Blätter-Navigation

Offer 165 out of 557 from 07/10/21, 12:53

logo

Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz

Das Ibero-Ame­ri­ka­ni­sche Insti­tut (IAI) ist eine inter­dis­zi­pli­när ori­en­tierte Ein­rich­tung des wis­sen­schaft­li­chen und kul­tu­rel­len Aus­tau­sches mit Latein­ame­rika, der Kari­bik, Spa­nien und Por­tu­gal mit der größ­ten euro­päi­schen Spe­zi­al­bi­blio­thek für den ibero-ame­ri­ka­ni­schen Kul­tur­raum.

In der Biblio­thek des Ibero-Ame­ri­ka­ni­schen Insti­tuts Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt die Stelle einer/eines

Infor­ma­ti­ker*in (m/w/d)

bis Ent­gelt­gruppe 11 TVöD - Je nach Qua­li­fi­ka­tion und Berufs­er­fah­rung kön­nen eine über­ta­rif­li­che Stu­fen­zu­ord­nung und/oder eine IT- Fach­kräf­te­zu­lage gewährt wer­den.

Aufgabenbeschreibung:

Kon­zep­tion und Ent­wick­lung des web­ba­sier­ten Por­tals für den durch die Deut­sche For­schungs­ge­mein­schaft (DFG) geför­der­ten Fach­in­for­ma­ti­ons­dienst Latein­ame­rika, Kari­bik und Latino Stu­dies (FID) des Ibero- Ame­ri­ka­ni­schen Insti­tuts:
  • Bera­ten und unter­stüt­zen des FID-Teams bei der Ana­lyse und der Kon­so­li­die­rung fach­li­cher Anfor­de­run­gen an den Inter­net­auf­tritt des FID
  • Soft­ware-Kon­zepte anhand der Anfor­de­run­gen aus den fach­li­chen Berei­chen erstel­len
  • Soft­ware auf Basis moder­ner PHP- und Java­Script-Web-Tech­no­lo­gien ent­wi­ckeln bzw. wei­ter­ent­wi­ckeln, tes­ten, doku­men­tie­ren und pfle­gen
  • Fremd­soft­ware über­neh­men, erfor­der­li­che Anpas­sun­gen bzw. Erwei­te­run­gen fest­le­gen und ent­wi­ckeln
  • Daten über vor­han­dene bzw. neu zu kon­zi­pie­rende Schnitt­stel­len in Anwen­dun­gen inte­grie­ren/nach­nut­zen
  • neue Ver­fah­ren ein­füh­ren sowie Nut­zer*innen ein­wei­sen und betreuen
  • Anwen­dungs­ad­mi­nis­tra­tion durch­füh­ren

Erwartete Qualifikationen:

  • abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor, FH oder ver­gleich­bar) der Infor­ma­tik mit Schwer­punkt Web Deve­lop­ment oder ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­gänge bzw. ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion oder auf das Auf­ga­ben­ge­biet bezo­gene gleich­wer­tige Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen
  • gute Kennt­nisse der bzw. prak­ti­sche Erfah­rung im Umgang mit den Pro­gram­mier-/Skript­spra­chen PHP und Java­Script
  • Kennt­nisse eines auf PHP basier­ten CMS (bei­spiel­haft Typo3, Word­Press)
  • Kennt­nisse in HTML und CSS
  • gute Kennt­nisse im Bereich SQL-Daten­ban­ken (MySQL und/oder Post­greSQL) bzw. prak­ti­sche Erfah­run­gen im Daten­bank­de­sign
  • Kennt­nisse im Bereich Such­ma­schi­nen­tech­no­lo­gie (SOLR) und Meta­da­ten­for­mate und prak­ti­sche Erfah­run­gen in der Imple­men­tie­rung von Such­ma­schi­nen­tech­no­lo­gie
  • sehr gute Auf­fas­sungs­gabe sowie selbst­stän­di­ges, sys­te­ma­ti­sches, lösungs- und ergeb­nis­ori­en­tier­tes Arbei­ten
  • gute Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, hohe Kun­den­ori­en­tie­rung und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein

Erwünscht:
  • Kennt­nisse in den Betriebs­sys­te­men Unix/Linux
  • Kennt­nisse der moder­nen Web-Tech­no­lo­gien und -Frame­works (Lara­vel, vue.js)
  • Erfah­run­gen im Erstel­len von tech­ni­schen Kon­zep­ten und Soft­ware-Archi­tek­tu­ren
  • siche­rer Umgang mit gän­gi­gen Ent­wick­lungs­tools (Git, Red­mine)
  • Kennt­nisse in der agi­len Soft­ware-Ent­wick­lung (Scrum, Kan­ban)

Unser Angebot:

  • einen inter­es­san­ten und anspruchs­vol­len Arbeits­platz
  • eine gute Arbeits­at­mo­sphäre
  • fle­xi­ble Arbeits­zeit im Team
  • 30 Tage Erho­lungs­ur­laub
  • ein brei­tes Spek­trum an Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • betrieb­li­che Alters­vor­sorge über die Ver­sor­gungs­an­stalt des Bun­des und der Län­der (VBL) ein­schließ­lich der Mög­lich­keit der Ent­gelt­um­wand­lung
  • Zuschuss zu Ange­bo­ten der Gesund­heits­för­de­rung

Hinweise zur Bewerbung:

Die Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz begrüßt Bewer­bun­gen von Men­schen aller Natio­na­li­tä­ten. Als inter­dis­zi­pli­näre Kul­tur- und For­schungs­ein­rich­tung bie­tet die SPK fami­li­en­freund­li­che Arbeits­be­din­gun­gen und gewähr­leis­tet die Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern nach dem Bun­des­gleich­stel­lungs­ge­setz. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung beson­ders berück­sich­tigt.

Eine Beset­zung mit Teil­zeit­be­schäf­tig­ten ist grund­sätz­lich mög­lich.

Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen sen­den Sie bitte per E-Mail (in einem ein­zel­nen PDF-Doku­ment bis zu 7 MB) unter Angabe der Kenn­zif­fer IAI-7-2021 bis zum 8. Novem­ber 2021 an:
Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz
Per­so­nal­ab­tei­lung
Sach­ge­biet I 2 e
Von-der-Heydt-Str. 16-18,
10785 Ber­lin

E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewer­bung in Papier­form fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unter­la­gen nicht zurück­sen­den kön­nen, es sei denn, Sie fügen einen fran­kier­ten Rück­um­schlag bei.
Ihre Daten wer­den im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Genaue Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Ansprech­part­ner für Fra­gen zum Auf­ga­ben­ge­biet: Herr Dr. Mül­ler (Tel.: 030 - 266 45 23 00) Ansprech­part­ner für Fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren: Herr Loh­mar (Tel.: 030 - 266 41 17 50)