Blätter-Navigation

An­ge­bot 514 von 517 vom 29.04.2021, 11:29

logo

aca­tech

Die Natio­nale Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten Leo­pol­dina, aca­tech − Deut­sche Aka­de­mie der Tech­nik­wis­sen­schaf­ten und die Union der deut­schen Aka­de­mien der Wis­sen­schaf­ten unter­stüt­zen mit Stel­lung­nah­men zu aktu­el­len Fra­gen Poli­tik und Gesell­schaft bei der Suche nach Ant­wor­ten auf Zukunfts­fra­gen. Ihre Mit­glie­der sind her­vor­ra­gende Wis­sen­schaft­ler*innen aus dem In- und Aus­land, die in inter­dis­zi­pli­nä­ren Arbeits­grup­pen zusam­men­ar­bei­ten.

Für die gemein­same Initia­tive „Ener­gie­sys­teme der Zukunft“ (ESYS) hat aca­tech die Feder­füh­rung über­nom­men. Ziel ist es, die in Deutsch­land vor­han­dene wis­sen­schaft­li­che Exper­tise im The­men­feld Ener­gie zu bün­deln und Lösungs­vor­schläge für zen­trale Her­aus­for­de­run­gen der Ener­gie­wende zu ent­wi­ckeln. Neben der tech­no­lo­gi­schen Mach­bar­keit wer­den auch öko­no­mi­sche und recht­li­che Fra­gen sowie Aspekte der effi­zi­en­ten Res­sour­cen­nut­zung und der gesell­schaft­li­chen Akzep­tanz adres­siert. Das Pro­jekt zeigt aus wis­sen­schaft­li­cher Sicht Hand­lungs­op­tio­nen auf und trägt damit zur Umset­zung einer siche­ren, bezahl­ba­ren und nach­hal­ti­gen Ener­gie­wende bei. Die Ergeb­nisse wer­den als Ana­ly­sen und Stel­lung­nah­men für die Poli­tik- und Gesell­schafts­be­ra­tung ver­öf­fent­licht.

Für die Koor­di­nie­rungs­stelle des Aka­de­mi­en­pro­jekts suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt

eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d)
mit Schwer­punkt Kom­mu­ni­ka­tion
(Kenn­zif­fer 22/2021)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Arbeits­zeit beträgt 15 - 20 h/Woche. Dienst­ort ist Mün­chen oder Ber­lin.

Ihre Auf­ga­ben
Der Fokus die­ser Stelle liegt auf der Mit­ar­beit im Kom­mu­ni­ka­ti­ons­team von ESYS und umfasst die Berei­che Öffent­lich­keits­ar­beit, Sta­ke­hol­der-Dia­loge und Publi­ka­tio­nen.
Die Stelle sieht unter ande­rem fol­gende Tätig­kei­ten vor:
  • Sie unter­stüt­zen das Kom­mu­ni­ka­ti­ons­team bei sei­ner Arbeit in den Berei­chen Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit, Sta­ke­hol­der-Dia­loge und Publi­ka­tio­nen.
  • Sie ver­fas­sen und redi­gie­ren Texte ver­schie­de­ner Gen­res für unter­schied­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­näle (Print und Online) und erstel­len Con­tent für die Social Media-Pro­file des Pro­jekts.
  • Gemein­sam mit Ihren Kol­leg*innen arbei­ten Sie an bereits bestehen­den und neuen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­ma­ten für ver­schie­dene Ziel­grup­pen .
  • Sie unter­stüt­zen das Team bei der Pflege der Pro­jekt­web­site (www.energiesysteme-zukunft.de), von Daten­ban­ken und Ver­tei­lern sowie bei der Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Sit­zun­gen, Work­shops und Ver­an­stal­tun­gen.
  • Idea­ler­weise ver­fü­gen Sie über pro­funde Kennt­nisse im Gestal­tungs­be­reich und kön­nen kom­plexe Zusam­men­hänge ver­ständ­lich in Gra­fi­ken über­tra­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil
  • Sie stu­die­ren in fort­ge­schrit­te­nem Semes­ter und haben ein star­kes Inter­esse an den The­men­fel­dern Ener­gie- und Kli­ma­po­li­tik
  • Idea­ler­weise haben Sie bereits erste prak­ti­sche Erfah­run­gen in einer Agen­tur oder im Bereich Öffent­lich­keits­ar­beit gemacht
  • Sie sind mit den Sozia­len Medien ver­traut
  • Sie arbei­ten sich gerne in kom­plexe Zusam­men­hänge ein und stel­len diese gut ver­ständ­lich für unter­schied­li­che Ziel­grup­pen dar
  • Sie zeich­nen sich durch ein hohes Maß an Krea­ti­vi­tät, Zuver­läs­sig­keit, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke und Eigen­in­itia­tive aus und ver­fü­gen über ein siche­res und freund­li­ches Auf­tre­ten
  • Sie arbei­ten gründ­lich und sind ein Team­player
  • Sie beherr­schen Deutsch auf mut­ter­sprach­li­chem Niveau und haben sichere Kennt­nisse der deut­schen Recht­schrei­bung
  • Sie kön­nen MS Office-Pro­dukte sicher anwen­den und haben idea­ler­weise Kennt­nisse in Bild­be­ar­bei­tungs- und Gra­fik­pro­gram­men (InDe­sign/Pho­to­shop/Illus­tra­tor)
  • Von Vor­teil sind Kennt­nisse des Con­tent-Manage­ment-Sys­tems Typo3

Un­ser An­ge­bot:

Was Sie erwar­tet
Eine span­nende und her­aus­for­dernde Auf­gabe in einer jun­gen, wach­sen­den Wis­sen­schafts­or­ga­ni­sa­tion mit einem hoch­ka­rä­ti­gen Netz­werk in Wis­sen­schaft und Wirt­schaft sowie die Arbeit in einem enga­gier­ten und auf­ge­schlos­se­nen Team.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer 22/2021 elek­tro­nisch in einem ein­zi­gen PDF-Doku­ment an jobs@acatech.de.