Blätter-Navigation

An­ge­bot 313 von 446 vom 18.11.2019, 14:53

logo

Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft (ZAS)

Das Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft (ZAS) ist ein außer­uni­ver­si­tä­res For­schungs­in­sti­tut des Lan­des Ber­lin, das sich der Erfor­schung der mensch­li­chen Sprach­fä­hig­keit im All­ge­mei­nen und ihrer Aus­prä­gung in Ein­zel­spra­chen wid­met.

2 Stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte gesucht

im For­schungs­be­reich II Sprach­ent­wick­lung und Mehr­spra­chig­keit

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der For­schungs­be­reich II Sprach­ent­wick­lung und Mehr­spra­chig­keit am Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft (ZAS) in Ber­lin hat zwei Stel­len für stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte für je 20 Std./Monat zum 15.1.2020. Beide Stel­len sind bei einer 3-mona­ti­gen Pro­be­zeit zunächst bis 31.12.2020 zu beset­zen. Wir sind jedoch an einer län­ge­ren Zusam­men­ar­beit inter­es­siert und spre­chen daher ins­be­son­dere Stu­die­rende an, die gerade ihr Mas­ter­stu­dium begon­nen haben bzw. ihr Mas­ter­stu­dium in Ber­lin absol­vie­ren wer­den.

Auf­ga­ben­ge­biete 1. Stelle:
  • Vor­be­rei­tung/Durch­füh­rung von Sprach­tests mit Kin­dern im Vor- und Grund­schul­al­ter,
  • Auf­be­rei­tung, Aus­wer­tung und Ana­lyse von Daten,
  • Lite­ra­tur­re­cher­chen und all­ge­meine Büro­ar­bei­ten.

Auf­ga­ben­ge­biete 2. Stelle:
wie oben, jedoch mit einem vor­ran­gi­gen Schwer­punkt auf der Orga­ni­sa­tion der Kon­takte mit Kitas, in denen wir unsere Stu­dien durch­füh­ren.

Wir erwar­ten ein hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit, Zuver­läs­sig­keit und Enga­ge­ment sowie die Bereit­schaft, zeit­lich fle­xi­bel zu arbei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • mut­ter­sprach­li­che bzw. sehr gute Kennt­nisse des Deut­schen und Eng­li­schen
  • bei 1. Stelle: Kennt­nisse des Rus­si­schen, Tür­ki­schen oder Ara­bi­schen, oder wei­te­rer Spra­chen wün­schens­wert
  • Soziale Kom­pe­tenz und Erfah­rung im Umgang mit Kin­dern
  • Erfah­rung mit Sprach­tests/Daten­er­he­bun­gen wün­schens­wert
  • zeit­li­che Kapa­zi­tät für die Tes­tun­gen in den Ein­rich­tun­gen
  • bevor­zugte Stu­di­en­fä­cher: Patho­lin­gu­is­tik, allg. Sprach­wis­sen­schaft, Ger­ma­nis­tik
  • Stu­die­rende höhe­rer Semes­ter (keine Stu­di­en­an­fän­ger) wün­schens­wert
  • Inter­esse an For­schung zu Mehr­spra­chig­keit, Sprach­ent­wick­lung über die Lebens­spanne

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Kurz­be­wer­bun­gen für die 1. Stelle (Anschrei­ben, Lebens­lauf, kurze Zusam­men­fas­sung Ihrer Inter­es­sen und Schwer­punkte) bitte per E-Mail an Natha­lie Topaj (topaj@leibniz-zas.de).
Kurz­be­wer­bun­gen für die 2. Stelle an Dag­mar Bitt­ner (bittner@leibniz-zas.de).

For­schungs­be­reich II: Sprach­ent­wick­lung und Mehr­spra­chig­keit
Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft
Schüt­zen­straße 18
10117 Ber­lin
www.leibniz-zas.de/fb2.html