Blätter-Navigation

Offer 113 out of 571 from 18/10/21, 13:00

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Insti­tut für Medi­zi­ni­sche Sozio­lo­gie und Reha­bi­li­ta­ti­ons­wis­sen­schaft

Das Insti­tut für Medi­zi­ni­sche Sozio­lo­gie und Reha­bi­li­ta­ti­ons­wis­sen­schaft am Cen­trum für Human- und Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten (CC1) der Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin wurde im März 2002 neu gegrün­det. Es steht in einer lan­gen Tra­di­tion medi­zin­so­zio­lo­gi­schen und sozi­al­me­di­zi­ni­schen Den­kens inner­halb der Ber­li­ner Uni­ver­si­täts­me­di­zin und gehörte bereits 1970 zur Struk­tur des damals ent­stan­de­nen Zen­tral­in­sti­tuts für Soziale Medi­zin an der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin.

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­ter*in in For­schungs­pro­jekt

EMANet - Netz­werk für Ver­sor­gungs­for­schung in der Not­fall- und Akut­me­di­zin Ber­lin

Aufgabenbeschreibung:

  • Unter­stüt­zung des Pro­jekt-Teams bei der Koor­di­na­tion und Durch­füh­rung der EMAAge-Stu­die, die die Ver­sor­gung älte­rer Not­auf­nahme-Pati­ent*innen unter­sucht
  • Mit­ar­beit bei der Erhe­bung, Auf­be­rei­tung und Ana­lyse von quan­ti­ta­ti­ven und qua­li­ta­ti­ven Daten, z.B. Rekru­tie­rung von Pati­ent*innen für Inter­views
  • Unter­stüt­zung bei För­der­mit­tel­an­trä­gen

Erwartete Qualifikationen:

Wir suchen
  • Stu­die­rende eines sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen, gesund­heits­wis­sen­schaft­li­chen oder psy­cho­lo­gi­schen Stu­di­en­gangs mit Inter­esse an medi­zi­ni­scher bzw. gesund­heits­wis­sen­schaft­li­cher For­schung oder Stu­die­rende der Medi­zin mit Inter­esse an Ver­sor­gungs­for­schung
  • Mind. 4. Semes­ter (Bache­lor)
  • Mög­lichst erste For­schungs­er­fah­run­gen und metho­di­sche Kom­pe­ten­zen (Erhe­bung und Ana­lyse von quan­ti­ta­ti­ven und qua­li­ta­ti­ven Daten)
  • Orga­ni­sa­to­ri­sches Geschick
  • Team­fä­hig­keit und soziale Kom­pe­tenz
  • Gutes sprach­li­ches Aus­drucks­ver­mö­gen und gutes Eng­lisch
  • Gute MS Office-Kennt­nisse

Unser Angebot:

Wir bie­ten
  • wis­sen­schaft­li­che For­schungs­pra­xis und Pro­jekt­ar­beit an der Schnitt­stelle von Medi­zin und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten
  • Metho­di­sche, kon­zep­tio­nell, theo­re­ti­sche Wei­ter­bil­dung
  • Mög­lich­keit zur wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­ka­tion (Abschluss­ar­bei­ten)
  • jun­ges, auf­ge­schlos­se­nes Team
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sen­den Sie uns ein kur­zes Bewer­bungs­schrei­ben mit Lebens­lauf an: johannes.deutschbein@charite.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!