Blätter-Navigation

Offer 355 out of 553 from 03/05/22, 13:57

logo

DZHW - Stand­ort Ber­lin

Die Deut­sche Zen­trum für Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung GmbH (DZHW) ist ein durch Bund und Län­der geför­der­tes For­schungs­in­sti­tut mit Sitz in Han­no­ver und Ber­lin. Als inter­na­tio­na­les Kom­pe­tenz­zen­trum der Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung führt das DZHW Daten­er­he­bun­gen und Ana­ly­sen durch, erstellt for­schungs­ba­sierte Dienst­leis­tun­gen für die Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­po­li­tik und stellt der Sci­en­ti­fic Com­mu­nity eine For­schungs­in­fra­struk­tur im Bereich der Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung zur Ver­fü­gung.

Dok­to­rand*in (w/m/d) im Bereich Sur­vey­for­schung

Mit­ar­beit in der Nach­wuchs­gruppe befris­tet auf zunächst drei Jahre an der Außen­stelle
Ber­lin (Abtei­lung „For­schungs­sys­tem und Wis­sen­schafts­dy­na­mik“

Aufgabenbeschreibung:

▪ Ent­wick­lung von inno­va­ti­ven Sur­vey-Instru­men­ten zur Erhe­bung von Fach­un­ter­schie­den in For­schungs­pra­xis und der Wei­ter­gabe von For­schungs­da­ten und ande­ren Res­sour­cen
▪ Design und Durch­füh­rung eines ent­spre­chen­den web­ba­sier­ten Sur­veys
▪ Sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung von Sur­vey-Daten
▪ Mit­ar­beit bei der Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von metho­den­über­grei­fen­den Ana­ly­sen
▪ Vor­stel­len von Ergeb­nis­sen auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len (Fach-)Tagun­gen und Publi­ka­tion in
peer-review­ten Zeit­schrif­ten der Wis­sen­schafts- und Hoch­schul­for­schung. Auf die­sem Wege qua­li­fi­zie­ren Sie sich im Rah­men einer publi­ka­ti­ons­ba­sier­ten Dis­ser­ta­tion wis­sen­schaft­lich wei­ter

Erwartete Qualifikationen:

Sie haben Ihr Mas­ter­stu­dium in einem sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Fach abge­schlos­sen oder ste­hen kurz vor Abschluss eines sol­chen Stu­di­ums. Sie inter­es­sie­ren sich für sur­vey-basierte For­schung im Bereich der Wis­sen­schafts­for­schung und stre­ben eine Pro­mo­tion im Feld der Hoch­schul- oder Wis­sen­schafts­for­schung an. Sie kön­nen aus­ge­zeich­nete Stu­di­en­leis­tun­gen vor­wei­sen und ver­fü­gen über umfang­rei­che Kennt­nisse in quan­ti­ta­ti­ven Metho­den der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung (Sur­vey­de­sign und sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung von Sur­vey­da­ten). Sie brin­gen Inter­esse an der Ver­schrän­kung qua­li­ta­ti­ver und quan­ti­ta­ti­ver Metho­den mit, um Phä­no­mene umfas­send zu ergrün­den und erklä­ren. Idea­ler­weise haben Sie bereits prak­ti­sche Erfah­run­gen in der Ent­wick­lung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von wis­sen­schaft­li­chen Sur­veys sam­meln kön­nen. Sie zeich­nen sich durch eine zuver­läs­sige, sorg­fäl­tige und eigen­stän­dige Arbeits­weise aus, und sind nicht ängst­lich, Neu­land zu beschrei­ten.

Unser Angebot:

▪ Mit­ar­beit in einem span­nen­den, feld­ver­glei­chen­den For­schungs­pro­jekt
▪ Unter­stüt­zung bei der Pro­mo­tion
▪ fle­xi­ble und fami­li­en­freund­li­che Arbeits­zei­ten
▪ eine Ver­gü­tung nach den Tarif­be­din­gun­gen des öffent­li­chen Diens­tes (TVöD Bund) inklu­sive einer betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung in der VBL

Hinweise zur Bewerbung:

Sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) als eine PDF-Datei
bis zum 31.05.2022 an hf217@dzhw.eu. Für Fra­gen steht die Nach­wuchs­grup­pen­lei­te­rin Frau Dr. The­resa Vel­den (velden@dzhw.eu) zur Ver­fü­gung