Blätter-Navigation

Offer 579 out of 601 from 05/04/22, 11:50

logo

KOOPE­RA­TIVE BER­LIN - Medi­en­pro­duk­tion

Die KOOPE­RA­TIVE BER­LIN macht Pro­jekte mit Hirn und Hal­tung. Das Team ACTION erzählt Geschich­ten. Vor Ort, digi­tal, hybrid. Zum Bei­spiel als Aus­stel­lung. In Text-, Audio-, Video­for­ma­ten. Oder als Ver­an­stal­tung. Unsere For­mate kön­nen dabei u. a. Work­shops, (Un-)Kon­fe­ren­zen, Design Sprints sein, oder For­mate, die wir heute nicht ken­nen und mor­gen erfin­den. Mehr zu unse­ren The­men und Pro­jekt­part­ner:innen fin­dest du auf der Web­site der KOOPE­RA­TIVE BER­LIN.
Ver­schwö­rungs­ideo­lo­gien, grup­pen­be­zo­gene Men­schen­feind­lich­keit und Hate Speech sind in der Lebens­welt jun­ger Men­schen omni­prä­sent: mal direkt und per­sön­lich, mal indi­rekt in ihrer Com­mu­nity und manch­mal schein­bar bei­läu­fig in Gesprä­chen oder Chats. Um die­sen Her­aus­for­de­run­gen zu begeg­nen, ent­wi­ckeln wir das Online Game „Con­spi­racy Virus“, ein dezen­tra­les Online-Tool, das sich an eine junge Ziel­gruppe im Alter von 13 bis 19 Jah­ren rich­tet. Geför­dert wird das Pro­jekt von der BpB im Rah­men des För­der­pro­gramms "Demo­kra­tie im Netz“.

Werk­stu­dent:in im Team ACTION (m/w/d)

ab Mitte April, 6 Monate, 12-14 h/Woche, pro­jekt­be­zo­gen befris­tet, ggf. auch freie Mit­ar­beit (Hono­rar­ver­trag) mög­lich

Aufgabenbeschreibung:

  • Du unter­stützt uns bei der Recher­che, Kon­zep­tion und Umset­zung eines digi­ta­len Spiels zum Thema Ver­schwö­rungs­ideo­lo­gien
  • Du hilfst bei der Kon­zept­ent­wick­lung im Team als krea­tive:r Spar­ring­part­ner:in
  • Du unter­stützt uns in der Kom­mu­ni­ka­tion mit Auf­trag­ge­ber:innen und Part­ner:innen
  • Du arbei­test an der Ziel­grup­pen­be­fra­gung und Vor-Ort-Tes­tings mit

Erwartete Qualifikationen:

  • Du bist im Stu­dium, stu­dierst Sozio­lo­gie, Poli­tik­wis­sen­schaft oder ein ande­res gesell­schafts­wis­sen­schaft­li­ches Fach und hast dich bereits mit Ver­schwö­rungs­ideo­lo­gien und -mythen aus­ein­an­der­ge­setzt
  • Du hast Kennt­nisse im Umgang mit Social Media, bewegst dich gern im digi­ta­len Raum und digi­tale Games begeis­tern dich
  • Du recher­chierst gründ­lich und schnell und behältst einen guten Über­blick über deine Auf­ga­ben
  • Du kannst auch remote arbei­ten
  • Du hast Freude und Inter­esse an gemein­sa­mer Ent­wick­lung
  • Du bist ein Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und denkst mit
  • Du bist fle­xi­bel und ein:e Team­player:in

Unser Angebot:

  • pro­jekt­be­zo­ge­ner, befris­te­ter Werk­stu­dent:innen­ver­trag (6 Monate, 12-14 h / Woche)
  • Ein­blick in span­nende, gesell­schafts­re­le­vante Pro­jekte
  • Inno­va­ti­ons­freude und par­ti­zi­pa­tive Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren
  • Koope­ra­tio­nen mit bun­des­weit agie­ren­den renom­mier­ten Akteu­ren bzw. Insti­tu­tio­nen
  • Faire Bezah­lung und ein soli­da­ri­sches, kol­le­gia­les Arbeits­feld mit ca. 40 Kol­leg:innen
  • Work Life Balance wird wirk­lich groß bei uns geschrie­ben. Des­halb haben wir Über­stun­den abge­schafft.
  • Ein schö­nes gro­ßes Alt­bau­büro mit drei Bal­ko­nen in Ber­lin-Prenz­lauer Berg und lecke­res Essen
  • Wir haben eine klare Hal­tung, Prin­zi­pien und Glau­bens­sätze. Diese kannst du in unse­rem Blog nach­le­sen.

Hinweise zur Bewerbung:

Das Team der KOOPE­RA­TIVE würde gerne noch diver­ser wer­den. Des­halb freuen wir uns über Bewer­bun­gen von Inter­es­sent:innen mit oder ohne Migra­ti­ons- und Flucht­ge­schichte und unab­hän­gig von Her­kunft, Alter, Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit, sexu­el­ler Ori­en­tie­rung, Gen­der­iden­ti­tät oder einer Behin­de­rung.
Und wir legen Wert auf einen fai­ren Bewer­bungs­pro­zess und wün­schen uns einen anony­men Lebens­lauf sowie ein anony­mes Moti­va­ti­ons­schrei­ben. Mehr zum anony­men Bewer­ben erfährst du in unse­rem gleich­na­mi­gen Blog­ar­ti­kel.
Sende deine anony­men Unter­la­gen mit dem Betreff „Werk­stu­dent:in Team ACTION (m/w/d) “ bis zum 10. April 2022 an: bewerbung@kooperative-berlin.de.