Blätter-Navigation

An­ge­bot 298 von 369 vom 18.12.2019, 17:02

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Mathe­ma­tik / Gra­du­ier­ten­kol­leg 2544 "Sto­chas­ti­sche Ana­ly­sis in Inter­ak­tion"

8 Stel­len - Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - 75 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung

Das neu eta­blierte inter­na­tio­nale Gra­du­ier­ten­kol­leg 2544 "Sto­chas­ti­sche Ana­ly­sis in Inter­ak­tion" ist eine gemein­schaft­li­che Initia­tive der TU Ber­lin, HU Ber­lin, FU Ber­lin und das WIAS in Kol­la­bo­ra­tion mit der Uni­ver­si­tät Oxford in Groß­bri­tan­nien mit dem Ziel der Pro­mo­tion im leb­haf­ten Gebiet der sto­chas­ti­schen Ana­ly­sis.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Unsere Pro­mo­ti­ons­pro­jekte umfas­sen grund­le­gende mathe­ma­ti­sche Fra­gen wie auch Anwen­dun­gen in der Bio­lo­gie, den Daten- und Finanz­wis­sen­schaf­ten oder auch der Phy­sik. Gemein­sam betreut durch füh­rende Exper­ten aus Ber­lin und Oxford wer­den die Gra­du­ier­ten­kol­legsmit­glie­der eine Gruppe mit ähn­lich vie­len Pro­mo­vie­ren­den aus Oxford bil­den, wo diese u.a. vom Centre for Doc­to­ral Trai­ning "Mathe­ma­tics of Ran­dom Sys­tems" unter­stützt wer­den.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Mathe­ma­tik oder eng ver­wand­ten Dis­zi­pli­nen
  • umfas­sende Kennt­nisse der sto­chas­ti­schen Ana­ly­sis
  • gute Eng­lisch- oder Deutsch­kennt­nisse mit guten aka­de­mi­schen Schreib- und Prä­sen­ta­ti­ons­fä­hig­kei­ten erfor­der­lich; die Bereit­schaft, die jeweils feh­len­den Sprach­kennt­nisse zu erwer­ben, wird vor­aus­ge­setzt
  • aus­ge­prägte Bereit­schaft, in Aus­tausch mit den Part­nern aus Oxford zu tre­ten, beson­ders wäh­rend des sechs­mo­na­ti­gen For­schungs­auf­ent­halts dort

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Ihnen Prof. Dr. Bank (irtg2544@math.tu-berlin.de, Inter­net: https://www.math.tu-berlin.de/IRTG/).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung sen­den Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer II-937/19 mit den übli­chen Unter­la­gen (ins­be­son­dere ein kur­zes Moti­va­ti­ons­schrei­ben, voll­stän­di­ger und aktu­el­ler Lebens­lauf, Namen und Anschrif­ten von zwei Kon­takt­per­so­nen für Emp­feh­lungs­schrei­ben, die bei Bewer­bungs­schluss zur Ver­fü­gung ste­hen, Abschluss­ar­bei­ten soweit vor­han­den) vor­zugs­weise auf Eng­lisch und als PDF-Doku­ment an irtg2544@math.tu-berlin.de oder schrift­lich an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät II, Insti­tut für Mathe­ma­tik, Prof. Dr. Peter Bank, Sekr. MA 7-1, Straße des 17. Juni 136, 10623 Ber­lin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die betei­lig­ten Insti­tu­tio­nen schät­zen die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­fol­gen die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.