Blätter-Navigation

Offer 356 out of 553 from 03/05/22, 13:47

logo

Baye­ri­sche Lan­des­an­stalt für Wein­bau und Gar­ten­bau

Wir, die Baye­ri­sche Lan­des­an­stalt für Wein­bau und Gar­ten­bau (LWG), arbei­ten schon heute an den Her­aus­for­de­run­gen von mor­gen und unter­stüt­zen mit unse­rer Arbeit nicht nur die baye­ri­schen Win­zer, Gärt­ner und Imker. Wir leis­ten mit einer pra­xis­ori­en­tier­ten For­schungs­ar­beit und der Wei­ter­gabe von Wis­sen unse­ren Bei­trag zum Leben im Ein­klang mit der Natur. Davon pro­fi­tie­ren alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in Bay­ern und auch über die Lan­des­gren­zen hin­aus.

So suchen wir u. a. nach den Stadt­bäu­men der Zukunft, arbei­ten an Lösun­gen für den Was­ser- und Res­sour­cen­schutz oder gehen neue Wege in der gärt­ne­ri­schen und wein­bau­li­chen Erzeu­gung. Dafür ver­bin­den wir Tra­di­tion mit Inno­va­tion. Wir, die LWG – immer einen grü­nen Schritt vor­aus!

Stel­len­an­ge­bote zur Umset­zung des Streu­obst­pakts Bay­ern

Aufgabenbeschreibung:

Zum 01.06.2022 bzw. nächst­mög­li­chen Zeit­punkt suchen wir im Zuge der Umset­zung des „Streu­obst­pak­tes Bay­ern“ für unser Insti­tut für Stadt­grün und Land­schafts­bau, Arbeits­be­reich Natur und Land­schaft am Stand­ort Veits­höch­heim

eine/einen Pro­jekt­mit­ar­bei­te­rin / Pro­jekt­mit­ar­bei­ter (m/w/d) für das Pro­jekt „Ver­trags­an­bau/Pro­fes­sio­nel­ler Streu­obst­bau in Bay­ern“

Ihre Auf­ga­ben­schwer­punkte:
  • Sie erstel­len Sor­ten­emp­feh­lun­gen für den pro­fes­sio­nel­len Streu­obst­bau, vor allem für den Most­obst­an­bau, für Saft, Cidre, Brand und andere Ver­wer­tun­gen
  • Hierzu füh­ren Sie eine Lite­ra­tur­re­cher­che durch und befra­gen Streu­obst­ex­per­ten und -prak­ti­ker im Bereich Anbau und Ver­wer­tung (z.B. Pomo­lo­gen, Kel­te­reien, Bren­ne­reien)
  • Die Recher­che nach Best-Prac­tice-Bei­spie­len in Bay­ern, Deutsch­land und Europa für pro­fes­sio­nel­len Streu­obst­bau (kon­ven­tio­nell und Bio-Anbau) ist wesent­li­cher Bestand-teil des Pro­jek­tes; hierzu besu­chen Sie auch pro­fes­sio­nelle Anbauer in Deutsch­land und im benach­bar­ten Aus­land und befra­gen diese vor Ort
  • Sie erar­bei­ten Ver­trags­mus­ter für den Ver­trags­an­bau von Streu­obst in Abstim­mung mit den Ver­bän­den (Kel­te­rei­ver­band, Erwerbs­obst­bau­ver­band, Bren­ne­rei­ver­bände), um deren Roh­ware­ver­sor­gung nach­hal­tig zu sichern
  • Im Zuge des­sen erstel­len Sie auch Bera­tungs­un­ter­la­gen für Anbauer/Land­wirte und bera­ten Inter­es­sen­ten
  • Sie erar­bei­ten Vor­schläge, wie die Obst­sor­ten­viel­falt in den Streu­obst­be­stän­den Bay­erns für pro­fes­sio­nel­len Anbau nach­hal­tig nutz­bar gemacht wer­den kann.
  • Die gewon­ne­nen Erkennt­nisse ver­öf­fent­li­chen Sie in Fach­zeit­schrif­ten, auf Pos­tern und Vor­trä­gen bei Fach­ta­gun­gen sowie in Bei­trä­gen für die LWG-Home­page.

Befris­tete Beschäf­ti­gung bis zum 31.12.2024 mit einer tarif­li­chen Ein­grup­pie­rung auf der Grund­lage des TV-L. Bei Erfül­lung der gefor­der­ten Qua­li­fi­ka­tion erfolgt die Ein­grup­pie­rung in EG 10 TV-L.

Die aus­führ­li­chen Stel­len­aus­schrei­bung fin­den Sie unter www.lwg.bayern.de/karriere

Erwartete Qualifikationen:

  • Hoch­schul­ab­schluss als B. Sc. in Land­wirt­schaft, Gar­ten­bau oder in einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung.
  • gute Kennt­nisse und Fähig­kei­ten im Obst­bau, Pflan­zen­er­näh­rung und Pflan­zen­schutz und Kennt­nisse der wesent­li­chen Krank­hei­ten und Schäd­linge an Obst­ge­höl­zen.

Unser Angebot:

  • Wir bie­ten eine befris­tete Beschäf­ti­gung in Voll­zeit (ent­spricht 40,1 WoStd.). Die Stelle ist grund­sätz­lich auch teil­zeit­fä­hig (Job-Sharing).
  • Eine inter­es­sante, ver­ant­wor­tungs­volle und viel­sei­tige Auf­gabe,
  • Tarif­li­che Leis­tun­gen des öffent­li­chen Diens­tes inklu­sive zusätz­li­cher Alters­ver­sor­gung,
  • Ein modern aus­ge­stat­te­ter Arbeits­platz inmit­ten attrak­tiv gestal­te­ter Außen­an­la­gen.
  • Gute Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Home­Of­fice-Mög­lich­keit.
  • Ver­pfle­gungs­mög­lich­keit in der haus­ei­ge­nen Mensa.
  • Kos­ten­freie Park­mög­lich­keit und Nut­zung der E-Lade­säu­len.

Hinweise zur Bewerbung:

Fra­gen zu den Arbeits­stel­len beant­wor­tet der zustän­dige Pro­jekt­lei­ter Mar­tin Degen­beck (0931/9801-3421); Fra­gen zum Stand des Bewer­bungs­ver­fah­rens beant­wor­tet Bar­bara Pfis­te­rer (0931/ 9801-3142).