Blätter-Navigation

An­ge­bot 245 von 333 vom 15.07.2020, 18:14

logo

FU Ber­lin - Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik, Insti­tut für Infor­ma­tik, AG-HCC

(Die Aus­schrei­bung erfolgt vor­be­halt­lich der Bewil­li­gung)

Die For­schungs­gruppe Human-Cen­te­red Com­pu­ting (HCC, hcc.mi.fu-ber­lin.de) ist ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team im Bereich Col­la­bo­ra­tive Com­pu­ting und Human Com­pu­ter Inter­ac­tion. Der For­schungs­fo­kus liegt dabei auf der Ges­tal­tung von mixed-initia­tive Inter­ak­ti­ons­sys­te­men. Bei wech­sel­sei­tig-initi­ier­ba­ren Inter­ak­tio­nen agie­ren Mensch und Com­pu­ter­sys­tem als ein gekop­pel­tes, sich gemein­sam anpas­sen­des Sys­tem, d. h. Men­schen und Com­pu­ter­sys­teme ver­fol­gen ein gemein­sa­mes Ziel und arbei­ten zusam­men. Aktu­elle For­schungs­schwer­punkte der For­schungs­gruppe lie­gen in den Berei­chen Ide­en­ge­ne­rie­rung, Data Sci­ence und Visua­li­sie­rung. Unsere theo­rie­ge­trie­bene For­schung beinhal­tet sowohl eine empi­ri­sche als auch eine inge­nieur­wis­sen­schaft­li­che Dimen­sion.

Die Stelle ist in dem BMBF-geför­der­ten inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jekt Wer­te­Ra­dar ange­sie­delt, in wel­chem eine inter­ak­tive Soft­ware für die reflek­tierte Wei­ter­gabe von Gesund­heits­da­ten gemein­sam mit der Medi­en­päd­ago­gik kon­zi­piert, vom HCC umge­setzt und in der Cha­rité eva­lu­iert wird. Der For­schungs­fo­kus die­ser Stelle liegt im Bereich der Reflec­tive Tech­no­lo­gies, die es dem Ein­zel­nen erlau­ben sol­len, auf unter­schied­li­chen Ebe­nen ihr Han­deln abzu­wä­gen. Die­ser Abwä­gungs­vor­gang soll inner­halb eines drei­stu­fi­gen Pro­zes­ses (reflect, apply, verify) rea­li­siert wer­den.

Für das Pro­jekt suchen wir eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft mit einer monat­li­chen Arbeits­zeit von 40 Stun­den. Ihr Auf­ga­ben­ge­biet wird die Unter­stüt­zung bei der Kon­zep­tion, Ers­tel­lung und Eva­lu­ie­rung einer inter­ak­ti­ven Soft­ware für die reflek­tierte Wei­ter­gabe von Gesund­heits­da­ten sein.

stu­den­ti­sche Hilfs­kraft, 40 Std./Monat, Ken­nung: Wer­te­Ra­dar-SHK-Tech

befris­tet auf 2 Jahre

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­hilfe bei For­schungs­auf­ga­ben (Lite­ra­tur­re­cher­che, Recher­che von state-of-the-art Ansät­zen)
  • Mit­hilfe bei Ent­wurf und Imple­men­tie­rung neu­ar­ti­ger Inter­ak­ti­ons­kon­zepte für Reflec­tive Tech­no­lo­gies
  • Mit­hilfe bei der Imple­men­tie­rung der Inter­faces in Form von inter­ak­ti­ven Soft­ware-Pro­to­ty­pen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Ein­ge­schrie­bene/-r Stu­dent/-in (m/w/d) im Bereich der Infor­ma­tik, Medi­en­in­for­ma­tik, Data Sci­ence, Mathe­ma­tik oder ähn­li­ches mit min­des­tens zwei abge­schlos­se­nen Semes­tern
  • Kennt­nisse der Soft­ware-Ent­wick­lung (solide Python-Kennt­nisse)
  • Grund­le­gende Kennt­nisse in Web­ent­wick­lung (HTML, CSS, Java­script)
  • Gute deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nisse (Niveau B2)
  • Selbst­stän­dige und zuver­läs­sige Arbeits­weise sowie aus­ge­prägte Lern­be­reit­schaft
  • Bei Vor­han­den­sein eines Git­hub-Pro­fils, bitte Link der Bewer­bung bei­fü­gen

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (zusam­men­ge­fasst in einem Doku­ment) per E-Mail zu rich­ten an Frau Prof. Dr. Clau­dia Mül­ler-Birn: hcc@mi.fu-berlin.de. Aus gege­be­nem Anlass und für die Zeit des Prä­senz­not­be­trie­bes der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin bit­ten wir Sie, sich elek­tro­nisch per E-Mail zu bewer­ben.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.