Blätter-Navigation

An­ge­bot 319 von 351 vom 21.10.2020, 13:39

logo

Euro­päi­sche Bewe­gung Deutsch­land e.V. - Euro­päi­scher Wett­be­werb

Der Euro­päi­sche Wett­be­werb ist Deutsch­lands ältes­ter Schü­ler­wett­be­werb. Kin­der und Jugend­li­che aller Alters­stu­fen und Schul­for­men kön­nen sich beim Euro­päi­schen Wett­be­werb auf krea­tive Weise mit aktu­el­len euro­päi­schen The­men aus­ein­an­der set­zen. Jedes Jahr neh­men etwa 70.000 Schü­le­rin-nen und Schü­ler bun­des­weit teil – sie rei­chen Bil­der, Filme, Texte, Objekte, Pla­kate, Bücher, Musik oder andere krea­tive Medien ein. Die Ber­li­ner Geschäfts­stelle des Euro­päi­schen Wett­be­werbs er-hält aus allen Bun­des­län­dern die ins­ge­samt 2.000 bes­ten Schü­ler­ar­bei­ten, die auf Bun­des­ebene juriert und mit Prei­sen aus­ge­zeich­net wer­den.

Prak­ti­kum beim Euro­päi­schen Wett­be­werb

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sich­tung und Vor­be­rei­tung der Schü­ler­ar­bei­ten für die Bun­des­jury
  • Prü­fung und teilw. Erfas­sung von Teil­neh­mer­da­ten in einer Daten­bank
  • Orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung bei der Bestel­lung von Bun­des­prei­sen
  • Orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung vor und wäh­rend der Tagung der Bun­des­jury vom 22. – 27.03.2020 in Rends­burg (Schles­wig-Hol­stein); Unter­kunft im Ein­zel­zim­mer, Rei­se­kos­ten und Voll­pen­sion wer­den selbst­ver­ständ­lich über­nom­men
  • Erfas­sung der Preis­ver­gabe in Daten­bank
  • Ver­sand der Schü­ler­ar­bei­ten und der Bun­des­preise in die Län­der
  • Online­re­dak­tion, Prä­sen­ta­tion der Schü­ler­ar­bei­ten auf der Web­site
  • Bei Inter­esse und ent­spre­chen­der Vor­kennt­nis: foto­gra­fi­sche und/ oder fil­mi­sche Doku­men­ta­tion der Bun­des­jury

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Inter­esse an Europa, an Kunst sowie an kul­tu­rel­ler und poli­ti­scher Bil­dung
  • Ein­satz­freude, Zuver­läs­sig­keit und Team­fä­hig­keit
  • Eine gründ­li­che, eigen­stän­dige und gut struk­tu­rierte Arbeits­weise
  • Durch­hal­te­ver­mö­gen, wenn die Auf­ga­ben mal nicht beson­ders krea­tiv sind
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse (min­des­tens B2)
  • Rei­se­be­reit­schaft, um vom 22. – 27.03.2020 an der Bun­des­jury 2020 teil­zu­neh­men

Un­ser An­ge­bot:

  • Ein mit 450 Euro ver­gü­te­tes Voll­zeit­prak­ti­kum mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten und zwei Tagen bezahl­tem Urlaub pro Monat (gering­fü­gige Beschäf­ti­gung)
  • Tätig­keit in einem renom­mier­ten poli­ti­schen und krea­ti­ven Bil­dungs­pro­jekt für Kin­der und Jugend­li­che
  • Ein­blick in die Arbeits­weise und Bewer­tungs­kri­te­rien der Bun­des­jury des Euro­päi­schen Wett­be­werbs
  • Mit­ar­beit in der Öffent­lich­keits­ar­beit inklu­sive Betreu­ung der Daten­bank, Mai­ling-Pro­gramm, Con­tent-Manage­ment-Sys­tem und Social Media
  • Die Arbeit in einem jun­gen und moti­vier­ten Team
  • Gestal­tungs­spiel­raum für eigene Initia­ti­ven

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir ver­ge­ben das Prak­ti­kum aus­schließ­lich an junge Erwach­sene, die sich noch im Stu­dium oder in der Aus­bil­dung befin­den. Gern bie­ten wir die­ses Prak­ti­kum auch als Ori­en­tie­rungs­prak­ti­kum für junge Erwach­sene an, die gerade ihren Schul­ab­schluss absol­viert haben.
Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte gebün­delt in einem PDF-Doku­ment bis 03. Januar 2020 per E-Mail
an janin.hartmann@netzwerk-ebd.de.