Blätter-Navigation

An­ge­bot 114 von 409 vom 29.11.2019, 10:58

logo

Ber­lin-Bran­den­bur­gi­sche Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten - Presse und Öffent­lich­keits­ar­beit

Die Ber­lin-Bran­den­bur­gi­sche Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten ist eine Fach- und Län­der­g­ren­zen über­sch­rei­tende Ver­ei­ni­gung her­aus­ra­gen­der Wis­sen­schaft­ler mit über 300-jäh­ri­ger Tra­di­tion.

Prak­ti­kum in der Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit der BBAW

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung bei der Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion und -koor­di­na­tion
  • Bewer­bung der Ver­an­stal­tun­gen über Online-Kalen­der und Ver­tei­ler
  • Unter­stüt­zung bei der Betreu­ung der Ver­an­stal­tun­gen vor Ort
  • Pflege der Aka­de­mie-Web­site über das CMS Plone
  • All­ge­meine Recher­che­tä­tig­kei­ten
  • Mit­ar­beit an inter­nen und exter­nen Publi­ka­tio­nen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Inter­esse an geis­tes­wis­sen­schaft­li­cher Grund­la­gen­for­schung, an Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment und Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Gute Kennt­nisse im Umgang mit MS Office-Anwen­dun­gen
  • Erste Erfah­run­gen mit InDe­sign, Pho­to­shop & Con­tent-Manage­ment-Sys­te­men wün­schens­wert
  • Sichere Beherr­schung der deut­schen Spra­che in Wort und Schrift
  • Team­geist, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Enga­ge­ment

Un­ser An­ge­bot:

Vom Januar bis März 2020 bie­tet die Ber­lin-Bran­den­bur­gi­sche Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten für ein­ge­schrie­bene Stu­die­rende einen Prak­ti­kums­platz im Bereich Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment. Das Prak­ti­kum ver­mit­telt Ein­bli­cke in alle Auf­ga­ben­be­rei­che der Öffent­lich­keits­ar­beit, der Schwer­punkt liegt auf der Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion, schließt aber auch Pres­se­ar­beit, Publi­ka­tio­nen, interne und externe Kom­mu­ni­ka­tion, Media­thek und Web­sei­ten­pflege mit ein.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das Prak­ti­kum kann nur an ein­ge­schrie­bene Stu­die­rende ver­ge­ben wer­den, sollte min­des­tens 20 Stun­den pro Woche umfas­sen und wird mit 200 Euro pro Monat ver­gü­tet. Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen vor­zugs­weise per E-Mail (1 Datei) bis zum 23.12.2019.