Blätter-Navigation

An­ge­bot 213 von 435 vom 26.11.2019, 13:10

logo

Fer­di­nand-Braun-Insti­tut, Leib­niz-Insti­tut für Höchst­fre­quenz­tech­nik - Natur­wis­sen­schaf­ten

Das Fer­di­nand-Braun-Insti­tut, Leib­niz-Insti­tut für Höchst­fre­quenz­tech­nik (FBH) im For­schungs­ver­bund Ber­lin e. V. ist ein inter­na­tio­nal füh­ren­des For­schungs­in­sti­tut auf den Gebie­ten der Dioden­la­ser,UV- LEDs und der Mikro­wel­len­bau­ele­mente. Auf der Basis von III/V Halb­lei­tern erforscht und rea­li­siert es Kom­po­nen­ten und Sys­teme u.a. für Anwen­dun­gen in Kom­mu­ni­ka­tion, Ver­kehrs- und Pro­duk­ti­ons­tech­nik, Medi­zin und Bio­tech-nolo­gie. Es ver­fügt über die gesamte Wert-schöp­fungs­kette vom Design bis zu lie­fer­ferti-gen Sys­te­men.
Wei­te­res unter: www.fbh-berlin.de

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft / m/w/d

Auf­bau- und Ver­bin­dungs­tech­nik III/V-Halb­lei­ter­bau­ele­mente

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

In der Abtei­lung Auf­bau- und Ver­bin­dungs­tech­nik suchen wir eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft zur Unter­stüt­zung der Arbei­ten im Rein­raum­la­bor zum Auf­bau von III/V-Halb­lei­ter­bau­ele­men­ten für die Pho­to­nik und die Elek­tro­nik.

Sie hel­fen mit, dass in der Mess­tech­nik die wah­ren Leis­tungs­kenn­da­ten der am FBH ent­wi­ckel­ten Halb­lei­ter­bau­ele­mente (Laser­di­oden, UV-LEDs, Tran­sis­to­ren) für die diver­sen For­schungs­pro­jekte des Hau­ses ermit­telt wer­den kön­nen. Nach Arbeits­vor­schrift löten Sie Halb­lei­ter­chips auf Wär­me­sen­ken und rea­li­sie­ren mit­tels Bond­dräh­ten die elek­tri­schen Kon­takte zwi­schen dem Chip und der Mess­fas­sung. Sie ler­nen an Draht- und Chip-bond­ern sowie Pull- und She­ar­tes­tern zu arbei­ten und kon­trol­lie­ren Ihre Arbeit am Mikro­skop. Ihre Arbeit doku­men­tie­ren Sie gewis­sen­haft und nach­voll­zieh­bar. Sie über­prü­fen in Ein­gangs­kon­trol­len die Eig­nung von zuge­kauf­ten Halb­zeu­gen (Sub­mounts, ver­golde-te/ver­ni­ckelte Kup­fer­teile etc.) für den Auf­bau­pro­zess und tra­gen damit zur Qua­li­täts­si­che­rung im AVT-Labor bei.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie soll­ten sich am Beginn Ihres Stu­di­ums an einer Uni­ver­si­tät oder Tech­ni­schen Hoch­schule befin­den und an einer län­ger­fris­ti­gen Hilfs­kraft­tä­tig­keit inter­es­siert sein. Über manu­el­les Geschick und eine ruhige Hand ver­fü­gen Sie. Die Bereit­schaft in einem Rein­raum zu arbei­ten set­zen wir vor­aus. Erfah­run­gen in der Auf­bau- und Ver­bin­dungs­tech­nik oder eine Aus­bil­dung als Labo­rant oder Mikro­tech­no­loge sind von Vor­teil.

Stu­di­en­rich­tung: Mikro­elek­tro­nik,
Mikro­sys­tem­tech­nik, Elek­tro­tech­nik,
Phy­sik oder ver­wandte Stu­di­en­rich­tung
Beginn: sofort

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewer­bung. Dazu kli­cken Sie bitte auf https://short.sg/j/5276813 und über­mit­teln uns auf die­sem Wege Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen.

Für Aus­künfte und wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle wen­den Sie sich bitte an Herrn Dr. Stef­fen Knigge (+49-30-6392-2665),
Email: steffen.knigge@fbh-berlin.de