Blätter-Navigation

Offer 520 out of 639 from 28/04/22, 17:21

logo

Ein­stein Stif­tung Ber­lin - Wis­sen­schafts­för­de­rung

Ziel der Ein­stein Stif­tung Ber­lin ist es, Wis­sen­schaft und For­schung in der Haupt­stadt auf inter­na­tio­na­lem Spit­zen­ni­veau zu för­dern und das Land dau­er­haft als welt­weit füh­ren­den Wis­sen­schafts­stand­ort zu eta­blie­ren.

Stu­den­ti­sche Beschäf­tigte (m/w/d)
Antrags­be­ar­bei­tung

Zur Unter­stüt­zung unse­res Teams suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d) für den Bereich Antrags­be­ar­bei­tung. Die­ser umfasst neben der Bera­tung, Prü­fung und Orga­ni­sa­tion der Begut­ach­tung von Anträ­gen auch das Moni­to­ring geför­der­ter Pro­jekte, die Pro­gramm­ad­mi­nis­tra­tion, die Vor­be­rei­tung von Gre­mi­en­sit­zun­gen und wei­tere Auf­ga­ben.

Aufgabenbeschreibung:

  • Unter­stüt­zung bei der Ver­wal­tung von For­schungs­an­trä­gen und Sach­be­rich­ten
  • Recher­che­tä­tig­kei­ten
  • gra­phi­sche Auf­be­rei­tung von Daten
  • Daten­bank­pflege und -wei­ter­ent­wick­lung
  • Vor­be­rei­tung von Gre­mi­en­sit­zun­gen
  • Unter­stüt­zung bei Ver­an­stal­tun­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • min­des­tens zwei abge­schlos­sene Hoch­schul­se­mes­ter
  • flie­ßende Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • fort­ge­schrit­tene MS-Office-Kennt­nisse

Erwünscht:
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit & Eigen­in­itia­tive
  • Grund­kennt­nisse der Wis­sen­schafts- und For­schungs­po­li­tik von Bund und Län­dern sind von

Unser Angebot:

Die Stelle ist zunächst befris­tet bis zum 31.12.2022, eine Ver­län­ge­rung ist geplant. Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit zur krea­ti­ven, eigen­ver­ant­wort­li­chen Mit­ar­beit in einem klei­nen, enga­gier­ten Team.

Hinweise zur Bewerbung:

Die Ver­gü­tung erfolgt in Anleh­nung an TV Stud III. Zur Siche­rung der Gleich­stel­lung von Geschlech­tern sind Bewer­bun­gen qua­li­fi­zier­ter Frauen beson­ders will­kom­men. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen und ihnen Gleich­ge­stellte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt; ein ent­spre­chen­der Nach­weis ist bei­zu­fü­gen. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Des Wei­te­ren wei­sen wir dar­auf hin, dass Sie mit der Bewer­bung gleich­zei­tig Ihr Ein­ver­ständ­nis zur elek­tro­ni­schen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­sön­li­chen Daten bis zum Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens ertei­len.

Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bung in Form einer pdf-Datei – bestehend aus einem Moti­va­ti­ons­schrei­ben (max. eine Seite), tabel­la­ri­schem Lebens­lauf und der Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung – bis zum 16. Mai 2022 aus­schließ­lich per E-Mail an:

Ein­stein Stif­tung Ber­lin, Antrags­be­ar­bei­tung, Jäger­straße 22/23, 10117 Ber­lin
antrag(at)ein­ste­in­foun­da­tion.de

Wir ver­sen­den keine Ein­gangs­be­stä­ti­gun­gen. Rück­fra­gen sind eben­falls unter genann­ter E-Mail-Adresse mög­lich sowie tele­fo­nisch unter 030/20-370-261 (Hr. Rac­kow) oder -403 (Dr. Decker).