Blätter-Navigation

An­ge­bot 293 von 532 vom 15.07.2021, 10:03

logo

Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen des Bun­des in Ber­lin (KBB) GmbH - Ber­li­ner Fest­spiel

Für drei der bedeu­tends­ten Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen Deutsch­lands bil­det die KBB - Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen des Bun­des in Ber­lin GmbH das gemein­same Fun­da­ment: die Inter­na­tio­na­len Film­fest­spiele Ber­lin, das Haus der Kul­tu­ren der Welt und die Ber­li­ner Fest­spiele mit dem Fes­ti­val­haus und Ihrem Aus­stel­lungs­haus, dem Gro­pius Bau.

Wir bie­ten ein viel­sei­ti­ges Auf­ga­ben­feld mit gro­ßer Eigen­ver­ant­wort­lich­keit. Unsere inno­va­tive Unter­neh­mens­kul­tur mit fla­chen Hier­ar­chien und schnel­len Ent­schei­dun­gen bie­tet Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten und opti­male Vor­aus­set­zun­gen für Ihre beruf­li­che und per­sön­li­che Ent­wick­lung. Unser anspruchs­vol­les Unter­neh­mens­leit­bild legt den Grund­stein für das gute Betriebs­klima. Ein umsich­ti­ger Umgang mit Res­sour­cen kenn­zeich­net unsere Arbeit, wir sind EMAS zer­ti­fi­ziert.

Ber­li­ner Fest­spiele rea­li­sie­ren ganz­jäh­rig eine Viel­zahl hoch spe­zia­li­sier­ter Fes­ti­vals, Aus­stel­lungs­pro­jekte und Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen. Unsere Arbeit gilt der Prä­sen­ta­tion bemer­kens­wer­ter Posi­tio­nen zeit­ge­nös­si­scher Kunst im Bereich der Musik, der Per­forming Arts, Bil­den­den Kunst, Lite­ra­tur und des Künst­le­ri­schen Nach­wuch­ses.

Die Bun­des­wett­be­werbe suchen vom 01. August bis 30. Sep­tem­ber 2021

eine moti­vierte Per­sön­lich­keit als...

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft Tanz­tref­fen der Jugend - Ber­li­ner Fest­spiele

für das Tanz­tref­fen der Jugend 17.-24.09.2021.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Auf­ga­ben - Gestal­ten, mit­wir­ken und teil­ha­ben.
  • Orga­ni­sa­tion der Per­so­nen­trans­porte zwi­schen Flug­ha­fen/Bahn­hof, Unter­kunft und der Spiel­stätte, Emp­fang und Ver­ab­schie­dung der Gäste am Flug­ha­fen
  • Gäs­te­be­treu­ung bei online-For­ma­ten, ggf. Hil­fe­stel­lung bei Besu­cher­füh­rung in digi­ta­len Räu­men
  • Infor­mie­ren über die Abläufe des Fes­ti­vals
  • Zusam­men­stel­len von Work­shop-Mate­ria­lien für die Teil­neh­men­den und Work­shop­lei­ten­den
  • Vor­be­rei­tung und Über­prü­fung der Work­sho­präume in Bezug auf Sau­ber­keit, äuße­res Erschei­nungs­bild, Geträn­ke­ver­sor­gung
  • Betreu­ung der Work­shopum­set­zung in Räu­men vor Ort sowie im digi­ta­len Raum
  • Betreu­ung des Info­st­an­des vor Ort
  • all­ge­meine Assis­tenz­ar­bei­ten für das Fes­ti­val­team

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Unsere Anfor­de­run­gen – Das brin­gen Sie mit.

  • Sie sind inter­es­sant für uns, wenn Sie aktu­ell im Bereich Kul­tur­wis­sen­schaft, Kul­tur­ar­beit, Thea­ter-, Tanz- oder Musik­päd­ago­gik oder ver­gleich­bare Stu­di­en­rich­tun­gen imma­tri­ku­liert sind.
  • Dar­über hin­aus soll­ten Sie Freude am Umgang mit künst­le­risch inter­es­sier­ten jugend­li­chen Laien haben.
  • Sie zeich­nen sich durch hohe Ein­satz­be­reit­schaft, Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent, hohes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­schick, siche­res Auf­tre­ten und Belast­bar­keit aus.

Un­ser An­ge­bot:

Will­kom­men bei uns.

Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit, die Ber­li­ner Fest­spiele und ins­be­son­dere die Arbeits­ab­läufe des Tanz­tref­fen der Jugend der Bun­des­wett­be­werbe ken­nen zu ler­nen. Dar­über hin­aus bie­ten wir eine auf Stun­den­ba­sis in Höhe von brutto 14,01 EUR/ Stunde. Die Beset­zung der Posi­tion erfolgt mit einer wöchent­li­chen Arbeits­zeit bis zu max. 20 Stun­den in der Vor­le­sungs­zeit sowie bis zu 39 Stun­den in der Vor­le­sungs­freien Zeit. Das Ange­bot rich­tet sich an imma­tri­ku­lierte Voll­zeit­stu­die­rende.

  • Es besteht die Mög­lich­keit zur Mobi­len Arbeit.
  • Ein fle­xi­bles Arbeits­zeit­mo­dell ermög­licht fami­li­en­freund­li­che Bedin­gun­gen.

Die KBB setzt sich für Diver­si­tät und Inklu­sion in unse­ren Teams ein. Unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven und Erfah­run­gen unse­rer Beschäf­tig­ten sind Garan­ten für Krea­ti­vi­tät, Inno­va­tion und Erfolg unse­rer inter­na­tio­na­len Kul­tur­ar­beit. Dabei lebt die KBB ein dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sches Ver­ständ­nis von Diver­si­tät. Des­halb freuen wir uns über Bewer­bun­gen von allen Men­schen mit pas­sen­den Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Angabe einer Schwer­be­hin­de­rung wer­den bei glei­cher Eig­nung beson­ders berück­sich­tigt.

Nicht alle Arbeits­platz­be­rei­che für diese Posi­tion sind bereits bar­rie­re­frei. Für dies­be­züg­li­che Aus­künfte ste­hen Ihnen die Mit­ar­bei­ter*innen des Zen­tra­len Per­so­nal­bü­ros gerne über info-jobs@kbb.eu zur Ver­fü­gung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Kon­takt:

Für inhalt­li­che Fra­gen steht Ihnen Linda Sepp (unter +49 30 254 89 263) gern zur Ver­fü­gung.

Bitte sen­den Sie Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse und Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung) bis zum 21. Juli 2021 aus­schließ­lich über den Bewer­bungs­link https://short.sg/j/11314827 ein.

Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.kbb.eu.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewer­bungs­ver­fah­rens in unse­rem Hause ent­ste­hende Kos­ten nicht erstat­ten kön­nen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!