Blätter-Navigation

An­ge­bot 184 von 431 vom 26.04.2021, 14:53

logo

Kin­der­la­den Hum­bolde - Ref­rat und HU Ber­lin

Im Kin­der­la­den „Die Hum­bolde“ wird eine Zusatz­be­treu­ung der Kin­der von Stu­die­ren­den der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin an fünf Tagen pro Woche wäh­rend der Vor­le­sungs­zeit ange­bo­ten. Die übli­che Arbeits­zeit gestal­tet sich von 7:30 bis 19:30 Uhr, die sich auf eine Früh- und Spät­schicht, sowie eine wei­tere Schicht von 11 bis 16 Uhr auf­teilt; dabei begrenzt sich die Arbeits­zeit in der vor­le­sungs­freien Zeit und auf­grund aktu­el­ler Umstände auf 7:30 bis 17:30 Uhr.
Es arbei­ten jeweils min­des­tens zwei, zur Mit­tags­zeit übli­cher­weise drei Erzie­her_innen/ Betreuer_innen zusam­men, die der­zeit bis zu 15 Kin­der im Alter von 1 Jahr bis zum Schul­ein­tritt betreuen. Da es sich um ein zusätz­li­ches Betreu­ungs­an­ge­bot han­delt, ist wäh­rend der Betreu­ungs­zeit mit einer mög­li­chen Fluk­tua­tion zu rech­nen.

Die Hum­bolde wurde 1995 auf Initia­tive stu­die­ren­der Eltern ein­ge­rich­tet, um den Besuch von Lehr­ver­an­stal­tun­gen, Sprach­kur­sen etc. auch außer­halb der übli­chen Kita­öff­nungs­zei­ten zu ermög­li­chen. Die­ses Pro­jekt geht wei­ter auf eine Initia­tive des Refe­rats Stu­die­ren mit Kind und Stu­die­rende der HU zurück. Trä­ger der Kin­der­be­treu­ungs­mög­lich­keit ist der Refe­ren­tIn­nen_Rat der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin.

Kin­der­be­treu­ung bei den Hum­bol­den

...wird ein_e Sprin­ger_in gesucht.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Päd­ago­gi­sche Mit­tä­tig­keit in der Ganz­tags­kin­der­be­treu­ung der Hum­bolde mit die­ser im wei­tes­ten Sinne ver­bun­de­nen Auf­ga­ben (Auf­räum- und Rei­ni­gungs­ar­bei­ten, Ein­kauf von Lebens­mit­teln und Zube­rei­tung). Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten auf Abspra­che.
Dabei Unter­stüt­zung der Akti­vi­tä­ten stu­die­ren­der Eltern, Teil­nahme an Akti­vi­tä­ten des Kin­der­la­dens „Die Hum­bolde“. Zusam­men­ar­beit mit dem Refe­ren­tIn­nen­Rat, ins­be­son­dere dem Refe­rat Stu­die­ren mit Kind(ern) und der stu­den­ti­schen Sozi­al­be­ra­tung für stu­die­rende Eltern.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie_er sollte die Anfor­de­run­gen der beschrie­be­nen Stelle erfül­len und Team­fä­hig­keit in
selbst­or­ga­ni­sier­ten Struk­tu­ren mit­brin­gen. Bewer­bun­gen von Stu­die­ren­den und Stu­die­ren­den mit Kind(ern) sind gern gese­hen, aber nicht Vor­aus­set­zung. Ein­schlä­gige Erfah­run­gen in der Betreu­ung von Kin­dern bzw. im Ele­men­tar­päd­ago­gi­schen Bereich sind erwünscht.

Un­ser An­ge­bot:

Die Aus­schrei­bung befin­det sich außer­dem unter
https://www.refrat.de/article/ausschreibung.kila2105.html

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schrift­lich (E-Mail) an humbolde@refrat.hu-berlin.de

Bewer­bungs­frist: fort­lau­fend, bis 30.04.2021 mit Ver­län­ge­rung!

Mit der Bewer­bung sind fol­gende Unter­la­gen ein­zu­rei­chen: Anschrei­ben mit eige­nen Vor­stel­lun­gen zur Betreu­ungs­tä­tig­keit, Anga­ben zur sozia­len Lage sind erwünscht, Tabel­la­ri­scher Lebens­lauf, Qua­li­fi­ka­ti­ons­nach­weise in Kopie, evtl. Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung, erwei­ter­tes Füh­rungs­zeug­nis sowie Kopie der roten Karte.

Bewer­bun­gen von Stu­die­ren­den und Stu­die­ren­den mit Kind(ern) sind gern gese­hen, aber nicht Vor­aus­set­zung.