Blätter-Navigation

An­ge­bot 179 von 312 vom 13.10.2020, 09:48

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Bereich Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Stu­di­en­büro

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Bera­ter/in Stu­di­en­gangs­ent­wick­lung

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 11 TV-L)
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zur Ver­tre­tung bis 17.08.2025 (Befris­tung gem. § 14 Abs. 1 Satz 2 Ziff. 3 TzBfG) zu beset­zen.
Der Bereich Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten (GSW) ist mit ca. 90 Pro­fes­su­ren sowie 8.300 von ins­ge­samt 32.000 Stu­die­ren­den an der TU Dres­den einer der größ­ten Berei­che der Exzel­lenz­uni­ver­si­tät TU Dres­den. Der dyna­mi­schen Ent­wick­lung bei der Qua­li­fi­zie­rung der Stu­die­ren­den begeg­net die TU Dres­den mit einer Pro­fes­sio­na­li­sie­rung im Bereich der Stu­di­en­gangs­ent­wick­lung. Die Umset­zung hoher wis­sen­schaft­li­cher und didak­ti­scher Qua­li­tät in Lehre und Stu­dium beginnt mit der Pla­nung der Stu­di­en­gänge, um Leh­ren­den und Stu­die­ren­den einen Raum für Inter­ak­tion zu ermög­li­chen und for­schen­des, an Kom­pe­ten­zen und inter­na­tio­na­len Stan­dards ori­en­tier­tes Ler­nen zu unter­stüt­zen. Hier­für suchen wir eine enga­gierte Per­son, die die stra­te­gi­sche Stu­di­en­gangs­ent­wick­lung orga­ni­sa­to­risch und recht­lich unter­stützt und koor­di­niert.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Als Stu­di­en­gangs­ent­wick­ler/in wir­ken Sie bei der (Wei­ter-)Ent­wick­lung, Eva­lua­tion und Qua­li­täts­si­che­rung von Stu­di­en­gän­gen im Bereich Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten mit. Sie berei­ten die Ein­rich­tung, Ände­rung und Auf­he­bung von Stu­di­en­gän­gen vor und initi­ie­ren und koor­di­nie­ren eigen­ver­ant­wort­lich und frist­ge­recht die ent­spre­chen­den Ver­fah­rens­wege. Die Prü­fung der im Bereich erar­bei­te­ten Stu­di­en­do­ku­mente (und deren Ände­run­gen) auf Schlüs­sig­keit, Voll­stän­dig­keit und kapa­zi­täre Umsetz­bar­keit gehört ebenso zu Ihren Auf­ga­ben wie das Erfas­sen und Ver­wal­ten von Stu­di­en­do­ku­men­ten inkl. der ver­schie­de­nen Fas­sun­gen. Sie recher­chie­ren, ana­ly­sie­ren und beur­tei­len Trends der Stu­di­en­gangs­ent­wick­lung und erar­bei­ten ent­spre­chende Emp­feh­lun­gen für aka­de­mi­sche Funk­ti­ons­trä­ger/innen und Gre­mien zur Wei­ter­ent­wick­lung der Stu­di­en­gänge. Hier­bei ver­ste­hen Sie sich als kom­mu­ni­ka­tive Schnitt­stelle zwi­schen dem Bereichs­kol­le­gium, den Deka­na­ten, Stu­di­en­de­kan/innen, der dezen­tra­len Model­lie­rung und Qua­li­täts­si­che­rung sowie der Zen­tra­len Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung. Sie sys­te­ma­ti­sie­ren und arbei­ten Emp­feh­lun­gen der HRK und KMK in Stu­di­en­do­ku­mente in Abstim­mung mit den aka­de­mi­schen Funk­ti­ons­trä­ger/innen und der Zen­tra­len Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung ein. Sie wir­ken mit an der kon­zep­tio­nel­len Erar­bei­tung fakul­täts­über­grei­fen­der Lehr-/Lern­kon­zepte und zie­len in Zusam­men­ar­beit mit dem Zen­trum für inter­dis­zi­pli­nä­res Ler­nen und Leh­ren (ZiLL) und wei­te­ren Akteu­ren auf die Inte­gra­tion fach­über­grei­fen­der Stu­di­en­an­ge­bote und for­schungs­ori­en­tier­ter For­mate in die Stu­di­en­gänge des Bereichs.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Hoch­schul­ab­schluss in einer für die Tätig­keit geeig­ne­ten Fach­rich­tung, vor­zugs­weise im Fächer­spek­trum der Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten; Erfah­run­gen mit fach­über­grei­fen­den Stu­di­en­an­ge­bo­ten, for­schungs­ori­en­tier­ten For­ma­ten und hoch­schul­di­dak­ti­schen The­men; Kennt­nisse rele­van­ter recht­li­cher Bestim­mun­gen (SächsHSFG, Lis­sa­bon-Kon­ven­tion, KMK- und HRK-Beschlüsse etc.); Kennt­nisse und Erfah­run­gen im Pro­jekt- und Qua­li­täts­ma­nage­ment; aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit, soziale Kom­pe­tenz, vor allem im Umgang mit Hoch­schul­an­ge­hö­ri­gen aller Sta­tus­grup­pen, ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen, sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift; solide MS-Office-Kennt­nisse; hohes Maß an per­sön­li­chem Enga­ge­ment und Ser­vice­ori­en­tie­rung; Mode­ra­ti­ons­kom­pe­tenz ist erwünscht.

Un­ser An­ge­bot:

Bei Fra­gen zum Stel­len­pro­fil ste­hen Ihnen Frau Dr. Anne-Kat­rin Federow über bereichsdezernentin.gsw@tu-dresden.de und Frau Ass. iur. Yvonne Fuhr über Yvonne.Fuhr@tu-dresden.de gern zur Ver­fü­gung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die TU Dres­den ist bestrebt, Men­schen mit Behin­de­run­gen beson­ders zu för­dern und bit­tet daher um ent­spre­chende Hin­weise bei Ein­rei­chung der Bewer­bun­gen. Bei glei­cher Eig­nung wer­den schwer­be­hin­derte Men­schen oder ihnen Kraft SGB IX von Geset­zes wegen Gleich­ge­stellte bevor­zugt ein­ge­stellt.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 19.11.2020 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Doku­ment an bereich.gsw@tu-dresden.de oder an: TU Dres­den, Bereich Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Stu­di­en­büro, Frau Ass. jur. Yvonne Fuhr, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

________________________________________________________________________________________________________ Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.