HU Grün­der­häu­ser am Stand­ort Mitte und Adlers­hof

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium, vor­zugsw. in den Wirt­schafts- oder Rechts­wis­sen­schaf­ten oder in den Inge­nieur- oder Natur­wis­sen­schaf­ten mit mögl. wirt­schafts­wiss. Zusatz­qua­li­fi­ka­tion
  • ein­schlä­gige Kennt­nisse und Berufs­er­fah­rung im Bereich Inno­va­tions- und Grün­dungs­ma­nage­ments (gerne an Hoch­schu­len) und ggf. eigene Grün­dungs­er­fah­rung
  • sichere Beherr­schung der deut­schen Spra­che
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • sichere Beherr­schung der gän­gi­gen Office Soft­ware
  • Pla­nungs- und Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent sowie eine struk­tu­rierte, sorg­fäl­tige Arbeits­weise
  • Eigen­in­itia­tive und -ver­ant­wor­tung sowie hohe soziale und kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz

Un­ser An­ge­bot:

Sie arbei­ten in einem moti­vier­ten und auf­ge­schlos­se­nen Team. Eine kol­le­giale Arbeits­at­mo­sphäre ist uns wich­tig. Sie wer­den Teil der Ber­li­ner Startup Szene und kön­nen Ihre Ideen und Erfah­run­gen ein­brin­gen, um unse­rer Ange­bote zu opti­mie­ren aus­zu­bauen. Sie erwar­tet ein Arbeits­platz in zen­tra­ler Lage mit­ten in Ber­lin.

Die Beschäf­ti­gung ist in Voll­zeit und wird nach E 13 TV-L HU ent­lohnt (Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ggf. mög­lich). Durch Dritt­mit­tel­fi­nan­zie­rung ist die Stelle befris­tet bis 31.12.2021.

Bewer­bun­gen sind vor­zugs­weise per E-Mail bis zum 26.11.2019 unter Angabe der Kenn­zif­fer DR/199 19/ an die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Ser­vice­zen­trum For­schung, Team Wis­sens­trans­fer, Daniela Rings, Unter den Lin­den 6, 10099 Ber­lin oder per E-Mail an daniela.rings@hu-berlin.de zu rich­ten.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Zur Siche­rung der Gleich­stel­lung sind Bewer­bun­gen qua­li­fi­zier­ter Frauen beson­ders will­kom­men. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Da wir Ihre Unter­la­gen nicht zurück­sen­den, bit­ten wir Sie, Ihrer Bewer­bung nur Kopien bei­zu­le­gen. Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass wir etwaige Ihnen mit der Wahr­neh­mung von Vor­stel­lungs­ge­sprä­chen in unse­rem Hause ver­bun­dene Kos­ten nicht über­neh­men kön­nen.