Blätter-Navigation

An­ge­bot 298 von 452 vom 21.11.2019, 14:21

logo

Leib­niz-Gemein­schaft

Die Leib­niz-Gemein­schaft ver­bin­det 95 eigen­stän­dige For­schungs­in­sti­tute, For­schungs­mu­seen und For­schungs­in­fra­struk­tu­ren. Deren Aus­rich­tung reicht von den Natur-, Inge­nieur- und Umwelt­wis­sen­schaf­ten über die Wirt­schafts-, Raum- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten bis zu den Geis­tes­wis­sen­schaf­ten. Leib­niz-Insti­tute bear­bei­ten gesell­schaft­lich, öko­no­misch und öko­lo­gisch rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen. Die Leib­niz-Insti­tute beschäf­ti­gen rund 20.000 Per­so­nen, dar­un­ter etwa die Hälfte Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler.

Für das Pro­jekt­team Akti­ons­plan Leib­niz-For­schungs­mu­seen II in der Geschäfts­stelle der Leib­niz-Gemein­schaft in Ber­lin suchen wir zum nächst­mög­li­chen Ter­min eine/n enga­gierte/n
Pro­jekt­mit­ar­bei­ter/in

Im Rah­men des Akti­ons­plans Leib­niz-For­schungs­mu­seen II bauen die acht For­schungs­mu­seen der Leib­niz-Gemein­schaft ihre Zusam­men­ar­beit im Bereich Wis­sens­trans­fer und Ver­mitt­lung wei­ter aus. Dabei fokus­sie­ren sie auf die Akti­vi­täts­fel­der Dia­log mit der Gesell­schaft, inno­va­tive Werk­zeuge des Wis­sens­trans­fers sowie Inter­na­tio­na­li­sie­rung mit Part­nern welt­weit. Das Pro­jekt­team in der Geschäfts­stelle der Leib­niz-Gemein­schaft kon­zi­piert und beglei­tet die Akti­vi­tä­ten des Akti­ons­plans auf Gemein­schafts­ebene. Der/die Stel­len­in­ha­ber/in unter­stützt die Pro­jekt­lei­tung und ver­ant­wor­tet ins­be­son­dere die wis­sen­schafts­ba­sierte und ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Kon­zep­tion ver­schie­de­ner Inter­ak­ti­ons- und Prä­sen­ta­ti­ons­for­mate und deren Umset­zung.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Auf­ga­ben:
  • Inhalt­li­che, kon­zep­tio­nelle und orga­ni­sa­to­ri­sche Ent­wick­lung eines Sets von öffent­lich­keits­wirk­sa­men Akti­vi­tä­ten zum The­men­schwer­punkt „Eine Welt in Bewe­gung“ mit Fokus Mobi­li­tät – Migra­tion – Bewe­gung
  • Ent­wick­lung, Umset­zung und Betreu­ung beglei­ten­der inno­va­ti­ver, mobi­ler und dia­lo­gi­scher Bil­dungs­for­mate
  • Vor­be­rei­tung einer exter­nen Aus­schrei­bung zur Kon­zep­tion und Umset­zung einer Prä­sen­ta­tion in der Öffent­lich­keit (ana­log und digi­tal)
  • Auf­bau und Pflege von Kon­tak­ten zu stra­te­gi­schen inter­nen und exter­nen Part­nern und kon­ti­nu­ier­li­che Rück­bin­dung der Akti­vi­tä­ten an die acht Leib­niz-For­schungs­mu­seen
  • Ent­wick­lung, Pla­nung und Umset­zung von Ver­an­stal­tun­gen und Work­shops

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:
Wir suchen eine/n Pro­jekt­mit­ar­bei­ter/in mit Freude an der Arbeit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Umfeld und mit Inter­esse an der Ent­wick­lung und Umset­zung inno­va­ti­ver For­mate an der Schnitt­stelle zwi­schen For­schungs­mu­seen, Poli­tik und Gesell­schaft. Wir erwar­ten

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Geschichts-, Kul­tur-, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder ver­wand­ter The­men, Pro­mo­tion erwünscht
  • Erfah­rung in der ver­ant­wort­li­chen Umset­zung von wis­sen­schaft­li­chen The­men in Aus­stel­lun­gen und/oder dia­lo­gi­schen For­ma­ten und/oder digi­ta­len Anwen­dun­gen
  • Erfah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment
  • hohe Team­fä­hig­keit und soziale Kom­pe­tenz
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift, siche­rer Umgang mit allen Office-Pro­gram­men
Erfah­rung in der Zusam­men­ar­beit mit exter­nen Dienst­leis­tern (etwa in der Kon­zep­tion von Aus­stel­lun­gen) ist von Vor­teil.

Un­ser An­ge­bot:

Wir för­dern die beruf­li­che Gleich­stel­lung. Die Stelle wird nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (E13 TVöD/bis E14 TVöD) ver­gü­tet. Die Ein­stel­lung erfolgt befris­tet auf zwei Jahre. Die Beach­tung der Schwer­be­hin­der­ten­richt­li­nien und der Vor­schrif­ten des Geset­zes über Teil­zeit­ar­beit ist gewähr­leis­tet. Arbeits­ort ist die Geschäfts­stelle der Leib­niz-Gemein­schaft in Ber­lin. Die Bereit­schaft zu Dienst­rei­sen wird vor­aus­ge­setzt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen rich­ten Sie bitte bis zum 15. Dezem­ber 2019 per E-Mail mit Angabe der Kenn­zif­fer MPW1 zusam­men­ge­fasst als ein PDF-Doku­ment (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin@leibniz-gemeinschaft.de.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Leib­niz-Gemein­schaft fin­den Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de