Blätter-Navigation

An­ge­bot 283 von 324 vom 10.07.2020, 00:00

logo

Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren e.V.

Die Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren leis­tet Bei­träge zur Lösung gro­ßer und drän­gen­der Fra­gen von Gesell­schaft, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft durch wis­sen­schaft­li­che Spit­zen­leis­tun­gen in sechs For­schungs­be­rei­chen: Ener­gie, Erde und Umwelt, Gesund­heit, Schlüs­sel­tech­no­lo­gien, Mate­rie sowie Luft­fahrt, Raum­fahrt und Ver­kehr. Sie ist mit mehr als 40.000 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern in 19 For­schungs­zen­tren die größte Wis­sen­schafts­or­ga­ni­sa­tion Deutsch­lands.

Die Geschäfts­stelle der Helm­holtz-Gemein­schaft unter­stützt den Prä­si­den­ten in der Wahr­neh­mung sei­ner Auf­ga­ben für die Mit­glie­der der Helm­holtz-Gemein­schaft. Für unser Büro in Ber­lin suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt

einen Stu­den­ti­schen Mit­ar­bei­ter (m/w/d)
im Team Poli­ti­sche Kom­mu­ni­ka­tion und Wis­sen­schafts­po­li­tik

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie berei­ni­gen, pfle­gen und bear­bei­ten Adress­da­ten und Ver­tei­ler in unse­rer CRM-Daten­bank in Vor­be­rei­tung auf die Ein­füh­rung eines neuen Sys­tems.
  • Sie unter­stüt­zen das Team beim Moni­to­ring poli­ti­scher Pro­zesse auf Bun­des- und Län­der­ebene.
  • Sie unter­stüt­zen das Team bei Berich­ten, Aus­ar­bei­tun­gen und Ter­min­vor­be­rei­tun­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie stu­die­ren zur­zeit an einer deut­schen Hoch­schule.
  • Sie haben eine hohe Affi­ni­tät zu und Inter­esse an poli­ti­schen Pro­zes­sen, die sich idea­ler­weise auch in ihrem Stu­di­en­fach wie­der­spie­geln.
  • Siche­rer Umgang mit MS-Office, Vor­kennt­nisse mit CRM-Daten­ban­ken von Vor­teil.
  • schnelle Auf­fas­sungs­gabe.
  • Zeit­li­che Ver­füg­bar­keit am Don­ners­tag und/oder Frei­tag wäre ideal.

Un­ser An­ge­bot:

  • Eine abwechs­lungs­rei­che, selb­stän­dige Tätig­keit im varia­blen Umfang von 15 Stun­den/Woche, für vor­erst 1 Jahr.
  • Ein zunächst auf ein Jahr befris­te­tes Arbeits­ver­hält­nis.
  • Ein­blick in die Arbeit an der Schnitt­stelle zwi­schen Wis­sen­schaft und Poli­tik.
  • Die Zusam­men­ar­beit mit einem jun­gen und dyna­mi­schen Team.