Blätter-Navigation

Offer 381 out of 587 from 15/11/21, 10:59

logo

Leib­niz-Gemein­schaft

Die Leib­niz-Gemein­schaft ver­bin­det 96 eigen­stän­dige For­schungs­in­sti­tute, For­schungs­mu­seen und For­schungs­in­fra­struk­tu­ren. Deren Aus­rich­tung reicht von den Natur-, Inge­nieur- und Umwelt­wis­sen­schaf­ten über die Wirt­schafts-, Raum- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten bis zu den Geis­tes­wis­sen­schaf­ten. Leib­niz-Insti­tute bear­bei­ten gesell­schaft­lich, öko­no­misch und öko­lo­gisch rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen. Die Leib­niz-Insti­tute beschäf­ti­gen knapp 21.000 Per­so­nen, dar­un­ter fast 12.000 Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler. Die Leib­niz-Gemein­schaft bekennt sich zu Chan­cen­ge­rech­tig­keit, Viel­falt und Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf. Die rund 80 Beschäf­tig­ten der Geschäfts­stelle der Leib­niz-Gemein­schaft mit Sitz in Ber­lin und dem Europa-Büro in Brüs­sel unter­stüt­zen die Organe und Gre­mien der Gemein­schaft und beglei­ten ihre stra­te­gi­sche Wei­ter­ent­wick­lung.

In der Geschäfts­stelle ist im Refe­rat Admi­nis­tra­tion zum 01.03.2022 die Stelle der/des Per­so­nal­re­fe­ren­tin/en (m/w/d) zu beset­zen.

Aufgabenbeschreibung:

Ihre Auf­ga­ben:

Sie bear­bei­ten ver­ant­wort­lich und selbst­stän­dig die Per­so­nal­an­ge­le­gen­hei­ten ein­schließ­lich der Grund­satz­an­ge­le­gen­hei­ten des Per­so­nal­we­sens für die Beschäf­tig­ten der Geschäfts­stelle in Ber­lin und des Europa-Büros in Brüs­sel. Sie sind zen­trale Ansprech­per­son für Mit­ar­bei­tende und Füh­rungs­kräfte sowie die Arbeit­neh­mer­ver­tre­tung in allen per­so­nal­be­zo­ge­nen Fra­ge­stel­lun­gen. Hierzu gehö­ren Recruit­ment, Stel­len­be­schrei­bun­gen und –bewer­tun­gen, Ver­trags­er­stel­lung, Onboar­ding und Per­so­nal­ent­wick­lung ebenso wie die fach­li­che Ver­net­zung mit dem Per­so­nal­ma­nage­ment der Leib­niz-Insti­tute. Dar­über hin­aus ver­ant­wor­ten Sie die duale Berufs­aus­bil­dung in der Geschäfts­stelle. Im Bereich der Per­so­nal­ad­mi­nis­tra­tion obliegt Ihnen ins­be­son­dere die Steue­rung der Ent­gel­tab­rech­nung durch die Gehalt­dienst­leis­ter SDWorx und Par­tena Pro­fes­sio­nal. In Ihren Auf­ga­ben wer­den Sie durch eine Per­so­nal­sach­be­ar­bei­te­rin unter­stützt.

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Pro­fil:

  • Abge­schlos­se­nes ein­schlä­gi­ges Hoch­schul­stu­dium
  • Per­so­nal­all­roun­der/in mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung
  • Sichere Anwen­dungs­kom­pe­tenz ein­schlä­gi­ger Gesetze und ver­bun­de­ner Regel­werke des Tarif- und Beam­ten­rechts des öffent­li­chen Diens­tes, der Ent­gelt­ord­nung des Bun­des, des Arbeits- und Sozi­al­ver­si­che­rungs­rechts sowie des ein­schlä­gi­gen Steu­er­rechts und des Betriebs­ver­fas­sungs­ge­set­zes
  • Wün­schens­wert Aus­bil­der­eig­nungs­schein nach Aus­bil­der­eig­nungs­ver­ord­nung (AEVO)
  • Aus­ge­zeich­ne­tes münd­li­ches und schrift­li­ches Aus­drucks­ver­mö­gen im Deut­schen
sowie gute Eng­lisch­kennt­nisse

Sie arbei­ten ver­ant­wor­tungs­be­wusst, struk­tu­riert und lösungs­ori­en­tiert, sind kom­mu­ni­ka­ti­ons­stark und schät­zen Team­ar­beit.
Von Vor­teil sind Berufs­er­fah­run­gen in der Wis­sen­schafts­ad­mi­nis­tra­tion, Kennt­nisse der Per­so­nal­ab­rech­nungs­soft­ware fide­lis.Per­so­nal sowie Erfah­run­gen in der Ein­füh­rung einer digi­ta­len Per­so­nal­akte.

Unser Angebot:

Unser Ange­bot:
  • Eine ver­ant­wor­tungs­volle, inter­es­sante und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit mit Gestal­tungs­spiel­raum und Mög­lich­kei­ten der beruf­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung
  • Ver­gü­tung je nach Qua­li­fi­ka­tion bis zur EG13 TVöD , zusätz­li­che betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung sowie Zuschuss zum Job­ti­cket
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Mög­lich­kei­ten zum mobi­len Arbei­ten
  • Attrak­ti­ver Arbeits­platz in Ber­lin-Mitte
  • Umfas­sende Ein­ar­bei­tung im Rah­men einer Nach­fol­ge­be­set­zung

Die Ein­stel­lung erfolgt zunächst befris­tet auf zwei Jahre, wobei wir sehr an einer lang­fris­ti­gen Zusam­men­ar­beit inter­es­siert sind. Wir wert­schät­zen Viel­falt und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Geschlecht, Behin­de­rung, Natio­na­li­tät oder eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft. Ggf. besteht auch die Mög­lich­keit zur Teil­zeit­ar­beit.

Für Fra­gen vorab steht Ihnen gerne Mar­tin Les­sing, Lei­ter der Admi­nis­tra­tion, unter 030/206049-220 zur Ver­fü­gung.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte rich­ten Sie Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen - gerne ohne Foto - per E-Mail mit Angabe der Kenn­zif­fer NPR1 zusam­men­ge­fasst als ein PDF-Doku­ment (Größe max. 2 MB) an bewer­bung.ber­lin(at)leib­niz-gemein­schaft.de. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Leib­niz-Gemein­schaft fin­den Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.