Blätter-Navigation

An­ge­bot 143 von 345 vom 23.07.2020, 14:45

logo

Max-Planck-Insti­tut für Wis­sen­schafts­ge­schichte - For­schungs­pro­gramm zur „Geschichte der Max-Planck-Gesell­schaft

Das MPIWG ist eines von mehr als 80 Insti­tu­ten der Max Planck Gesell­schaft e.V. und eines der füh­ren­den For­schungs­zen­tren für die Wis­sen­schafts­ge­schichte.

Digi­tal Huma­nities Soft­ware­in­ge­nieur*in (m/w/d)

Das For­schungs­pro­gramm unter­sucht die Geschichte der MPG im Kon­text der jün­ge­ren natio­na­len und inter­na­tio­na­len Zeit­ge­schichte und hat dazu seit Beginn eine Infra­struk­tur mit meh­re­ren For­schungs­da­ten­ban­ken (zu Archiv­ak­ten, Per­so­nen, Gre­mien, Paten­ten, Finan­zen) und einem Kor­pus von ca. 10 Mio. gescann­ten und voll­text­durch­such­ba­ren his­to­ri­schen Doku­men­ten auf­ge­baut. Das For­schungs­pro­gramm hat eine Lauf­zeit von 2014-2022.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Auf­ga­ben bei uns:
Wei­tere Kon­zep­tion und Ent­wick­lung eines for­schungs­ori­en­tier­ten Web-Front­ends zur Suche und Anzeige von Daten­bank­in­hal­ten, z. B. als Dash­boards
Wis­sen­schaft­li­che quan­ti­ta­tive Aus­wer­tung und seman­ti­sche Erschlie­ßung eines unstruk­tu­rier­ten Text­cor­pus, z.B. mit Metho­den des Text Mining / Distant Rea­ding
Auf­be­rei­tung wis­sen­schaft­li­cher Daten für Visua­li­sie­run­gen und Prä­sen­ta­tio­nen
Mit­wir­kung bei den wei­te­ren IT-Auf­ga­ben des For­schungs­pro­gram­mes, u.a. Moni­to­ring und Anpas­sung lau­fen­der Anwen­dun­gen, Dienste, Work­flows und Scripte
Bera­tende und unter­stüt­zende Zusam­men­ar­beit mit dem GMPG-IT-Team und der Sys­tem-Admi­nis­tra­tion sowie den wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter*innen und SHKs

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Infor­ma­tik, Com­pu­ter­lin­gu­is­tik, Digi­tal Huma­nities oder eines ande­ren ein­schlä­gi­gen Stu­di­en­gangs (mind. Niveau Mas­ter oder ver­gleich­bar)
Wei­tere Anfor­de­run­gen:
Fun­dierte Kennt­nisse in Python und Java­Script
Brei­tes prak­ti­sches Wis­sen bei der Arbeit mit SQL-/NoSQL basier­ten Daten­ban­ken
Theo­re­ti­sche Kennt­nisse und nach­ge­wie­sene Erfah­run­gen in einem oder meh­re­ren der fol­gen­den Berei­che: Infor­ma­tion Retrie­val, Text Mining, NLP, Distant Rea­ding, Gra­phana­lyse
Vor­teil­haft sind Kennt­nisse im Web­frame­work Django oder einem ver­gleich­ba­ren Sys­tem (z.B. Flask)
gutes Ver­ständ­nis des Betriebs­sys­tems UNIX/Linux sind not­wen­dig
Inter­esse an geis­tes- und sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen und Metho­den der Digi­tal Huma­nities
Aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit, selbst­stän­dige und lösungs­ori­en­tierte Arbeits­weise sowie starke ana­ly­ti­sche Kom­pe­ten­zen
Sichere mündli­che und schrift­li­che Kom­mu­ni­ka­tion in deut­scher und eng­li­scher Spra­che

Un­ser An­ge­bot:

Stelle mit 75%-100% der regu­lä­ren Arbeits­zeit, Bezah­lung nach TVöD (Bund) E 13, befris­tet bis Ende 12/2022; grund­sätz­lich ist die Stelle teil­bar
Mit­ar­beit in einer inter­na­tio­nal besetz­ten und welt­weit füh­ren­den For­schungs-ein­rich­tung im Bereich der Wis­sen­schafts­ge­schichte in Ber­lin-Dah­lem
Selbst­stän­dige Arbeit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren For­scher­team

Sons­ti­ges:
Die MPG ist bemüht, mehr schwer­be­hin­derte Men­schen zu beschäf­ti­gen. Bewer­bun­gen Schwer­be­hin­der­ter sind aus­drück­lich erwünscht. Ebenso strebt die MPG nach Gen­der- und Diver­sity-Gerech­tig­keit. Wir begrü­ßen Bewer­bun­gen jedes Hin­ter­grunds.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 20. August 2020 (23:59 Uhr MEZ) mit Ihren voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen (inkl. Anschrei­ben, Lebens­lauf, allen Abschluss­zeug­nis­sen, Qua­li­fi­ka­ti­ons­nach­wei­sen und Arbeits­zeug­nis­sen) aus­schließ­lich über unser elek­tro­ni­sches Bewer­ber­por­tal (https://recruitment.mpiwg-berlin.mpg.de/position/13303815) unter Angabe des Kenn­wor­tes „Soft­ware­in­ge­nieur“. Bei Nach­fra­gen wen­den Sie sich bitte an Frau Kris­tina Schönfeldt (gmpgoffice@mpiwg- ber­lin.mpg.de). Bitte nut­zen Sie die ange­ge­bene Email-Adresse nur für Nach­fra­gen; Bewer­bun­gen, die uns über diese Adresse errei­chen, kön­nen wir lei­der nicht berück­sich­ti­gen.